Kleine Kolonie Camponotus ligniperda

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
Benutzeravatar
ChEiRoN_92
Einsteiger
Offline
Beiträge: 140
Registriert: 8. Juli 2007, 20:55
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Kleine Kolonie Camponotus ligniperda

Beitrag von ChEiRoN_92 » 17. Juni 2008, 15:09

hallo... meine Camponotus ligniperda-Königin hat heute ihre erste Arbeiterin bekommen...

womit soll ich, die beiden jetzt füttern?

bitte helft mir schnell bevor sie verhungern :D

tim
-Camponotus ligniperda

Sozi
Einsteiger
Offline
Beiträge: 9
Registriert: 19. Juni 2007, 20:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 AW: Kleine Kolonie Camponotus ligniperda

Beitrag von Sozi » 17. Juni 2008, 16:48

Sie haben doch sicherlich eine Hong bzw. Zuckerwasserlösung im tank!? Ich würde ihnen nur Insekten immer mal geben Fliegen findest du ja z.b. im moment genug oder Grashüpfer/Heuschrecken. Ich würde sie zudem abbrühen so wie fast jeder andere auch und dann ein wenig anschneiden sodass das innere erreichbar ist. dann wird dein ergebnis ganz schnell so ------------------> :100:

naja allerdings haben C.l. ja eine längere entwicklungszeit viel Spaß mit dieser Art und auf ein gutes Entwickeln deiner Kolonie! *PROST* :beer:

Skasi
Halter
Offline
Beiträge: 334
Registriert: 11. August 2006, 15:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 AW: kleine kolonie camponotus ligniperda

Beitrag von Skasi » 17. Juni 2008, 16:54

Ne Honig-/Zuckerlösung im Tank. Na ich hau mich ab!! X]

ChEiRoN_92, Anfangs dürften kleine Fliegen, Motten, etc. als Proteinquelle reichen (davon brauchts auch gar nicht viel; ein kleines Tier täglich ist Anfangs sicherlich mehr als genug).

Honig darf natürlich auch nicht fehlen.
Am besten einen kleinen Tropfen (5mm im Durchmesser reichen dabei vollkommen) auf einem beliebigen Deckel anbieten. (Bsp. Bierdeckel, Plastikdeckel von ner Milchpackung, etc - am besten was weißes, damit du die Ameisen auch gut siehst)

[U]FAQ - 2.8 Welches Futter benötige ich und wie oft muss ich meine Ameisen füttern?[/U]

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“