Hochzeitsflug im Fomikar, und jetzt?

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.

Hochzeitsflug im Fomikar, und jetzt?

Beitragvon notrix » 25. Juli 2005, 21:34

Bei mir ist grade Hochzeitsflug. Ich habe mein Formikar mit einem Müllbeutel umspannt, sodass keine Fluchtgefahr besteht.
Nur wie bekomm ich die rumwuselnden Emsen eingesammelt??
Ich hab in den Beutel ein Stück Schlauch integriert, sodass sie dadurch in eine Flasche können. Das Problem ist, dass sie diese "Fliehmöglichkeit" nicht nutzen.

Was genau kann man da/jetzt tun, um die Jungköniginnen+Drohnen einzufangen??

MfG Niko =)
Guckst du da, und eintragen nicht vergessen!

www.ameisenforum.de/vbmembermap.php
Benutzeravatar
notrix
Einsteiger
 

Beiträge: 41
Registriert: 23. April 2005, 18:13
Wohnort: Fritzlar
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon mitschi » 25. Juli 2005, 21:37

zimmertür zu fenster zu und irgendwas sucehn wo mit du die ficher fangen kannst^^
omg is es nicht egal was hier drinnen steht?! omfg
mitschi
Halter
 

Beiträge: 252
Registriert: 8. Juli 2005, 13:57
Wohnort: gänserndorf bei wien
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Smaug » 25. Juli 2005, 21:41

@ notrix:

Mich würden mehr Einzelheiten interessieren. Was für eine Art hälst du? Wie groß ist die Kolonie? Um wieviele Geschlechtstiere handelt es sich?
[font=Comic Sans MS]L.G. Smaug[/font]
[font=Comic Sans MS][/font][font=Comic Sans MS][/font]
Benutzeravatar
Smaug
Halter
 

Beiträge: 1098
Registriert: 30. Juni 2004, 21:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 20 mal
Danke bekommen: 6 mal

Beitragvon notrix » 25. Juli 2005, 21:42

Also es ist Myrmeca sp. Es sind um die 20/30 Geschlechtstiere und die Kolonie faßt ca 50/60 Tiere insgesamt.
Guckst du da, und eintragen nicht vergessen!

www.ameisenforum.de/vbmembermap.php
Benutzeravatar
notrix
Einsteiger
 

Beiträge: 41
Registriert: 23. April 2005, 18:13
Wohnort: Fritzlar
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Smaug » 25. Juli 2005, 21:50

Das ist natürlich ungewöhnlich, bei solch einer Koloniestärke Geschlechtstiere zu haben. Aber was soll's. Vielleicht solltest du das Formicarium auf dem Balkon stellen oder die Geschlechtstiere mit einem Exhaustor aufnehmen.
[font=Comic Sans MS]L.G. Smaug[/font]
[font=Comic Sans MS][/font][font=Comic Sans MS][/font]
Benutzeravatar
Smaug
Halter
 

Beiträge: 1098
Registriert: 30. Juni 2004, 21:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 20 mal
Danke bekommen: 6 mal

Beitragvon notrix » 25. Juli 2005, 21:57

Ich hab die Kolonie erst seit 2 Monaten. Damals hab ich im Wald gefangen. Die hatten da schon die Puppen für die Geschlechtstiere und die sind wiederum erst im Formikar "geschlüpft".

Das Problem is grad, dsass es regnet. Ich glaube kaum, dass denen das hilft, wenn ich die in den Regen los lasse......

Meinst du, dass wenn ich das so lass wie es jetzt ist, und die erst morgen früh raustue, dass die das nicht aushalten könnten?! Ich nehme mal an, dass die jatzt die ganze Zeit versuchen werden fortzufliegen!

Danke für die Antworten!!
Guckst du da, und eintragen nicht vergessen!

www.ameisenforum.de/vbmembermap.php
Benutzeravatar
notrix
Einsteiger
 

Beiträge: 41
Registriert: 23. April 2005, 18:13
Wohnort: Fritzlar
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Beitragvon Smaug » 25. Juli 2005, 22:04

Ich habe zum Glück noch keine Geschlechtstiere im Formicarium gehabt, aber ich denke schon, dass sie eine Weile überleben auch wenn sie nicht schwärmen können.

In der Natur halten sich die Geschlechtstiere ja auch oft monatelang in der Mutterkolonie auf bis der Zeitpunkt zum Schwärmen gekommen ist. Bei Camponotus ligniperda und C. herculeanus bleiben die Jungköniginnen und Männchen sogar fast ein Jahr in der Kolonie. Also mach dir mal keine unnötigen Sorgen.
[font=Comic Sans MS]L.G. Smaug[/font]
[font=Comic Sans MS][/font][font=Comic Sans MS][/font]
Benutzeravatar
Smaug
Halter
 

Beiträge: 1098
Registriert: 30. Juni 2004, 21:02
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 20 mal
Danke bekommen: 6 mal

Beitragvon notrix » 25. Juli 2005, 22:13

Aja schon richtig, aber 1. sind die schon nun knapp zwei MOnate in der Kolonie, und 2. hab ioch mal irgendwo gelesen, dass die dann "überflüssigen" Geschlechtstiere ermordet werden....Ob nun bei dieser sp. auch, weiß ich allerdings nicht.

Schaun mer mal...
Guckst du da, und eintragen nicht vergessen!

www.ameisenforum.de/vbmembermap.php
Benutzeravatar
notrix
Einsteiger
 

Beiträge: 41
Registriert: 23. April 2005, 18:13
Wohnort: Fritzlar
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

Zurück zu Einsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder