Was ist das für eine Königin?

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.

Beitragvon Smaug » 10. Juli 2005, 19:51

Das ist natürlich schwierig, denn wenn man nicht genau weiß, um welche Art es sich handelt, können solche Versuche leicht schlecht ausgehen. Vielleicht ist es keine Lasius-mixtus-Königin.

Die Koloniegründung von Laisus mixtus verläuft ja auch etwas ungewöhnlich. Von Mitte Juli bis Anfang September findet der Hochzeitsflug statt. Danach versteckt sich die begattete Jungkönigin solange, bis andere Ameisenarten sich in Winterruhe begeben haben und dann schlägt sie zu. Sie macht sich dann auf den Weg in Lasius-niger-Nester und tötet dann die Königin dort. Dies gelingt ihr auch nur, weil sich die L.-niger-Arbeiterinnen in einer Kältestarre befinden und somit nicht in der Lage sind, den Eindringling zu töten oder zu vertreiben.

Es heißt ja auch nicht ohne Grund, dass Koloniegründungen von temporär sozialparasitischen Arten in der Haltung sehr schwierig wenn nicht unmöglich sind.
[font=Comic Sans MS]L.G. Smaug[/font]
[font=Comic Sans MS][/font][font=Comic Sans MS][/font]
Benutzeravatar
Smaug
Halter
 

Beiträge: 1098
Registriert: 30. Juni 2004, 21:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 20 mal
Danke bekommen: 6 mal

Beitragvon Babo » 10. Juli 2005, 20:14

...mal schauen.
Habe die Zahl nochmal aufgestockt, da sich die Lage inzwischen
beruhigt hat und einige Arbeiter begonnen haben die Königin
zu füttern und zu putzen. Auch die Verbissene am Bein der Queen
hat losgelassen. Bin echt gespannt.
Läuft die Gründung immer so rabiat ab?

Werde berichten wie es weiter geht.

Gruss
Benutzeravatar
Babo
Einsteiger
 

Beiträge: 51
Registriert: 8. April 2005, 17:26
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Vorherige

Zurück zu Einsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder