Diskussion zu Bild(er) des Tages

Diskussions- und Frageforum für bestehende Foto- und Videobeiträge.

Re: Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitragvon Sebantian » 19. April 2018, 09:23

@Serafine
Bei der Spezies frage ich mich immernoch warum man sie in Deutschland überhaupt noch (ver)kaufen darf. Ist ja hinreichend bekannt, dass diese wie bekloppt wachsenden Ausbruchskünstler hochgradig invasiv und gefährlich sind.


Na weil sie keinerlei Gefahr für die Umwelt in Deutschland darstellen. Die Art kommt in den Subtropen vor und hat keine Chance sich hier im Freien auszubreiten. Schau Dir mal die Karte an: http://antmaps.org/?mode=species&specie ... is.invicta

Zeig mir doch mal ein Land der gemäßigten Klimazone, in der sich Solenopsis invicta im Freien etabliert hat.
Sebantian
Einsteiger
 

Beiträge: 45
Registriert: 28. März 2018, 12:39
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 22 mal

Re: Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitragvon Serafine » 19. April 2018, 14:06

In den USA arbeiten die sich langsam aber beständig nach Norden vor und darauf dass sie den Winter hier nicht überstehen würde ich meinen Hintern nicht verwetten - wir haben ja gerade ein Thema über ein "Freilandexperiment" mit Messor capitatus, die unsere Winter auch nicht überleben sollten (und die waren nicht mal tief eingegraben, sondern haben in einem Blumenkübel überwintert). Abgesehen davon sind unsere Städte mittlerweile so warm, dass sich auch Tiere aus wärmeren Gebieten hier dauerhaft etablieren können (v.a. Insekten, die an Fernwärmeleitungen entlangkrabbeln können - es gab schon mehrfach Termiteninvasionen in deutschen Städten). Fakt ist, diese Spezies ist unglaublich invasiv und richtet wo immer sie auftritt verheerende Schäden an der heimischen Fauna an (und ist, einmal etabliert, praktisch nicht mehr auszurotten), die muss man wirklich nicht hier haben.
Die Karte bei Antmaps ist übrigens veraltet, es gibt mittlerweile auch Populationen in Maryland und New Jersey.
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1451
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 175 mal
Danke bekommen: 773 mal

Re: Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitragvon Sebantian » 19. April 2018, 20:16

Serafine hat geschrieben:In den USA arbeiten die sich langsam aber beständig nach Norden vor und darauf dass sie den Winter hier nicht überstehen würde ich meinen Hintern nicht verwetten - wir haben ja gerade ein Thema über ein "Freilandexperiment" mit Messor capitatus, die unsere Winter auch nicht überleben sollten (und die waren nicht mal tief eingegraben, sondern haben in einem Blumenkübel überwintert).


Die breiten sich auch nicht beliebig in die nördlichen Bundesstaaten aus. Gehts jetzt um Solenopsis invicta oder um Messor capitatus? Also hier geht es um die Solenopsis invicta, bitte höre doch mit dem Whataboutismus auf.

Serafine hat geschrieben:Abgesehen davon sind unsere Städte mittlerweile so warm, dass sich auch Tiere aus wärmeren Gebieten hier dauerhaft etablieren können (v.a. Insekten, die an Fernwärmeleitungen entlangkrabbeln können - es gab schon mehrfach Termiteninvasionen in deutschen Städten).


Und wie schauts bei Solenopsis invicta aus? s. o.

Serafine hat geschrieben:Fakt ist, diese Spezies ist unglaublich invasiv und richtet wo immer sie auftritt verheerende Schäden an der heimischen Fauna an (und ist, einmal etabliert, praktisch nicht mehr auszurotten), die muss man wirklich nicht hier haben.
Die Karte bei Antmaps ist übrigens veraltet, es gibt mittlerweile auch Populationen in Maryland und New Jersey.

Fakt ist, dass die Art nicht in der gemäßigten Klimazone invasiv ist, daher halte ich die Haltung hier für völlig unbedenklich. Woher stammen denn deine neuen Informationen und sind das etablierte Kolonien, oder nur vorkommnisse während eines Sommers?
Sebantian
Einsteiger
 

Beiträge: 45
Registriert: 28. März 2018, 12:39
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 22 mal

Re: Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitragvon Serafine » 19. April 2018, 23:27

Sebantian hat geschrieben:Die breiten sich auch nicht beliebig in die nördlichen Bundesstaaten aus.

Kommt drauf an wieviel Zeit man ihnen gibt sich anzupassen. Sie rücken schon beständig weiter vor, auch wenn sich an der nördlichen Grenze die Geschwindigkeit immer mehr reduziert.

Serafine hat geschrieben:Und wie schauts bei Solenopsis invicta aus? s. o.

Nur dass es hier noch keine etablierten Populationen gibt heißt nicht, dass sie hier nicht überleben könnten. Bei Nymphensittichen und Papageien dachte man auch, dass die den Winter hier nicht überleben. Halsbandsittiche besitzen mittlerweile sogar in Nordengland etablierte Populationen (in Deutschland dürfte es über 30.000 davon geben, Tendenz rapide wachsend).

Serafine hat geschrieben:Fakt ist, dass die Art nicht in der gemäßigten Klimazone invasiv ist, daher halte ich die Haltung hier für völlig unbedenklich. Woher stammen denn deine neuen Informationen und sind das etablierte Kolonien, oder nur vorkommnisse während eines Sommers?

Auf Formiculture hat letztens jemand einen Bericht gepostet, der sich mit der Verbreitung in diesen Staaten beschäftigt. Es sind keine Massenvorkommen wie in Texas, aber allein die Tatsache dass die Art sich dort über mehrere Jahre halten kann zeigt, dass sie prinzipiell in der Lage ist Orte zu besiedeln, die nicht dauerhaft warm sind. Und Südeuropa (wo man die Art auch problemlos kaufen kann) ist ein PERFEKTES Habitat (vorausgesetzt sie werden nicht gleich von den Argentines niedergemacht).
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1451
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 175 mal
Danke bekommen: 773 mal

Re: Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitragvon Erne » 20. April 2018, 22:09

Es gibt Halter die gerne Solenopsis invicta halten möchten
und es gibt Halter, die auf mögliche Gefahren hinweisen möchten, die die Haltung in unseren Breitengraden mit sich bringen kann.
Ameisenhaltung ist vielfältig und jegliches an Informationen hilft Anderen.

Da sprecht Ihr Interessen an die vielschichtig sind und auch Besorgnis, das es nicht ganz ausgeschlossen ist,
das die Möglichkeit besteht, das diese Art auch heimmisch werden könnte, wo sie sonst nicht verbreitet ist.

Das Thema ist nicht neu und wurde schon mehrfach in den Foren angesprochen, diskutiert.

Sebantian, Serafine, auch wenn interessant, Euch ist sicherlich klar, dass Ihr den Diskussionthread zu Bildern und Videos des Tages zweckendfremdet.

Sebantian, an Dich habe ich noch die Fragen, bist Du schon länger Ameisenhalter?
Was hat dazu geführt, das Dein erster Beitrag hier im Forum, gleich ein Bild von Solenopsis invicta ist?

Übrigens das Bild ist Dir prima gelungen.

Bleibt es jetzt bei dem Bild oder können wir auf einen Haltungsbericht hoffen?

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 2085
Bilder: 271
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3567 mal
Danke bekommen: 2805 mal

Re: Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitragvon Sebantian » 1. Mai 2018, 07:16

Ich glaube ein richtiger Haltungsbericht wird es nicht werden, aber ich werde sicher weitere Bilder posten, wenn es etwas neues gibt.
Sebantian
Einsteiger
 

Beiträge: 45
Registriert: 28. März 2018, 12:39
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 22 mal

Re: Diskussion zu Bild(er) des Tages

Beitragvon Ameisenstarter » 23. Mai 2018, 23:47

@Ruginodis es handelt sich um einen Ölkäfer.


Liebe Grüße :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für den Beitrag:
Ruginodis
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1199
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) August (1)
Hat sich bedankt: 739 mal
Danke bekommen: 1245 mal

Re: Bild(er) und Video(s) des Tages

Beitragvon ReliAnt » 20. Juni 2018, 21:46

Erne hat geschrieben:Camponotus ligniperda

Camponotus ligniperda.jpg

Grüße Wolfgang


Das ist ein wunderschönes Bild!
Wenns von mir wäre würd ich mir das glatt ausdrucken in DINA3 und aufhängen.

Touché
Benutzeravatar
ReliAnt
Einsteiger
 

Beiträge: 184
Registriert: 4. April 2018, 21:01
Auszeichnungen: 1
Mai (1)
Hat sich bedankt: 117 mal
Danke bekommen: 162 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Meinungen & Fragen zu den Fotos & Videos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder