Ameisenforum.de Sonstiges Off-Topic Erkenntnis(se) des Tages

Erkenntnis(se) des Tages

Alle Themen, die in kein anderes Unterforum passen.

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon Maddio » 4. Mai 2018, 19:42

Zuletzt ging es öfter um Futtertiere.

Ich habe mich heute auch erstmal wieder eingedeckt. Schaut mal was ich beim örtlichen Zooladen (Quiko in Bocholt) für nur 5 € alles bekommen habe:

Futtertiere.JPG
große Heimchen, Fliegenmaden, Mehlkäferlarven


Die meisten der Heimchen verstecken sich unter dem Eierkarton. Die Lieferung war grade erst eingetroffen als ich vorbeigekommen bin, dementsprechend alles vitale Tiere und keine Leichen in der Box.

Die Fliegenmaden und Mehlkäferlarven werden in diesen kleinen Boxen nur transportiert. Ich habe sie dann umgesetzt in größere Boxen:

Futtertiere_umgeboxt.JPG


Die Fliegenmaden lasse ich verpuppen und werde dann die Fliegen direkt einfrieren (es ist jetzt ein Deckel auf der Box ;) ). Die Heimchen bekommen eine Nacht um sich mit Obst vollzufressen und werden dann ebenfalls eingefroren.

Ein paar Fliegenmaden habe ich aber lebend verfüttert. Mehr dazu gleich in meinem HB :).

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für die Beiträge (total 3):
ReliAntBasti87User3165
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1699
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3198 mal
Danke bekommen: 1712 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon Ameisenstarter » 6. Mai 2018, 22:34

Ursprünglich wollte ich nur im Forum aktiv sein, bis meine anfänglichen Fragen zur Ameisenhaltung geklärt sind. Nun bin ich froh, dass ich es nicht so getan habe und habe gerade meinen 500. Beitrag verfasst. :fettgrins:

In diesem Sinne: Ich freue mich auf die weitere Zeit hier im Forum.

Liebe Grüße :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für die Beiträge (total 5):
ReliAntMaddioUnkerichKalinovaMDANT
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Halter
 

Beiträge: 558
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 1
Auszeichnung Dezember (1)
Hat sich bedankt: 260 mal
Danke bekommen: 417 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon trailandstreet » 7. Mai 2018, 09:01

Tja, meistens kommt es anders, als man denkt.
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3336
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1005 mal
Danke bekommen: 985 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon Serafine » 7. Mai 2018, 10:49

Man sollte nie die Größe von Lasius niger Kolonien unterschätzen. Hab mal die Kolonie direkt an der Bordsteinkante unseres Parkplatzes (normalerweise sieht man da so ein Dutzend Arbeiterinnen in unmittelbarer Nestnähe) mit ein paar kleinen Stücken Schinken und etwas Fruchtsaft angefüttert, innerhalb weniger Minuten waren locker 1000+ Arbeiterinnen draußen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1148
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Wohnort: Esslingen am Neckar
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 121 mal
Danke bekommen: 571 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon ReliAnt » 14. Mai 2018, 19:05

„Das Leben auf dieser Erde würde nie durch die Aktivitäten von Ameisen oder anderen wild lebenden Tieren bedroht, unabhängig davon wie sehr sie vorherrschten. Die Menschheit dagegen ist im Begriff einen Großteil der Biomasse und Artenvielfalt zu zerstören und ausgerechnet an dieser Erfolgsrate misst sich unsere eigene biologische Vorrangstellung.“

Aus dem Nachwort von „Auf den Spuren der Ameisen“ von Bert Hölldobler und Edward O. Wilson.

Das Nachwort dieses Buches ist eine Ode an die Schönheit der (Ameisen)Welt und wer es gelesen hat, versteht obiges Zitat, das inhaltlich nicht ganz neu ist, fortan nochmals auf andere, tiefere Art.

Ich für meine Begeiffe bin nach den 420 reich bebilderten Seiten nun zum Ameisenbewunderer avanciert.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor ReliAnt für die Beiträge (total 2):
MaddioUnkerich
Benutzeravatar
ReliAnt
Einsteiger
 

Beiträge: 63
Registriert: 4. April 2018, 21:01
Wohnort: Mannheim/Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 38 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon Harry4ANT » 14. Mai 2018, 19:46

Erinnert mich immer an diese Szene aus Matrix - da ist schon etwas dran was er da sagt :o :

A. octospinosus - T. nylanderi - C. cosmicus - C. nicobarensis - P. megacephala - A. gracilipes - M. barbarus - L.niger
YT Channel - Wissensteil

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Harry4ANT für die Beiträge (total 3):
UnkerichReliAntMaddio
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1061
Registriert: 8. Dezember 2016, 22:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 181 mal
Danke bekommen: 702 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon Unkerich » 14. Mai 2018, 22:19

Bin immer wieder auf's Neue überrascht, wie große Eipakete die Gynen von Lasius cf niger bereits zu Beginn des zweiten Jahres legen können.
SAM_7413.JPG
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für die Beiträge (total 2):
GrANTedMaddio
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 888
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 1170 mal
Danke bekommen: 1084 mal

Re: Erkenntnis(se) des Tages

Beitragvon ReliAnt » 14. Mai 2018, 22:38

Hallo Unkerich,

beachtlich-der Haufen ist ja riesig.

Hälst Du die selber bzw. haben wir einen HB dazu bei uns?
Auf die Schnelle konnte ich nichts finden.
Ist das ein Simants-Nest?
Benutzeravatar
ReliAnt
Einsteiger
 

Beiträge: 63
Registriert: 4. April 2018, 21:01
Wohnort: Mannheim/Ludwigshafen
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 38 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder