Lasius niger Queen gefunden!!!

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Lasius niger Queen gefunden!!!

Beitragvon SortfoX » 4. Juli 2005, 15:17

Ich habe gestern eine Lasius niger Queen ganz einsam auf dem Weg gefunden, weil sie so alleine war habe ich sie mit genommen. Sie lebt jetzt in einem Becher mit feuchtem weichen Toiletten Papier drin. Sie hatte nach dem ich sie dort rein getan hatte verkrochen. Aufgeweichtes Zwieback habe ich ihr vorerst zu fressen gegeben, dieses hat sie über Nacht im ganzen Becher verteilt. Ihr Gaster ist sehr dick, die Flügel hat sie auch schon abgeworfen. Kann es sein das sie bald Eier legt?? Heute Abend gebe ich ihr eine Fliege und etwas Apfel zu fressen. Kann eine Queen alleine überleben? So wie es aussieht schon, oder was meint ihr dazu!!!??

mfg SortfoX...
Nach langer langer Zeit endlich wieder da, freu mich schon auf all die Neuigkeiten die es zuhören gibt!!
Benutzeravatar
SortfoX
Einsteiger
 

Beiträge: 133
Registriert: 10. Juni 2005, 18:48
Wohnort: Ludwigsburg nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Charlie » 4. Juli 2005, 15:20

Wenn du sagst dass sie einen dicken Gaster hat spricht man von einer soenannten Physiogastrie was bedeute dass sie Eier legen wird. Eine Königin kann alleine überleben.(Wie wäre sonst die claustrale Koloniegründung möglich :rolleyes:)

MFG Charlie
Spinnweben die sich vereinen können einen Löwen fangen.
kenianisches Sprichwort
Benutzeravatar
Charlie
Einsteiger
 

Beiträge: 156
Registriert: 28. Mai 2005, 11:35
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon SortfoX » 4. Juli 2005, 15:25

Stimmt, du hast recht. Da sie sich ja verkrochen hat, heißt das für mich das sie jetzt einen angenehmen Platz gefunden hat. Allerdings sehe ich sie nie draußen, ich sehe nur ihre spuren, sprich am Zwieback, ist das den normal???

gruß SortfoX...
Nach langer langer Zeit endlich wieder da, freu mich schon auf all die Neuigkeiten die es zuhören gibt!!
Benutzeravatar
SortfoX
Einsteiger
 

Beiträge: 133
Registriert: 10. Juni 2005, 18:48
Wohnort: Ludwigsburg nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Charlie » 4. Juli 2005, 15:31

schlicht und ergreifend JA
Spinnweben die sich vereinen können einen Löwen fangen.
kenianisches Sprichwort
Benutzeravatar
Charlie
Einsteiger
 

Beiträge: 156
Registriert: 28. Mai 2005, 11:35
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon SortfoX » 4. Juli 2005, 15:34

Ok, danke. Ich werde sie jetzt pflegen und beobachten, werde euch berichten falls sich was neues gibt.
Nach langer langer Zeit endlich wieder da, freu mich schon auf all die Neuigkeiten die es zuhören gibt!!
Benutzeravatar
SortfoX
Einsteiger
 

Beiträge: 133
Registriert: 10. Juni 2005, 18:48
Wohnort: Ludwigsburg nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon heldgop » 4. Juli 2005, 21:08

hast du ihr auch zuckerlösund oder noch besser hohniglsng angeboten?

wenn nein dann tu das
heldgop
Halter
 

Beiträge: 711
Registriert: 8. Juni 2005, 13:00
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon DerUntergraber » 4. Juli 2005, 21:48

bin mir sehr unsicher ob ich heute vieleicht auch eine gefangen habe.
sie ist nur ca. einen cm groß und ihr gaster ist recht klein, keine flügel, aber da sie einen typischen königinen buckel hat und die mit abstand größte ameise ist die ich im garten je gesehen habe (obwohl sie für eine königin recht klein ist) wüsste ich nicht, was es sonst sein sollte als eine königin und ihre färbung und "form" entsprich L.n.
was allerdings etwas ungewöhnlich ist sind ihre sehr langen fühler...naja mal abwarten, sie bewohnt nun ein kleines ytong nest das noch frei war da ich leider kein rg zur hand hatte.
ich hoffe ihr gaster schwillt in den nächsten tagen an, das wäre ein gutes zeichen
DerUntergraber
Einsteiger
 

Beiträge: 61
Registriert: 4. März 2005, 10:44
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon SortfoX » 5. Juli 2005, 13:30

Ne, habe ich noch nicht gemacht, aber das wird bald noch kommen.
Frisst die Queen auch Fischfutter???? :rolleyes:

mfg SortfoX...
Nach langer langer Zeit endlich wieder da, freu mich schon auf all die Neuigkeiten die es zuhören gibt!!
Benutzeravatar
SortfoX
Einsteiger
 

Beiträge: 133
Registriert: 10. Juni 2005, 18:48
Wohnort: Ludwigsburg nähe Stuttgart
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder