Ameisenforum.de Sonstiges Off-Topic Erkenntnis(se) des Tages

Erkenntnis(se) des Tages

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon benniUP » 1. September, 2017, 20:00

@ Maddio

"Nicht nur mehr, sondern ALLES wissen - mit Galileo" ;P

Ich schalte auch immer um wenn ich den Kerl sehe. Das letzte was ich bei Galileo & CO gesehen habe waren tägliche Wasserrutschentests. Schon peinlich für ein Magazin das sich mit so einem großen Namen schmückt.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor benniUP für den Beitrag:
Maddio
benniUP
Einsteiger
 

Beiträge: 32
Registriert: 30. August, 2017, 20:59
Hat sich bedankt: 29 mal
Danke bekommen: 7 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon Maddio » 6. September, 2017, 13:35

Es ist schon erstaunlich, wie tief manche Menschen sinken können, wenn es darum geht, Aufmerksamkeit zu erlangen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für die Beiträge (total 2):
UnkerichUser3165
Benutzeravatar
Maddio
Moderator
 

Beiträge: 1489
Registriert: 15. März, 2007, 11:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 2715 mal
Danke bekommen: 1437 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon Unkerich » 7. September, 2017, 21:31

Eine Mischung aus „Zeig mir deine (anderen) Tiere" und „Erkenntnis des Tages":

Gemeinsam schläft es sich draußen doch am gemütlichsten :rolleyes:

Mein Anolis carolinensis Paar darf in der warmen Zeit des Jahres in einem Flexarium auf der Terrasse leben.
Immer wieder interessant zu beobachten, wie sich die beiden (tagsüber doch eher einzelgängerischen) Tiere nachts auf den dünnsten Ästen ausstrecken, nicht selten auch ganz dicht beieinander.

In diesem Sinne:
Gute Nacht ;)
Dateianhänge
image.jpeg
Anolis carolinensis Pärchen nachts im Freiluftterrarium auf der Terrasse
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für die Beiträge (total 6):
MaddioDottakopfErneSir JoeKalinovaUser3165
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 695
Bilder: 10
Registriert: 15. August, 2016, 12:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 844 mal
Danke bekommen: 824 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon Sir Joe » 18. September, 2017, 15:53

Seinen Arbeitskollegen montagmorgens eine „schöne neue Woche“ zu wünschen, anstatt nur „guten Morgen“ zu sagen, wird unterschiedlich aufgefasst. Die Reaktionen reichen von „kannste behalten“ bis zu einem verdutztem „ohh danke sehr“.

In diesem Sinne hoffe ich, ihr hattet alle einen guten Start am Montagmorgen, und wünsche auch euch, eine schöne neue Woche ;)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Sir Joe für die Beiträge (total 3):
UnkerichKalinovaUser3165
Benutzeravatar
Sir Joe
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 466
Bilder: 1
Registriert: 2. August, 2015, 17:05
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) Oktober (1)
Hat sich bedankt: 564 mal
Danke bekommen: 544 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon trailandstreet » 18. September, 2017, 22:50

Es ist schon komisch, dass gerade die, die ungeprüft sämtliche blödsinnigen Berichte und Fakten, gerade auf Facebook glauben, dich dm meisten drüber aufregen, wenn man sie mit ihrer Nase draufstösst.
Wo es doch jeder halbwegs gebildete eigentlich zumindest auf den zweiten Blick erkennen müsste.
LG Franz

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
fink2
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3188
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 974 mal
Danke bekommen: 924 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon trailandstreet » 28. September, 2017, 14:51

:lies: mit dem Aufschreiben ist das so eine Sache.

Die, die es wissen, brauchen es nicht und die, die es angehen würde, lesen es nicht. :huh:
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3188
Registriert: 21. August, 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 974 mal
Danke bekommen: 924 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon Sir Joe » 4. Oktober, 2017, 19:30

Deutsch ist eine schwere Sprache, so wird es zumindest immer gesagt. Vielleicht liegt das daran, dass wir für alles einen Begriff haben. Für alles, wirklich?
Wenn ich nicht sehen kann bin ich blind, wenn ich nicht hören kann taub, und kann ich nicht sprechen bin ich stumm. Was bin ich aber, wenn ich nicht riechen kann? :confused:
Benutzeravatar
Sir Joe
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 466
Bilder: 1
Registriert: 2. August, 2015, 17:05
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) Oktober (1)
Hat sich bedankt: 564 mal
Danke bekommen: 544 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon Harry4ANT » 4. Oktober, 2017, 19:50

Wenn man unter eine Anosmie leidet ist man "anosmisch" - ist aber nicht gerade verbreitet oder geläufig.

Ähnlich wenn man nichts schmecken kann bzw. hier eine Störung hat --> Ageusie bzw. ageusisch.
A. octospinosus - T. nylanderi - C. cosmicus - C. nicobarensis - P. megacephala - A. gracilipes - M. barbarus - L.niger
YT Channel - Wissensteil
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 966
Registriert: 8. Dezember, 2016, 21:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 150 mal
Danke bekommen: 635 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder