Kolonien-Totentafel

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Kolonien-Totentafel

Beitragvon Kafai142 » 15. Juni, 2006, 14:06

[Modedit chrizzy - Hier (klick) findet sich der Diskussionsthread.]


Eine eigene Statistik/Auswertung gibt es hier: Kolonie-Totentafel in Zahlen (Statistik)


Also ich hab mir überlegt da man hier immer viel über toll entwickelte Kolonien ließt etc. dass ich hier man ein Thema aufmach in dem jeder seine Misserfolge in einer Totentafel verewigen kann um auch (besonders Anfängern) nahe zu legen, dass ameisenhaltung doch nicht so einfach ist wie sie nun einmal scheint. Also werde ich hier einfach mal den Anfang machen:


Spezies: Formica fusca
Größe: ca. 30 Tiere
Todesursache: Kolonie war schon geschwächt durch eine nötige zwangsumsiedlung und in der Winterruhe haben sich die Arbeiter gegenseitig gefressen (auch die Königin). Gründe dafür sind mir unbekannt.


Spezies: Pheidologeton sp.
Größe: 1 Königin + 3 Pygmäen
Todesursache: Putzfrau hat das Fenster offen gelassen und die Königin ist erfrohren


Spezies: Pheidole pallidula
Größe: 1 Königin mit Brut
Todesursache: Ertrunken in einem Gemisch aus Kondenswasser und Honig welches sich über nacht im RG entwickelt hat.


Ich hoffe ihr seit auch so erlich wie ich und zählt hier eure Misserfolge auf. MFG Markus

UPDATE:

weiß nicht ob man das dazu zählen kann:

Spezies: Pristomyrmex pungens
Größe: 20-30 Arbeiterinnen
Todesursache: Schon Tod im Päckchen angekommn. evtl. war es die Hitze aber genau kann man das nicht sagen.


[Modedit chrizzy - Hier (klick) findet sich der Diskussionsthread.]
Kafai142
Einsteiger
 

Beiträge: 16
Registriert: 30. August, 2005, 00:57
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Mathis Funke » 15. Juni, 2006, 14:31

1) Myrmica rubra.
Größe: 100Tiere + 3Königinnen
Uhrsache: Mein Onkel hat das Reagenzglas fallen gelassen.

2) Pheidologeton sp.
Größe: 200-300 Tiere + einige Soldaten + 2 Königinnen
Ursache: Weiß ich nicht genau. Evtl. Haltungfehler, Versand im Winter, flaches Substrat?!?! Nach etwa drei Monaten waren alle Worker tot ;( Die Königinnen habe ich an einen erfolgreichen Halter verkauft wo sie bis heute leben

3) Camponotus ligniperda
Größe: 15Arbeiter + Königin
Ursache: Katze hat das Becken umgegraben -.- ;( 8o

Gruß Mathis

P.s.: Gute Idee so was auf zu machen :OK:
"Du Floh am Sack eines toten Kamels, wenn du mich noch einmal ansprichst kastrier ich dich."
Benutzeravatar
Mathis Funke
Halter
 

Beiträge: 335
Registriert: 23. Januar, 2005, 16:39
Wohnort: Bückeburg
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Darius » 15. Juni, 2006, 14:47

1) Lasius grandis
Größe: 20 Arbeiterinnen + 1 Königin
Todesursache: Über Nacht aus der nicht richtig verschlossenen Arnea geflohen. Wahrscheinlich in meinen fleischfressenden Pflanzen gelandet. :rolleyes:

2) 2x Myrmica rubra
Größe: 100-120 Arbeiterinnen + 2-3 Königinnen
Todesursache: Im Honigwasser ertrunken
zweite Todesursache: Nest zu trocken

3) 4x Formica fusca
Größe: 10-20 Arbeiterinnen + 2-5 Königinnen
Todesursache: Falsche (denke mal zu warme) Winterruhe.

4) Gründekönigin, welche Art weiß ich nicht, denke fast, dass es Camponotus war.
Todesursache: keine Ahnung, sie lag den nächsten Tag tod im Reagenzglas. Sie war wahrscheinlich nicht begattet.

Gruß, Darius
Benutzeravatar
Darius
Erfahrener Halter
 

Beiträge: 484
Registriert: 6. Januar, 2004, 20:21
Wohnort: Königs Wusterhausen
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Frey » 15. Juni, 2006, 15:19

1x Lasius niger
1x Pheidologeton diversus
1x Pheidologeton sp. Königin
Frey
Halter
 

Beiträge: 350
Registriert: 21. Januar, 2005, 08:40
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Ting89 » 15. Juni, 2006, 16:07

2 mal Lasius niger.

Größe: 1 Königin + 5 Arbeiterinnen
1 Königin + 10 Arbeiterinnen

Ursache: Weiß ich nicht. Es fand einfach keine Entwicklung stand.
Ting89
Einsteiger
 

Beiträge: 65
Registriert: 21. Januar, 2005, 14:25
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon MainMan » 15. Juni, 2006, 19:49

Echt tolle Idee!


Formica fusca:

1 Königin und 5 Arbeiter

Ursache: vertrocknet/verdurstet im Winterschlaf


Lasius flavus:

1 Königin und 50 Arbeiter

Ursache: Schimmelbildung im Nest!


Camponotus ligniperda:

1 Königin + 30 Arbeiter

Ursache: Schimmelbildung und dann beim Umzug hat der 50kg Hund von meiner Schwester die königin aufgeschlabert ;( X(


MfG MainMan
Benutzeravatar
MainMan
Erfahrener Halter
 

Beiträge: 825
Registriert: 2. Februar, 2002, 12:11
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Frico » 15. Juni, 2006, 23:09

unbekannte Gründerkönigin:
Zu viel stress,war zu neugierig.

Lasius fuliginosus:
haltungsfehler, die Königin hatte die 6 Puppen nicht angenommen, hat eingentlich Arbeiter gebraucht.
Frico
Einsteiger
 

Beiträge: 51
Registriert: 18. April, 2005, 17:54
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Sanguinius » 16. Juni, 2006, 10:31

1. 2 x Lasius niger Königinn: In der Sonne liegen lassen! :( Und ein mal Milben.
2. Messor structor... Keine Ahnung was los war einfach keine neuen Eier und ein langsames Sterben der ca 20 Arbeiter.

Möge mir und euch mehr erspart bleiben!

Mfg Felix
Benutzeravatar
Sanguinius
Halter
 

Beiträge: 526
Registriert: 12. August, 2005, 15:12
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder