TV-/Printmedien-Hinweise

Nachrichten aus den Medien und der Wissenschaft.
Antworten
Benutzeravatar
markkus
Einsteiger
Beiträge: 47
Registriert: 11. April 2006, 20:43
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#25 AW: ZDF: Waldameisen, Ökotrupp des Waldes

Beitrag von markkus » 14. September 2007, 12:42

Kurz, nicht sehr informativ, aber trotzdem interessant gewesen...

(selbst die "Experten" verfüttern Hackfleisch ;) ).

markkus
Es gibt keine Arbeitszeiten, sonder nur Aufgaben!

Benutzeravatar
Attafive
Experte der Haltung
Beiträge: 561
Registriert: 14. Dezember 2003, 21:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

#26 AW: ZDF: Waldameisen, Ökotrupp des Waldes

Beitrag von Attafive » 14. September 2007, 20:45

Hallo Markkus !!

Stimmt, war nicht sonderlich "ausgiebig", dieser ""Schnellschuss"" beim ZDF. Immerhin stellte ich fest, dass man da - sagen wir mal - "recht unzimperlich" mit dem Ameisenhaufen umgegangen ist, im Gegensatz zu anderen, auch von Experten (von der DASW) immer wieder durchgeführten Dislokationen von Waldameisen"burgen" . . . und wie man vor "-zig" Jahren noch von Prof. K. Gösswald instruiert wurde !!

Schöne Grüsse

Ryk

Benutzeravatar
Rolande
Fortgeschrittener Halter
Beiträge: 1478
Registriert: 12. Juli 2006, 02:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

#27 AW: ZDF: Waldameisen, Ökotrupp des Waldes

Beitrag von Rolande » 15. September 2007, 14:53

Ich kenne eine andere vorgehensweise bei so einer Umsiedlung. Die Baggermethode ist echt das Letzte. Den Beitrag hätte sich der Sender komplett sparen können!

Also: Wer es nicht gesehen hat - hat auch nichts verpasst, regt sich nur auf.

Rolande

Wasser
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#28 Lesetipp,nicht nur für die jungen unter uns

Beitrag von Wasser » 7. Oktober 2007, 13:50

Horst Keller
Der Ameisenkönig


„Der Ameisenkönig“ erzählt die faszinierende Geschichte der kleinen Ameise Tai-Pai, die von ihrem Großvater auf eine Weltreise geschickt wird, um sein Reich und die Menschen kennen zu lernen. Großvater Ho-Schi, der wie Tai-Pai in einem fernen Land lebt, ist nämlich der Ameisenkönig und ein mächtiger Herrscher über alle Ameisen der Erde. Und davon gibt es hundert Millionen Mal mehr als alle Menschen zusammen. Tai-Pai erlebt auf ihrer Weltreise die tollsten Abenteuer. Und wenn es manchmal Probleme gibt, hat Großvater Ho-Schi schon vorgesorgt. Dann steht beispielsweise eine Ameisen-Großtante am Hafen und hilft ihr weiter.

In diese abenteuerliche Erzählung eingebunden sind immer wieder Informationen über eines der kleinsten, aber interessantesten Tiere der Welt. So lernt Tai-Pai auf der „Höheren Termitenschule“ in Brasilien, wie sich die Ameisenstaaten organisieren und dass die deutschen Waldameisen sich in ihrem Verhalten erheblich von den Amazonas-Ameisen oder den afrikanischen Wanderameisen unterscheiden.

Alle Informationen nach dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Forschung (Ameisen beispielsweise als Erdbeben–Vorwarner).

ISBN 978-3-939061-29-8
136 Seiten
Taschenbuch
Jugendbuch ab 10
12,95 € (D)
13,40 € (A)
23,60 CHF

Rotblatt

Erscheinungstermin: September 2007

Leseprobe hier:
Der Ameisenkönig


.

Benutzeravatar
atomic-ant
Halter
Beiträge: 212
Registriert: 30. Juni 2002, 21:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#29 Trinidad - Von Vampiren, Blattschneidern und Herkuleskäfern

Beitrag von atomic-ant » 10. November 2007, 22:31

11.11.2007 | 3SAT
[Beginn: 17:00] [Ende: 17:30] [Dauer: 30 min]
Herstellungsjahr:2007
Herstellungsland: D


Mitten im Regenwald von Trinidad liegt die Simla-Forschungsstation, in der Naturforscher aus aller Welt arbeiten. Die junge Amerikanerin April untersucht dort die Fressgewohnheiten und den Stoffwechsel von Vampirfledermäusen. Zwei Schotten spüren den Blattschneiderameisen und ihren riesigen Kolonien nach. Ronnie, der Hausmeister der Station, entpuppt sich als begnadeter Erforscher der bizarren und prachtvollen Insektenwelt seiner Heimat. Dank seiner Hilfe gelingt es, den Kampf zweier Herkuleskäfermännchen zu filmen. Die bis zu 17 Zentimeter langen Tiere mit ihren mächtigen Kiefern gelten zusammen mit dem Riesenbockkäfer als größte Käfer der Welt.

Hans Giffhorn stellt Trinidads Tierwelt und die Simla-Forschungsstation vor.

rafael
Einsteiger
Beiträge: 3
Registriert: 23. September 2007, 20:15
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#30 Ameisen bei Spiegel

Beitrag von rafael » 17. November 2007, 08:41

SPIEGEL ONLINE - Nachrichten
Ich hoffe der Link funktioniert.


Edit Oberst Emsig:
Martin Sebesta stellt in dem Beitrag das Hobby Ameisen in einem kleinen Interview vor. Zu sehen ist er in seinem Laden (Antstore) mit einer Polyarchis dives Kolonie und einer Camponotus ligniperda Kolonie im Korknest.

Benutzeravatar
Nick1988
Einsteiger
Beiträge: 80
Registriert: 13. Mai 2007, 23:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#31 AW: TV-/Printmedien-Hinweise

Beitrag von Nick1988 » 17. November 2007, 14:01

Schöner Internet Beitrag:clap:,
aber den letzte Satz bezweifel ich doch ziehmlich.:verrueckt:

Gruß Nick

Benutzeravatar
BEnny
Halter
Beiträge: 312
Registriert: 30. November 2006, 21:26
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#32 AW: TV-/Printmedien-Hinweise

Beitrag von BEnny » 17. November 2007, 14:45

jop, den letzten Satz hätte man sich sparen können und auch den "Ameisenhaltung ist platzsparend" lol vor allem bei Blattschneidern, wie wir alle wissen^^

achja um noch mal auf die "Glaszylinder" am Anfang des Themas zurück zu kommen. Ich baue grad selbst an soetwas und habe mich wegen der schlechten Verdunklung einfach mal an Gerhard Kalytta gewendet, der mir erklärte, dass man Ameisenvölker durchaus im "Hellen" halten könnte. Man darf dann natürlich nicht immer zwischen hell und dunkel wechseln wie es einem passt. (Geht evtl. nicht bei allen Arten, gutes Beispiel: Lasius flavus wäre eher ungeeignet)
MfG BEnny

halte: Camponotus ligniperda und Camponotus spec. (Australien)

Antworten

Zurück zu „Neues aus Medien & Wissenschaft“