Kann man junge, beflügelte Ameisen züchten, damit sie später Könige/innen werden?

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.

Kann man junge, beflügelte Ameisen züchten, damit sie später Könige/innen werden?

Beitragvon Rubich » 7. August 2008, 00:10

Hallo an alle!

Lasius niger will ich ja gerne finden und sogar jetzt, in der Schwärmzeit, gibt es keine, die ich gefunden habe. Kann man Männchen und Jungköniginnen einfach irgendwo hineintun, damit die Männchen die Jungköniginnen dann begatten?

Liebe Grüße!
Rubich
Einsteiger
 

Beiträge: 43
Registriert: 6. August 2008, 23:53
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Kann man junge, beflügelte Ameisen züchten, damit sie später Könige/innen werden?

Beitragvon Karl144 » 7. August 2008, 00:19

1. Jungköniginnen (Königinnen mit Flügeln) haben den Hochzeitsflug nicht untereinander, sie benötigen Mänchen dazu!

2. Geh auf http://www.Ameisenwiki.de und/oder benutze die AmeisenFAQ und informier dich mal über Ameisen, den mir scheint es als wüsstest du nicht viel bzw. Gar nichts über sie.
Benutzeravatar
Karl144
Halter
 

Beiträge: 442
Registriert: 30. Juni 2008, 22:10
Wohnort: Kirchberg im Wald
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Kann man junge, beflügelte Ameisen züchten, damit sie später Könige/innen werden?

Beitragvon Rubich » 7. August 2008, 00:24

danke!

jedenfalls: was wenn da Drohnen dabei sind???
Rubich
Einsteiger
 

Beiträge: 43
Registriert: 6. August 2008, 23:53
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Kann man junge, beflügelte Ameisen züchten, damit sie später Könige/innen werden?

Beitragvon TRIA » 7. August 2008, 01:00

Du fragst ja schon wieder ohne zu lesen :D Nein, es funzt bei den meisten nicht, da sie es wie die Engel nur im fliegen machen :) Bei einigen die inzucht betreiben, geht das wohl.
Eines Tages wird sich die Sonne zum roten Riesen aufblähen, die Erde verschlingen und das Universum wird über uns herzlich lachen.
Benutzeravatar
TRIA
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1490
Registriert: 21. Juli 2004, 13:13
Wohnort: Tessin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Kann man junge, beflügelte Ameisen züchten, damit sie später Könige/innen werden?

Beitragvon Boro » 7. August 2008, 08:56

Hallo Rubich!
Herzlich willkommen in unserem Forum!
Hier gibts eine Diskussion zur Nachzucht von Ameisen:
http://www.ameisenforum.de/europaeische-ameisenarten-allgemeines/33022-nachzucht-von-ameisen-im-allgemeinen-und-speziellen.html
Beste Grüße v. Boro
Benutzeravatar
Boro
Halter
 

Beiträge: 5828
Registriert: 28. März 2004, 19:00
Wohnort: Klagenfurt
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 9 mal

AW: Kann man junge, beflügelte Ameisen züchten, damit sie später Könige/innen werden?

Beitragvon lasius-fan » 7. August 2008, 11:31

Rubich hat geschrieben:Hallo an alle!

Lasius niger will ich ja gerne finden und sogar jetzt, in der Schwärmzeit, gibt es keine, die ich gefunden habe. Kann man Jungkönige und Jungköniginnen einfach irgendwo hineintun, damit die Jungkönige die Jungköniginnen dann begatten?

Liebe Grüße!

Nein das geht nicht ,das habe ich versucht.(Lasius niger)
der Lasius niger Halter
Benutzeravatar
lasius-fan
Einsteiger
 

Beiträge: 75
Registriert: 29. Juli 2008, 17:21
Wohnort: Bevern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Kann man junge, beflügelte Ameisen züchten, damit sie später Könige/innen werden?

Beitragvon M@rkus » 7. August 2008, 12:24

Ich denke es könnt möglich sein. Aber warum so kompliziert? Wenn du in deiner Umgenung Ameisennester hast wo beflügelte Königinnen leben dann bedeutet das das der Schwarmflug von Lasius niger eben noch nicht war.
Camponotus cf. ligniperda (seit Juni 2008), Messor barbarus (seit 02.02.09), Tapinoma cf. erraticum (seit August 2009), Tetramorium spec. (seit Juni 2009), Lasius cf. niger (seit Juli 2009),
Benutzeravatar
M@rkus
Halter
 

Beiträge: 489
Registriert: 29. August 2007, 16:42
Wohnort: Pachern
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Kann man junge, beflügelte Ameisen züchten, damit sie später Könige/innen werden?

Beitragvon LimaLima » 7. August 2008, 16:01

Hallo!

du brauchst doch gar nicht im Glas begatten lassen.
Irgendwann im Sommer laufen an manchen Stellen bis zu 5 begattete Königinnen pro m² rum. (Lasius niger).
Da musst du einfach nur eine einsammeln und in ein Formicarium tun, die buddelt sich dann schon ein und legt Eier.
Nimm aber nur die, die ihre Flügel bereits verloren haben.
- und sammel sie vorsichtig ein (tu ihnen nicht weh)
Benutzeravatar
LimaLima
Einsteiger
 

Beiträge: 29
Registriert: 5. August 2008, 17:09
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

Zurück zu Einsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron