Frisch geschlüpft und schon verstorben?

Einsteiger und Interessenten können hier ihre Fragen stellen.
Antworten
Gimson
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 24. Juni 2010, 21:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Frisch geschlüpft und schon verstorben?

Beitrag von Gimson » 12. Juli 2010, 16:34

Hallo...

ich habe krpüzlich bei meiner Myrmica rubra beobachtet, dass eine frisch gechlüpfte Ameise (helle Färbung) ca. einen Tag ziellos in der Arena umherlief und heute schließlich tot war. Woran kann das liegen?

Grüße Gimson

Benutzeravatar
Naseweiss
Einsteiger
Offline
Beiträge: 87
Registriert: 16. Juli 2009, 18:39
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#2 AW: Frisch geschlüpft und schon verstorben?

Beitrag von Naseweiss » 12. Juli 2010, 18:01

Hallo Gimson,
du musst schon mit ein paar mehr Informationen herausrücken, wenn du Hilfe willst :spin2:. Schildere doch enfach mal, seit wann (und evtl woher)du die Kolonie hast, wie groß sie ist, welche Luftfeuchtigkeit, Temperatur etc. im Formicarium herrscht, was du fütterst...usw. Erst so werden dir die Erfahreneren hier richtig helfen können.
Liebe Grüße,
Naseweiss
Lassen Sie mich durch, ich bin Arzt!

Gimson
Einsteiger
Offline
Beiträge: 57
Registriert: 24. Juni 2010, 21:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 AW: Frisch geschlüpft und schon verstorben?

Beitrag von Gimson » 12. Juli 2010, 18:08

Meine Haltungsbedingungen sind eigentlich so wie sie sein sollen...hohe luftfeuchtigkeit, zur Zeit recht warm (30 C), füttere Heimchen, Obstfliegen etc.! Honigwasser sowieso. Alle anderen Amesien sind normal aktiv.

Kolonie bei ca. 50 Tieren, aber wachsend. Die Kolonie ist von Antstore. Spielt aber glaub ich für meine Frage alles nur ne untergeordnete Rolle.

Grüße Gimson

Benutzeravatar
Isi
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 529
Registriert: 18. November 2009, 18:30
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#4 AW: Frisch geschlüpft und schon verstorben?

Beitrag von Isi » 12. Juli 2010, 19:03

Hallo Gimson,

der Knackpunkt in Deinen Haltungsbedingungen könnte die hohe Temperatur sein. Dazu (Temperatur > 27°C + Myrmica rubra) gab es vor kurzem einen interessanten Thread http://www.ameisenforum.de/europ-ische-ameisenarten-allgemeines/40161-macht-die-hitze-etwa-meinen-myrmica-rubra-zu-schaffen.html
Ich selbst halte Myrmica cf. rubra in meiner Souterrainwohnung bei zur Zeit angenehmen 23 °C und muß nicht mit zu hohen Temperaturen kämpfen.
Im angegebenen Link werden verschiedene Möglichkeiten der Nestkühlung angesprochen.

Gruß, Isi

Antworten

Zurück zu „Einsteigerfragen“