Camponotus ligniperdus im Holznest - Fotos

Fotos von einheimischen und europäischen Ameisenarten.

AW: Camponotus ligniperdus im Holznest - Fotos

Beitragvon Ticc » 17. Mai 2014, 19:21

und weiter geht es ...

[Winterschlafverluste] Winterruheverluste

Bild

etwa 5% der Bevölkerung
Ticc
Einsteiger
 

Beiträge: 37
Registriert: 19. März 2007, 20:37
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Camponotus ligniperdus im Holznest - Fotos

Beitragvon Gast » 17. Mai 2014, 19:27

Erst mal schaut es ja recht schlimm aus, aber wenn es nur 5% sind, dann ists wohl noch im Rahmen ;)
Gast
 


AW: Camponotus ligniperdus im Holznest - Fotos

Beitragvon Ticc » 17. Mai 2014, 19:30

hier ist wirklich kein Platz mehr

Bild



und wie lange angekündigt endlich ein neues Zuhause welches schön viel Platz bietet

Bild



Bild
Ticc
Einsteiger
 

Beiträge: 37
Registriert: 19. März 2007, 20:37
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Camponotus ligniperdus im Holznest - Fotos

Beitragvon Homwer » 18. Mai 2014, 13:08

Wow - ein wirklich sehr schönes Nest. Wie viel Arbeit steckt da drin? Hast du eine bestimmte Art Holz genommen? Es wundert mich, dass sie dein erstes Nest nicht selbst erweitert / zerstört haben. Ich war davon ausgegangen, dass sie in dem Holz nagen würden.
Haltungsbericht- Lasius niger 2013
EpicOnline.de- Minecraft Community

Homwer.com - Der Raspberry Shop
Benutzeravatar
Homwer
Einsteiger
 

Beiträge: 183
Registriert: 11. Juli 2013, 18:03
Wohnort: Flensburg
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 4 mal

AW: Camponotus ligniperdus im Holznest - Fotos

Beitragvon fehlfarbe » 18. Mai 2014, 13:15

Hey Homwer,

meiner Erfahrung nach haben Camponotus ligniperdus durchaus Probleme mit hartem bzw. nicht morschem Holz. Mein Holznest (Birke) haben sie nun auch 1-2 Monate lang bearbeitet und sind nur wenige mm weit gekommen. Mittlerweile haben sie es aufgegeben. Ich denke bei entsprechend harten Holz ist das Nest vermutlich ausbruchssicherer als ein Ytong.
fehlfarbe
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 812
Registriert: 5. Mai 2010, 09:56
Wohnort: Dürrröhrsdorf-Dittersbach
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 4 mal

AW: Camponotus ligniperdus im Holznest - Fotos

Beitragvon Ticc » 18. Mai 2014, 16:42

Wie viel Arbeit steckt da drin?

ca. 12 Wochenenden

Hast du eine bestimmte Art Holz genommen?

dabei handelt es sich um Esche

Es wundert mich, dass sie dein erstes Nest nicht selbst erweitert / zerstört haben


das haben sie, wie ich letztes Jahr bereits schrieb
---------------------------------------------------------------

bei entsprechend harten Holz ist das Nest vermutlich ausbruchssicherer als ein Ytong


Kann ich nicht beurteilen da ich Ytong als Zumutung für die Kleinen ansehe.
Aber einige Jahre feuchter Kühlschrank und schon schaut ein Kieferstamm so aus:

Bild
Ticc
Einsteiger
 

Beiträge: 37
Registriert: 19. März 2007, 20:37
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Camponotus ligniperdus im Holznest - Fotos

Beitragvon Ticc » 18. Juni 2014, 21:55

Hochsaison und auch dieses Jahr weiterhin keine Geschlechtstiere!

Kolonie 8,9 .. 10 Jahre alt ... hmm

Bild
Ticc
Einsteiger
 

Beiträge: 37
Registriert: 19. März 2007, 20:37
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: Camponotus ligniperdus im Holznest - Fotos

Beitragvon Ticc » 5. Juli 2014, 16:40

Ein Bild aus der Hauptsaison

Bild

Beide Nester wurden gut angenommen.
Leider werde ich vor dem Kühlschrank noch mal beide Plexiglasscheiben austauschen müssen inklusive der Verschraubung.

... da graust mich jetzt schon vor ...
Ticc
Einsteiger
 

Beiträge: 37
Registriert: 19. März 2007, 20:37
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

VorherigeNächste

Zurück zu Einheimische & Europäische Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder