Miniameisen - welche Art?

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
mcmarek
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 7. September 2005, 15:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Miniameisen - welche Art?

Beitrag von mcmarek » 7. September 2005, 17:50

Hallo

Hab vor nem knappen Jahr mit einem (Baumarkt) Bonsai eine kleine Ameisenkolonie gekauft...
Somit ist nicht nachvollziehbar woher der Baum und die Ameisen im Erd bzw. Lehmklumpen am Wurzelballen kommen.
Leider weiß ich bis heute nicht welche Art es ist.
Alle Versuche anhand von Bildern die Art zu bestimmen schlugen bisher fehl... aber vielleicht weiß ja jemand hier Rat...

Sie sind braun und ich sehe immer nur 2 verschiedene Größen... die größeren bis 3mm und die kleineren max 2mm

die Größeren haben einen relativ großem Kopf und einen schwarzes Hinterteil die kleineren sind nur zartbraun...

achja... als der Bonsai Blattläuse hatte haben sie sich um diese gekümmert...

Bilder: im Anhang

Danke für jeden Tipp

heldgop
Halter
Beiträge: 901
Registriert: 8. Juni 2005, 14:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2

Beitrag von heldgop » 7. September 2005, 18:35

hört sich nach Pheidole an.

hast du die kolonie denn schon aus der pflanze raus oder laufen die frei in deiner wohnung rum?

mitschi
Halter
Beiträge: 373
Registriert: 8. Juli 2005, 13:57
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3

Beitrag von mitschi » 7. September 2005, 18:37

Hallo
also ich fasse kurz mal zusammen:
du hast dir eine Ameisenart angeschafft ohne dich überdiese im geringsten zu Informieren? Und hast du diese Art im Baumarkt gekauft???? Weil ich werd aus deinen Posting nicht ganz schlau!
Bei deiner Art handelt es sich um Pheidole ich tippe mal ganz vorsichtig auf pallidula.
mfg
omg is es nicht egal was hier drinnen steht?! omfg

Benutzeravatar
LilWyte
Halter
Beiträge: 733
Registriert: 22. Juni 2005, 11:11
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4

Beitrag von LilWyte » 7. September 2005, 18:57

@mitschi
Bevor Du irgendwen beschuldigst... :evil:
...ich denke mal er hat einen Bonsai gekauft und erst danach bemerkt, das dieser Bewohner hat! ;)

@mcmarek
Schau Dir mal die Bilder an und vergleiche...

Gruß LilWyte
Je kleiner der Geist, um so größer die Einbildung.
Aesop (600 v. Chr.)

mcmarek
Einsteiger
Beiträge: 12
Registriert: 7. September 2005, 15:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5

Beitrag von mcmarek » 7. September 2005, 19:17

Richtig... Bonsai gekauft... der stand dann bis zum Frühjahr relativ kühl (16°) und als es wärmer wurde hab ich bemerkt das die Ameisen dazugehören...

Hab dann den Bonsai umgehend in ner Schale mit Wasser postiert und ihn erst vor einer Woche umgetopft und die alte Erde samt Bewohner nun auf ner kleinen Insel...

hm die sehen sich schon ähnlich...

müsste mir vielleicht mal ein Macroobjektiv besorgen... sind halt sehr klein...

hat jemand noch nen Link zu dieser Art und wo kommen die her?

Cheex.de
Halter
Beiträge: 259
Registriert: 6. August 2005, 23:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#6

Beitrag von Cheex.de » 7. September 2005, 19:17

also er drückt sich doch eindeutig aus, er hat nen bonsai (mini baum) im baumarkt gekauft und dann gesehen das in dem erdklumpen in dem der bonsai wurzelt eine ameisen kolonie lebt!

Benutzeravatar
Sajikii
Erfahrener Halter
Beiträge: 3025
Registriert: 30. August 2002, 21:18
Hat sich bedankt: 988 Mal
Danksagung erhalten: 796 Mal

#7

Beitrag von Sajikii » 7. September 2005, 19:29

Die Fotos sind super ;)

Da kann man eh nur auf Pheidole sp. tippen :D

Bloß welche Pheidole Art das ist, kann man fast gar nicht 100% sagen. Immerhin gibt es extrem viele Arten. Aber eines ist sicher, dass diese Kolonie eine Hausameise bzw. Schädling (dieses Wort verwende ich nicht gerne, aber es besser zum Ausdruck zu bringen) sein könnte. Also alle Achtung!

Hey mcmarek, kannst du nicht die Heimat des Bonsais feststellen? Wenn der Bonsai nicht Europäische Herkunft ist, kann man ja nur auf exotische Pheidole tippen.

Wahnsinn, was der Transport von Pflanzen so Schönes mit sich bringt :P
LG

Benutzeravatar
Ant's Home
Halter
Beiträge: 217
Registriert: 14. Juli 2005, 14:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#8

Beitrag von Ant's Home » 7. September 2005, 19:32

Hier n' Link zu Pheidole pallidula Ameisenhaltung.Hier noch zusätzliche Infos:Klick mich.
Ich würd auch sagen,dass es Pheidole sind.Ich persönlich tippe auch auf pallidula.

MfG Paul
Cogito ergo sum - René Descartes

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“