bissige 2mm Ameisen im Bett!

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

bissige 2mm Ameisen im Bett!

Beitragvon steffi.mallorca » 14. Juni 2012, 09:20

Hallo an alle.ich habe 1 mal im Jahr um diese Zeit ein Problem mit diesen kleinen tierchen.sie sind nur in meinem bett zu finden,hab schon alles abgesucht weiß aber nicht wo sie her kommen. Die bisse sind sehr schmerzhaft und schwillen leicht an. Die Ameisen sind wintzig klein haben eine rotbraune Färbung und das hinter Teil etwas dunkler.es ist auch keine Straße auszumachen sie laufen einfach Plan los rum. Ich muss dazu sagen das ich vor 2monaten umgezogen bin und dachte das das Problem mit dem Umzug erledigt hätte, aber Nein sie sind wohl mit umgezogen.gestern Nacht habe ich meine Matratze aus einander genommen um zu sehen ob die vielleicht da drinne Leben,aber leider ohne Erfolg. Wo können die sich denn verstecken?oder was ist das für eine Gattung?wie kann ich diese kleinen aggressiven Monster bekämpfen?brauch dringend einen Rat bin überall zerbissen. Liebe grüße
steffi.mallorca
Einsteiger
 

Beiträge: 10
Registriert: 14. Juni 2012, 00:32
Wohnort: Mallorca
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: bissige 2mm Ameisen im Bett!

Beitragvon Boro » 14. Juni 2012, 09:29

Hallo steffi.mallorca!
Herzlich willkommen im Ameisenforum!
Ich "hoffe", dass es sich wirklich um Ameisen handelt und nicht um andere parasitische Monster. Hast du die Ameisen tatsächlich im Bett gefunden und beim Stechen beobachten können?
Ohne gute Fotos wird dir hier niemand helfen od. einen Rat geben können. Zuerst müssten wir wissen, um welche Gattung es sich handelt!

Am Rande noch eine Bitte: Bei uns wird auf die richtige Groß- u. Kleinschreibung wert gelegt.
L.G.Boro
Benutzeravatar
Boro
Halter
 

Beiträge: 5828
Registriert: 28. März 2004, 18:00
Wohnort: Klagenfurt
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 9 mal

Beitragvon steffi.mallorca » 14. Juni 2012, 09:44

Hallo danke für deine Antwort. Ja es sind Ameisen habe ein Foto in mein Profil gesetzt. Ich verstehe, dass ihr großen Wert auf Groß und Kleinschreibung legt, wäre auch kein Problem wenn ich an meinem Pc sitzen würde. Mein Handy schreibt stellenweise was es will. Ich werde mich aber bemühen.

Beim Beißen habe ich sie noch nicht gesehen, dafür geht es einfach zu schnell und man spürt sehr schnell einen brennenden Schmerz. Bis jetzt sind sie nur in meinem Bett aufgetaucht. Ist jetzt das 3 Jahr... LG
steffi.mallorca
Einsteiger
 

Beiträge: 10
Registriert: 14. Juni 2012, 00:32
Wohnort: Mallorca
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: bissige 2mm Ameisen im Bett!

Beitragvon Imago » 14. Juni 2012, 10:03

Hallo steffi.mallorca!

Ich bin öffters auf Mallorca weil mein Bruder dort wohnt. Die Ameisenfauna ist trotzdem Mallorca eine Insel ist, doch recht üppig. Gattungen gibt es dort einige. Von Messor über Crematogaster über Pheidole, Plagiolepis etc. Aufgefallen sind mir bei vielen Überlauben dort diese Kleinen. Sie sind ca. 2mm groß und man trifft sie überall dort an, wo Menschen Essensreste liegen lassen. Nicht selten war der gute Schinken von den Tieren belagert, wenn man ihn nur mal eine Stunde hat außerhalb des Kühlschranks liegen lassen. Hier mal zwei Fotos, wie sie Mett vertilgen:



Evtl. kannst Du ja vergleiche zu den Ameisen ziehen, die sich bei Dir
befinden. Da ich sie leider auch noch nicht bestimmt habe, kann ich auch nichts dazu sagen. Ich hoffe der Beitrag sorgt jetzt nicht für Verwirrung, jedoch kommen diese Ameisen auf Mallorca, gerade dort wo Menschen Leben zu hauf vor. Evtl. ist es ja ein Ansatz.

EDIT:


Ich habe die von mir abgelichtete Art gerade bestimmt. Es handelt sich um Tetramorium cf. caespitum.

LG Imago
Imago
 


AW: bissige 2mm Ameisen im Bett!

Beitragvon steffi.mallorca » 14. Juni 2012, 10:19

Ich glaube nicht, dass es diese Gattung ist. Versuche Bilder hochzuladen aber funktioniert nicht wirklich. Liebe Grüße und danke für deine Antwort.
steffi.mallorca
Einsteiger
 

Beiträge: 10
Registriert: 14. Juni 2012, 00:32
Wohnort: Mallorca
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

AW: bissige 2mm Ameisen im Bett!

Beitragvon chris1994 » 14. Juni 2012, 10:34

Hallo

es einfach zu schnell und man spürt sehr schnell einen brennenden schmerz


So wie du die Symptome beschreibst klingt das für mich mehr nach einem Ameisenstich. Das grenzt die Auswahl an Gattungen schonmal ein, da nicht alle Ameisen einen Stachel besitzen.

Hier sind jetzt die Experten geefragt, was es auf Mallorca alles für Arten gibt die stechen können.

LG
Christian
Bei mir in Haltung: Lasius niger(> 1000 A.), Formica fusca (400-500 A.), Formica sanguinea (300-350 A.) Camponotus ligniperdus(35 A.), Temnothorax unifasciatus (1 A)
Benutzeravatar
chris1994
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 956
Registriert: 5. Januar 2010, 21:26
Wohnort: Flawil
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

AW: bissige 2mm Ameisen im Bett!

Beitragvon Willma » 14. Juni 2012, 11:55

Hi, (Achtung Laie)

würde evtl. Solenopsis fugax passen?
Hab bei mir im Garten beim Umgraben mal welche geärgert. War nicht lustig. Die legen ja auch keine Straßen an, sondern leben nur im Boden. Sind sehr klein und gelb-rötlich. Können wohl aber auch manchmal dunkler sein.

Nur als Idee zur Überbrückung bis Du evtl. Bilder im Forum hast.
Müsste nur noch das Bild passen, die auf Mallorca und im Haus vorkommen.

Kannst Du vor Ort evtl. mal googlen ob die so aussehen.


Gruß
Willma
Willma
Einsteiger
 

Beiträge: 99
Registriert: 10. Mai 2012, 17:54
Wohnort: Isenbüttel
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Beitragvon steffi.mallorca » 14. Juni 2012, 12:45

Hallo nochmal an alle,
Danke für eure Antworten. Habe versucht die kleinen Killerameisen zu fotografieren,die sind echt mini. Hoffe ihr könnt etwas erkennen.


Könnte es denn vielleicht die Pharaoameise sein??? Ich bin wirlich am verzweifen!! Die haben mich schon aus meinem Schlafzimmer vertrieben!! LG
Dateianhänge
DSC_0009.JPG
DSC_0008.JPG
steffi.mallorca
Einsteiger
 

Beiträge: 10
Registriert: 14. Juni 2012, 00:32
Wohnort: Mallorca
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Nächste

Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder