Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen und Links

Alle Diskussionen, Informationen, Hinweise und Pläne rund um den Wissensbereich des Ameisenforums.

Re: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen

Beitragvon User3165 » 22. August, 2017, 08:10

Stimmt, da würde "dunkelbraun" sicher besser passen. Spricht ja nichts dagegen, das "schimmernd" hinzuzufügen, ist schließlich ein großer Unterschied zwischen glänzend braun und braun schimmernd ;)
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 327
Bilder: 86
Registriert: 1. Juli, 2017, 11:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 433 mal
Danke bekommen: 319 mal

Re: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen

Beitragvon User3165 » 23. August, 2017, 13:58

Nicht's weltbewegendes, aber ich sag's trotzdem mal...

Bei der Beschreibung zu Solenopsis unter dem Punkt Fortpflanzung:
Oft bilden die Geschlechtstiere riesige Schwärme mit und begatten sich in der Luft, anschließend finden Ausbreitungsflüg der Königinnen statt, oder diese sinken am Paarungsort zu Boden. (laut Seifert)


Entweder ist das "mit" im ersten Satz zu viel, oder da fehlt ein Wort. Und bei "Paarungsflüg" fehlt ein E.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor User3165 für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 327
Bilder: 86
Registriert: 1. Juli, 2017, 11:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 433 mal
Danke bekommen: 319 mal

Re: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen

Beitragvon Maddio » 23. August, 2017, 14:08

Da hat wohl jemand schlecht vom Seifert abgeschrieben :D. Habe es nachgeschlagen und entsprechend korrigiert, danke für den Hinweis!

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
Maddio
Moderator
 

Beiträge: 1430
Registriert: 15. März, 2007, 11:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 2606 mal
Danke bekommen: 1391 mal

Re: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen

Beitragvon User3165 » 24. August, 2017, 06:16

Kein Stress, wieder nicht's weltbewegendes. Nur ganz viel Arbeit für einen Mod. :p

Ein paar Sachen, die ich bei den Bemerkungen von Solenopsis geminata ändern würde:

Bemerkungen:
Wie alle Knotenameisen verfügt auch diese (würde den Artnamen verwenden) über einen Stachel. Für Allergiker kann dies schwerwiegende Konsequenzen haben.
Diese Art wird als invasiv aufgeführt. Die Gefahr bei dieser Art ist das überall wo es dauerwarm und dauerhaft trockenere(aride) Gebiete gibt das sich diese Art dort ansiedelt. (Evtl. abändern in "Es besteht die Gefahr,
dass sich diese Art in allen Gebieten mit passenden Bedingungen ansiedelt, also überall, wo es dauerhaft warm und trocken ist".)

Ein Invasionsrisiko haben demnach nur Länger (Länder) in denen das ganze Jahr über Temperaturen (von) über 10°C sind (herrschen), da darunter die Art ihre Außenaktivität einstellt und über trockene Regionen verfügen.(Was soll der zweite Teil dieses Satzes bedeuten?) Dies wäre bei uns nur in Wohungen, Zoos, Gewächshäusern oder dergleichen möglich. In kalten (kälteren) und (evtl. Ergänzung um "/oder") feuchteren Gebieten wird die Gründung fehlschlagen und bereits etablierte Kolonien werden durch die Umweltbedingungen wegsterben (sterben). Dadurch (Unter anderem darin)unterscheidet sich Solenopsis geminata unter_anderem sehr stark von Solenopsis invicta, die in diesem Bereich viel anpassungsfähiger ist und ein sehr viel größeres Spektrum an möglichen Habitaten annimmt als dies Solenopsis geminata jemals könnte. (..., die viel anpassungsfähiger ist und ein sehr viel größeres Spektrum an Habitaten besiedeln kann.)
Die Art hat einen sehr schmerzhaften Stich. Dieser dauert etwa 10 - 30 Sekunden an, je nach Dicke der Haut und welche Arbeiterin einen sticht (von welcher Arbeiterin man gestochen wird). Der Stich ist vergleichbar mit einem Stich (dem) von Myrmica rubra. Allerdings sind die Tiere sehr viel aggressiver als Myrmica rubra (würde ich einfach weglassen, bezieht sich ja auf den vorherigen Satz). Zudem scheinen die (ebenfalls weg damit) Solenopsis geminata sich beim Zustechen zu koordinieren, wodurch mehrere 100, (bis) 1.000 Stiche gleichzeitig passieren, dadurch potenziert sich das Schmerzempfinden. (Wodurch sich das Schmerzempfinden potenziert)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor User3165 für den Beitrag:
Kalinova
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 327
Bilder: 86
Registriert: 1. Juli, 2017, 11:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 433 mal
Danke bekommen: 319 mal

Re: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen

Beitragvon Kalinova » 24. August, 2017, 12:40

Ich habe den Text mal angepasst, ich hoffe er bleibt trotz der Umformulierungen fachlich richtig.

Du hast dir da ordentlich Mühe mit gegeben.
Wir freuen uns über solche Hinweise! Noch besser wenn gleich Verbesserungsvorschläge kommen. :)

Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Kalinova für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 1090
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli, 2015, 11:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1001 mal
Danke bekommen: 1347 mal

Re: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen

Beitragvon User3165 » 24. August, 2017, 20:31

Nix zu danken, ich mach sowas ab und zu ganz gern:D *hust* Freak *hust*
Am Inhalt hab ich nichts geändert. Solange nicht vorher schon Fehler drin waren, sind auch jetzt keine vorhanden, habe lediglich ein paar Ausdrucksfehler und Umgangssprache korrigiert ;)
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 327
Bilder: 86
Registriert: 1. Juli, 2017, 11:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 433 mal
Danke bekommen: 319 mal

Re: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen

Beitragvon User3165 » 25. August, 2017, 12:01

Bei der Beschreibung von Solenopsis invicta steht beim Punkt Koloniegröße:

[...]Achtung: Megastaat ist ungleich Superkolonie!


Mich würde interessieren, was der Unterschied ist, habe dazu leider nichts finden können. Auch habe ich nur eine Quelle gefunden, die von Mega-Staaten bei Solenopsis invicta spricht...
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 327
Bilder: 86
Registriert: 1. Juli, 2017, 11:11
Wohnort: Laufen
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 433 mal
Danke bekommen: 319 mal

Re: Artbeschreibungen - Diskussionen, Hinweise, Korrekturen

Beitragvon Serafine » 25. August, 2017, 19:40

Superkolonie ist das was Argentines (Linepithema humile) haben - bei denen kann man ein paar Arbeiterinnen in Spanien einsammeln und sie mit welchen aus Südfrankreich und Italien zusammenkippen und die arbeiten sofort als eine Kolonie zusammen.

Großstaaten/Megastaaten/wie auch immer man es nennen mag gibt es soweit ich weiß (wenn die Begriffe nicht tatsächlich synonym sind) z.B. bei Formica rufa, wo ein Ameisenstaat schonmal 40 Nesthügel, mehrere hundert Königinnen und ein paar Millionen Arbeiterinnen umfassen kann (also polydom und polygyn). Dort kann man aber keine Arbeiterinnen anderer Großkolonien zugeben, nicht mal aus dem selben Wald - die werden sofort angegriffen und erlegt. Polygyne Stränge von Solenopsis invicta können ebenfalls ziemlich monströse Kolonien errichten, aber keine Superkolonien (wobei ich letztens auch schon gelesen hab, dass es mittlerweile wohl wirklich Superkoloniestränge von Solenopsis invicta gibt, also Kolonien deren Arbeiterinnen ihre Artverwandten nicht mehr angreifen, wenn sie aus anderen Kolonien desselben Superkoloniestrangs sind).

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 803
Registriert: 1. März, 2017, 16:07
Wohnort: Esslingen am Neckar
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 48 mal
Danke bekommen: 368 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussionen und Hinweise zum Wissensbereich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder