Tierrätsel mit Ameisen

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.
Antworten
Benutzeravatar
swagman
Halter
Offline
Beiträge: 2285
Registriert: 4. März 2006, 15:12
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#1 Tierrätsel mit Ameisen

Beitrag von swagman » 20. Oktober 2010, 16:42

Hallo.

Um was nur könnte es sich hierbei handeln und was hat das alles mit Ameisen zu tun? :confused:

Bild

Benutzeravatar
Raimund
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 950
Registriert: 19. Juni 2007, 21:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

#2 AW: Tierrätsel mit Ameisen

Beitrag von Raimund » 20. Oktober 2010, 16:52

Meine Fähigkeiten in der Igelbestimmung sind miserabel, jedoch könnte es sich vielleicht aufgrund des heißen Tipps um einen Ameisenigel handeln? :D

Hab gerade mal nachgelesen, tatsächlich legen diese Tiere sogar Eier (Säugetier!!) und sind mit dem Schnabeltier nahe verwandt!
[font=Tahoma][font=Verdana]Haltungsbericht zu: Pheidole pieli Youtube-Channel[/font][/font]
[font=Times New Roman]
[/font][font=Times New Roman]Take the time, to learn to breathe,
‘Cause some day we’re goin’ under,
When did we, all fall asleep?
Won’t someone wake us?[/font]

Benutzeravatar
swagman
Halter
Offline
Beiträge: 2285
Registriert: 4. März 2006, 15:12
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#3 AW: Tierrätsel mit Ameisen

Beitrag von swagman » 20. Oktober 2010, 17:12

Richtig!
Dieser muntere Geselle lief mir auf Kangaroo Island über den Weg. Hat sich dann aber gleich ins Gebüsch verkrochen.
Übrigens sind die gut doppelt so groß wie unsere Igel und lassen sich auch nicht so einfach mal hoch nehmen. Mit seinen ziemlich großen Vorderbeinen die ähnlich wie bei einem Maulwurf wie Grabschaufeln mit übel langen Krallen aussehen, gräbt der sich gleich mal etwas ein und stellt dann die Stacheln auf. Und diese sind ziemlich lang, dick und vor allem spitz.
Dennoch ganz niedliche Tierchen und immer wieder ein Erlebnis sie in freier Wildbahn zu entdecken.

Benutzeravatar
antsnature
Erfahrener Halter
Offline
Beiträge: 253
Registriert: 5. März 2006, 14:13
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Tierrätsel mit Ameisen

Beitrag von antsnature » 20. Oktober 2010, 17:52

Und nicht zu vergessen ihre Vorliebe für Myrmecia Nester. Was die an einem Tag an Myrmecia pilosula Nestern durchwühlen treibt einem echt die Tränen in die Augen.

Aber sie sind auch echt niedliche Gesellen diese Echidnas ;-)

Gast
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 AW: Tierrätsel mit Ameisen

Beitrag von Gast » 20. Oktober 2010, 20:58

[font=Times New Roman]http://www.ameisenwiki.de/index.php/Ameisenigel[/font]

[font=Times New Roman]Wie er mit Nestern der Meat-Ants umgeht, ist hier zu sehen:[/font]
[font=Times New Roman]http://www.ameisenwiki.de/index.php/Datei:37_-84_Meat_ants6_web.jpg[/font]

[font=Times New Roman]Als Zugabe noch ein Bildchen davon, wie wir einen Ameisenigel gefangen genommen :) und in meinen Hut gesperrt haben, bis wir ihn an einer passenden Stelle sich kontrolliert eingraben lassen konnten. (Aus Gründen des Personenschutzes ist das Gesicht der mutigen Echidna-Halterin etwas abgedeckt).[/font]
[font=Times New Roman]Das war 2000 in Queensland.[/font]

[font=Times New Roman]MfG,[/font]
[font=Times New Roman]Merkur[/font]
Dateianhänge
AmIgel.jpg

Benutzeravatar
n.i.l.s
Halter
Offline
Beiträge: 333
Registriert: 22. Juni 2010, 18:03
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6 AW: Tierrätsel mit Ameisen

Beitrag von n.i.l.s » 20. Oktober 2010, 21:51

Hmm ihr habt echt Glück, ich würde ziemlich gerne mal nach Australien fliegen, der Varane, Bartagamen, Skorpione, Spinnen und Ameisen vorallem zur liebe :D
Aber echt schöne und niedliche Tiere sind ja diese Igel ;)
MfG Nils
~Es ist nicht deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist, es wär nur deine Schuld, wenn sie so bleibt~

Benutzeravatar
swagman
Halter
Offline
Beiträge: 2285
Registriert: 4. März 2006, 15:12
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

#7 AW: Tierrätsel mit Ameisen

Beitrag von swagman » 21. Oktober 2010, 14:31

n.i.l.s hat geschrieben:Hmm ihr habt echt Glück, ich würde ziemlich gerne mal nach Australien fliegen, der Varane, Bartagamen, Skorpione, Spinnen und Ameisen vorallem zur liebe :D
Aber echt schöne und niedliche Tiere sind ja diese Igel ;)
MfG Nils

Mit Glück hat das nicht viel zu tun, man muss ja nur einen Flug buchen und hinfliegen.
Hast ja noch Zeit, spar doch einfach noch einige Zeit darauf und ab geht’s.
Du kannst auch ein Jahr unten bleiben, mit einem Work and Travel Visum. Dann darfst du dort auch arbeiten und kannst dir so nebenbei den Urlaub finanzieren. Hab ich beim ersten Mal auch so gemacht. Schade das man dieses Visum nur einmal im Leben bekommt. :furchtbartraurig:

MurofNesiema
Halter
Offline
Beiträge: 315
Registriert: 20. Juli 2010, 18:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

#8 AW: Tierrätsel mit Ameisen

Beitrag von MurofNesiema » 21. Oktober 2010, 14:52

Ich kenne ne Frau die einen Igel "adoptiert" hat.
Nach einigen Wochen des vollgefüttert werdens (Er kam jeden Abend wieder und hat geguggt obs nochmal was gibt) Lies er sich anfassen.

Mit anderen Worten, wenn man lieb und leise war, hat er hat die Stacheln flach nach hinten gelegt und lies sich streicheln. Noch später dann auch hochheben auf den Arm.
Wenn ein Geräusch ihn erschreckt hat, hat er sie allerdings wieder aufgestellt :P

Man muss sich blos danach gut die Hände waschen, es ist UNGLAUBLICH was auf denen alles rumkrabbelt, von Flöhen und Zecken angefangen bishin zu neongelben Milben und sonstigem Getier.

Vielleicht geht das Mit Ameisenigeln ja auch :p
1(|-| |)4RPh |-|13R /\/1(|-|7 5(|-|R31ß3/\/ \/\/13 1(|-| \/\/1II 4|33r |-|4|3 /\/\1(|-| 31/\/G3|_3|37 :spin2:

Antworten

Zurück zu „Off-Topic“