KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon Luk123 » 12. Oktober, 2017, 14:15

Heißt soviel wie, wenn da nicht explizit Lebensmittelecht steht ist es egal?

Ich hab jetzt in diversen Plattformen (Facebook und hier) leider immer entgegengesetzte Meinungen gehört.
Luk123
Einsteiger
 

Beiträge: 125
Bilder: 19
Registriert: 6. September, 2017, 10:19
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 10 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon trailandstreet » 12. Oktober, 2017, 14:23

Naja, manche sind da vielleicht etwas übervorsichtig. Ich finde, wenn gewisse Bauteile, die sowieso nicht gefressen werden, nicht lebensmittelecht sind, spielt das keine Rolle. Diese werden auch über eine längere Zeit nicht so viele Schadstoffe absondern, dass es nachweislich der Kolonie schaden könnte.
Damit sollten sie zurecht kommen. In der Natur haben sie mit weit schlimmeren zu kämpfen, sogar Pestiziden.
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3188
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 974 mal
Danke bekommen: 924 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon Luk123 » 12. Oktober, 2017, 14:56

Hier einmal dazu nen Zitat aus eine Facebookgruppe:

"Naja das gibt es doch immer, die einen sagen so die anderen sagen so... Natürlich kippen nicht gleich alle Arbeiterinnen um die durch einen giftigen Schlauch laufen, aber sie leben kürzer und erfüllen teilweise ihre Aufgaben nicht mehr. Will man seinen Tieren was gutes tun kauft man lebensmittelechte Schläuche, allein um auf der sicheren Seite zu sein. Und die paar Euronen mehr sollten es einem eigentlich wert sein."

Wie man liest, genau die andere Richtung der Meinung über das Thema ;D

Allerdings bedeutet das für mich, dass da einfach keine Klarheit drüber herscht und ich es selbst entscheiden muss
Luk123
Einsteiger
 

Beiträge: 125
Bilder: 19
Registriert: 6. September, 2017, 10:19
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 10 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon Sir Joe » 12. Oktober, 2017, 15:34

Luk123 hat geschrieben:Natürlich kippen nicht gleich alle Arbeiterinnen um die durch einen giftigen Schlauch laufen, aber sie leben kürzer und erfüllen teilweise ihre Aufgaben nicht mehr.

Solche Aussagen sind meiner Meinung nach total an den Haaren herbei gezogen und fallen eher unter der Rubrik gut gemeinter Mythos. Ich glaube kaum, dass es dafür Belege gibt.

Ich habe bisher auch nur Schläuche aus dem Baumarkt verwendet, und daran wird sich auch nichts ändern.

Ich frage mich auch, inwiefern sich lebensmittelechte Schläuche von ´normalen´ PVC Schläuchen unterscheiden. Vermutlich haben sie nur eine Prüfung mehr durchgemacht. Das von dir verlinkte Produkt ist ja sogar für die Aquaristik ausgelegt, damit solltest du definitiv auf der sicheren Seite sein.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Sir Joe für den Beitrag:
Unkerich
Benutzeravatar
Sir Joe
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 466
Bilder: 1
Registriert: 2. August, 2015, 17:05
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) Oktober (1)
Hat sich bedankt: 564 mal
Danke bekommen: 544 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon trailandstreet » 12. Oktober, 2017, 22:24

PVC ist nicht lebensmittelecht, weil das Vinylchlorid mit der Zeit entweicht.
Das aber nur mal zur menschlichen Ernährung.
Frag sie doch mal, welche Studien das belegen, ansonsten ist sowas nur ein Gefühl oder eine Vermutung.
Meist sind andere Haltungsfehler viel gravierender als ein Stück PVC-Schlauch, das nur belaufen wird.
LG Franz
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3188
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 974 mal
Danke bekommen: 924 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon Luk123 » 13. Oktober, 2017, 10:28

Alles klar Leute, es wurde einer aus dem Baumarkt :)!

Hätte aber noch eine Frage.
Ich lasse seit gestern eine meiner Heizmatten über nen Steckdosendimmer laufen.
Habe gestern dann einmal zusätzlich mit der Hand fühlen wollen wie warm diese dann wird, und dabei fing die Heizmatte an zu surren, wie man das von Lampen kennt.
Alles okay damit oder ist das nen Grund zur Sorge? :D
Luk123
Einsteiger
 

Beiträge: 125
Bilder: 19
Registriert: 6. September, 2017, 10:19
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 10 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon trailandstreet » 13. Oktober, 2017, 11:38

Was ist das für eine Heizmatte? Ich kenn keine, wo Bauteile dran wären, die Geräusche entwickeln könnten.
Es sei denn der Regler selbst, das kann schon sein, dass man da ein Surren vernehmen kann.

Hast Du da einen manuellen Dimmer, einen automatischen Regler oder oder einen Timer dran?
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3188
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 974 mal
Danke bekommen: 924 mal

Re: KFKA - Kurze Fragen, kurze Antworten

Beitragvon Luk123 » 13. Oktober, 2017, 11:52

Diese :
Bei eBay gekauft von Zoosky24

946


Es handelt sich um einen manuellen Steckdosendimmer mit kleinem Drehrad. Alle anderen Matten werden bei mir mit einem ThermoControll 2 geregelt.

Das Geräusch tritt auch nur auf wenn der Dimmer wirklich dimmt, allerdings nicht am Dimmer selber.
Da ca. die Hälfte der Matte frei ist liegt sie nicht Plan auf dem Regal auf, wenn ich nun auf den Teil der nicht Plan aufliegt drücke kommt dieses surren. Es klingt wirklich genau wie ne Lampe.
Dementsprechend nehme ich einfach mal an, dass das von dimmen kommt. Lampen surren ja auch so leicht je mehr sie gedimmt werden

Das einzige Teil was an der Matte surren kann ist der schwarze Plastikvorsatz wo der Strecker rauskommt.

EDIT : Das schwarze Teil schließe ich aus, denn wenn ich dir isoliert drauf drücke surrt nichts, nur wenn ich es relativ in der Mitte mache
Luk123
Einsteiger
 

Beiträge: 125
Bilder: 19
Registriert: 6. September, 2017, 10:19
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 10 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Einsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder