Solenopsis VS temnothorax ????

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Solenopsis VS temnothorax ????

Beitragvon thisisme » 20. Juni 2016, 23:58

Abend die Damen und Herren,

ich glaube (ich irre mich bestimmt) es sind zwei thmenothorax arten die im kampf gestorben sind...

Fundort: Bayern, neben dem Gemüsebeet, recht feuchte Erde und etwas Moos, leben alle 1-2 cm unterhalb der erde meist in grass, was ich so sehen konnte. Keine erdhaufen und überall um sie rum Lasius in schwarz und gelb.

Mon Jun 20 23-29-02.jpg


Mon Jun 20 23-48-07.jpg


die helle gelbe ist vielleicht 1,5-2 mm lang die dunklere 2-2,5mm lang

einmal die helle so gut es ging :/
Mon Jun 20 23-26-37.jpg


und die dunklere größere
Mon Jun 20 23-21-36.jpg

Mon Jun 20 23-21-21.jpg

Mon Jun 20 23-50-00.jpg


Tat mein bestes mit den Bildern... aber die sind so winzig.. noch liegen sie auf nem papierstreifen falls andere positionen etwas helfen!

Gute nacht und einen schönen Sonntag :)
thisisme
Einsteiger
 

Beiträge: 14
Registriert: 11. Mai 2016, 10:26
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: temnothorax nylanderi VS temnothorax ????

Beitragvon thisisme » 21. Juni 2016, 13:53

So meine Herren und Damen,

kleines Montags update... Nach der Gemüsebeet vergößerung mussten die Ameisen weichen... ich hab so gut es ging alles ausgegraben und umgesetzt. und per zufall die Königin gesehen...

Hat ein großes weißes/hellgelbes hinterteil.... und es war nicht gerade wenig was das Nest anging. 1qm ca. 10cm tief und tausende von den winzlingen...

Ich würde ja fast behaupten das ich garkeine ahnung habe was ich da gefunden hab.

Leider konnte ich kein Bild machen, hab eh schon genug gestört.
thisisme
Einsteiger
 

Beiträge: 14
Registriert: 11. Mai 2016, 10:26
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: temnothorax nylanderi VS temnothorax ????

Beitragvon trailandstreet » 21. Juni 2016, 14:23

Lauter kleine, gelbe Ameisen?

Solenopsis fugax

Temnothorax haben nicht annähernd so große Völker.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3557
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1034 mal
Danke bekommen: 1107 mal

Re: temnothorax nylanderi VS temnothorax ????

Beitragvon thisisme » 21. Juni 2016, 15:09

danke für den tipp... Solenopsis fugax kommt wirklich gut hin. auch die Königin müsste passen von der größe und Farbe. Und das Propodeum ist nach hinten steil abfallend und trägt keine Dornen wenn ich das richtig sehe :&

Deswegen leben sie zwischen den lasius... Die kleine matz klaut sich da ihr essen.
thisisme
Einsteiger
 

Beiträge: 14
Registriert: 11. Mai 2016, 10:26
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Solenopsis VS temnothorax ????

Beitragvon Gast » 21. Juni 2016, 19:46

Konnte jetzt auf die schnelle nix finden: Haben Temnothorax einen funktionsfähigen Giftstachel? Auf dem ersten Bild sieht man, wie der Giftstachel ausgefahren ist. Dachte eigentlich, dass sie nur einen verkümmerten hätten (kann mich aber auch irren).
Gast
 


Re: Solenopsis VS temnothorax ????

Beitragvon thisisme » 24. Juni 2016, 13:18

mmh... nachdem ich sie mir noch hundermal angeschaut habe, glaube ich fast das es beides Solenopsis irgendwas sind... Da mir auch immer noch der Satz: das Propodeum ist nach hinten steil abfallend und trägt keine Dornen... im Kopf hängt, als beschreibung der Solenopsis. Sieht auch bei beiden so aus.
Komisch nur das sie beide direkt neben/ineinander leben und sich gegenseitig bestehlen.

Und mit dem Stachel hast du glaube ich recht. was ich gelesen habe war etwas mit verkümmertem stachel bla bla bis auf eine art temnos die ihren Stachel geschickt wie einen Degen einsetzt und dem gegner in den Hals sticht.
thisisme
Einsteiger
 

Beiträge: 14
Registriert: 11. Mai 2016, 10:26
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder