Shops

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Shops

Beitragvon Charlie » 28. Mai 2005, 11:41

Hallo Einsteiger,
momentan gibt es folgende shops und Ameisenverkaufsstellen:
http://www.antstore.de
http://shop.apocrita.de/
http://www.ameisenshop.de
http://www.ameisenhaltung.de/anzeigen


MFG Charlie
Spinnweben die sich vereinen können einen Löwen fangen.
kenianisches Sprichwort
Benutzeravatar
Charlie
Einsteiger
 

Beiträge: 156
Registriert: 28. Mai 2005, 11:35
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Frame » 28. Mai 2005, 11:45

Wobei http://www.ameisenhaltung.de/anzeigen eigentlich eher unter Suche/Biete anzusiedeln ist.
Frame
Halter
 

Beiträge: 416
Registriert: 27. Mai 2005, 18:07
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Cookie » 28. Mai 2005, 12:42

Der Apocrita shop wurde oben schon genannt.
Er ist bloß nicht als Link sichtbar.

Aber zum Thema:
Der Antstore ist ganz gut, er hat immer ein sehr großes Angebot, allerdings sind die Preise meiner Meinung nach ein wenig zu hoch. Da die Ameisen aber auch viel Aufwand benötigen, sind sie gerechtfertigt.

Zu Apocrita: Klasse Shop, immer schönes Angebot und einfach geniales Preis-/Leistungsverhältnis.

Und Ameisenhaltung.de ist wie gesagt mehr eine Handelsplattform.
Cookie
Halter
 

Beiträge: 263
Registriert: 15. Januar 2004, 17:02
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Frame » 28. Mai 2005, 13:29

Hab den link geändert ;)
Frame
Halter
 

Beiträge: 416
Registriert: 27. Mai 2005, 18:07
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon dommsen » 28. Mai 2005, 13:35

Meine Meinung zu den beiden Shops:

Meine Lasius niger Kolonie habe ich bei Antstore erworben (woohoo keine Zensur :P ) und entgegen der Beschreibung bestand die Kolonie aus leider nur 3 Arbeiterinnen und der Königin. Nachdem Frame mir dazu geraten hat, mich zu "beschweren", genügten 2 e-mails und kurze Zeit später lag als Ersatz rote Folie in meinem Briefkasten, so wie ich es mir gewünscht hatte! Erst war ich etwas enttäuscht, doch war das ein sehr feiner Zug des Antstores!
Da mich meine Meisen soooo sehr begeistern, war der Entschluss sehr schnell gefasst, eine 2 Kolonie zu besorgen. Diesmal sollten es Exoten sein, doch die Entscheidung war sehr schwer! Leider sind die Preise bei Antstore nicht ohne und die "Beratung" war eher nicht ausreichend! Zusätzlich wurden auf der Homepage Arten angeboten, die tatsächlich längst nicht mehr "auf Lager" (ungünstiger Ausdruck, wenn man von Lebewesen spricht) waren.
Bei Apocrita bin ich dann dank ausgezeichneter Beratung schnell fündig geworden und auch die Preise sind klasse! Ende nächster Woche werden meine neuen Mitbewohner hoffentlich in meinem Briefkasten liegen. Leider werde ich erst zu diesem Zeitpunkt Stellung zur Qualität der Apocrita Ware nehmen können!
Insgesamt bin ich aber mit beiden Shops soweit zufrieden und würde jederzeit wieder dort einkeufen!
Benutzeravatar
dommsen
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 312
Registriert: 12. April 2005, 13:07
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Charlie » 28. Mai 2005, 19:35

Es wundert mich dass ihr noch nicht angesprochen habt dass es bei Antstore bei manchen Arten keine Fotos(meranoplus bicolor) und bei andren (Tetramorium impurum) unzulängliche gibt! Oder beispielsweise dass dienur die Geni angeben. Aber im großen und ganzen bin ich mit Antsore zufrieden.

MFG Charlie
Spinnweben die sich vereinen können einen Löwen fangen.
kenianisches Sprichwort
Benutzeravatar
Charlie
Einsteiger
 

Beiträge: 156
Registriert: 28. Mai 2005, 11:35
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon buddy » 28. Mai 2005, 20:18

Also ich versuch in erster Linie von privat an Ants zu kommen, oder werde noch den aportica shop probieren.

Der Antstore hat zwar tolle Angebote (zum Preis sag ich mal nichts) Aber die Beratung lässt zu wünschen übrig:

Meine erste Kolonie, Januar dieses Jahr (Winterruhe) war eine Lasius niger. Auf die Frage hin, ob ich sie schon aus der Winterruhe holen kann, kam die Antwort, sie sind seit Oktober oder November (weiss nimmer genau) in einem temperierten Raum bei 13 Grad gelagert worden, und ich könne sie rausnehmen. Jetzt weiss ich natürlich, dass das schwachsinn war, sie sollten natürlich bis März bei 7-10 Grad ruhen...

Naja, ich denke das reicht vorerst, dort weitere Fragen zu stellen... Informt euch lieber hier, es wird sich eine gute Datenbank aufbauen, die jedem helfen wird
buddy
Einsteiger
 

Beiträge: 86
Registriert: 22. Januar 2005, 18:43
Wohnort: Bayrisch Schwaben
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Sobek » 28. Mai 2005, 20:26

Jeder shop hat gute und schlechte seiten, wobei der insektenboerse, die es ja cuh noch gibt (:D) schlechte erfahrungen gemacht bzw. gehört habe.
Dabei seit 2003 :)
Benutzeravatar
Sobek
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 305
Registriert: 27. Mai 2005, 20:11
Wohnort: Brückl
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder