Temnothorax nylanderi Umzug schmackhaft machen

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.

Temnothorax nylanderi Umzug schmackhaft machen

Beitragvon Clypeus » 6. Oktober 2009, 17:16

Da ich nun seit einer Weile versehentlich das Temnothorax Nylanderi- Nest, die in Pleometrose in meinem Zimmer gegründet haben, gefunden habe, habe ich etwas Schwierigkeiten das Nest von ihnen einzusehen, da sie im Holz gesiedelt haben. Weiß jemand, wie ich ihnen einen Umzug schmackhaft machen könnte. Ich möchte sie schließlich besser beobachten können...
Benutzeravatar
Clypeus
Halter
 

Beiträge: 944
Registriert: 21. Juni 2009, 17:32
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Temnothorax nylanderi Umzug schmackhaft machen

Beitragvon _Eternity_ » 6. Oktober 2009, 17:23

Veilleicht wenn du es irgendwie ziemlich stark erwärmst, so dass es für die Ants ungemütlich wird :-)
Benutzeravatar
_Eternity_
Einsteiger
 

Beiträge: 32
Registriert: 3. Oktober 2009, 12:17
Wohnort: Plattling
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: Temnothorax nylanderi Umzug schmackhaft machen

Beitragvon PHiL » 6. Oktober 2009, 17:36

Gaaanz vorsichtig aufbrechen, und hoffen dass sie in das vorgesehene Holznest mit Einblick umziehen. Anders wirst Du sie wohl nur schwer rausbekommen; Vielleicht das andere Nest erwärmen, oder das jetzige so feucht halten, bis sie ausziehen.

Grüße, PHiL
PHiL
Halter
 

Beiträge: 968
Registriert: 5. Juli 2008, 15:25
Wohnort: Gundersheim
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 11 mal

AW: Temnothorax nylanderi Umzug schmackhaft machen

Beitragvon checker » 6. Oktober 2009, 17:39

Siedeln sie im Formicarium oder im Holz von deinem Zimmer???
Wenn ja, dann würde ich sie mit einer Honigspur in ein Rg locken
und das Nest mit einem Föhn erwärmen.
Korrigiert mich wenn ich es falsch verstanden habe.

lg

checker
mfg:)
Benutzeravatar
checker
Halter
 

Beiträge: 359
Registriert: 1. August 2009, 09:54
Wohnort: Dreieich
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Beitragvon Clypeus » 7. Oktober 2009, 16:45

Danke euch allen. Ich habe mal, wie von Phil geraten, das Holz leicht aufgebrochen. Es kamen sofort die kleinen Ameisen mit ihren zwei Königinnen raus und haben das vorbereitete Nest bezogen. Nun kann ich sie gut beobachten und hoffen, dass es weiter gut läuft, nachdem die Futtertiere bisher immer angenommen wurden, aber der Honig leider verschmäht wurde.
Benutzeravatar
Clypeus
Halter
 

Beiträge: 944
Registriert: 21. Juni 2009, 17:32
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke


Zurück zu Einsteigerfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron