Vorstellung Formica Acromyrmex cf. octospinosus & Bericht

Zeigt uns euere Anlagen

Re: Vorstellung Formica Acromyrmex cf. octospinosus & Berich

Beitragvon Barristan » 23. April, 2017, 07:20

Super Anlage, gefällt mir sehr gut, vor allem, weil man sieht, dass man nicht unbedingt die teuren Zylinder aus Acrylglas braucht, um Blattschneiderameisen zu halten. Nächstes Jahr kannst Du ja das papierlose Büro einführen, dann hast Du noch mehr Platz für Becken ;)
Benutzeravatar
Barristan
Halter
 

Beiträge: 640
Registriert: 16. Januar, 2015, 21:36
Hat sich bedankt: 706 mal
Danke bekommen: 906 mal

Re: Vorstellung Formica Acromyrmex cf. octospinosus & Berich

Beitragvon Harry4ANT » 2. Mai, 2017, 01:28

Aktueller Stand:
Der recht ansehnliche Blätterhaufen vor dem Eingang des Zwischenbehälters wurde bereits komplett vom Futterbecken geschnitten und rüber getragen.
Ist sehr schön das anzuschauen und es gibt extreme Größenunterschiede bei den Arbeiterinnen.

Der Pilz ist jetzt auf einer Seite ca. 6 cm hoch.
IMG_8151.JPG


Frische Weintrauben werden gerne besucht.


Ansonsten bevorzugen sie bisher fast ausschließlich Brombeerblätter und Rosenblüten. Aber das scheint normal zu sein bis die Kolonie eine gewisse Größe erreicht hat.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Harry4ANT für die Beiträge (total 5):
ErneKalinovamondkidAlexM.Diffeomorphismus
Benutzeravatar
Harry4ANT
Halter
 

Beiträge: 496
Registriert: 8. Dezember, 2016, 21:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 70 mal
Danke bekommen: 316 mal

Re: Vorstellung Formica Acromyrmex cf. octospinosus & Berich

Beitragvon Harry4ANT » 9. Mai, 2017, 00:29

Kurzes Update:

Die Ameisen zeigen unabhängig vom Pilz erstaunliches architektonisches Talent und haben in mühevoller Kleinarbeit eine Art Berg mit höhlenartigem Durchgang aus Blättern, Blüten und Perlite errichtet - hoffe man kann den Durchrang unten mittig erkennen und das der Berg nicht irgendwann einbricht ^^

IMG_8264.JPG


Ansonsten ist der Pilz wieder weiter gewachsen und hat nun auch eine schöne wabenartige Struktur :)
Immer wieder sieht man Brut die am Pilz umplatziert wird und viele kleine Arbeiterinnen die den Pilz pflegen und hegen, während die großen immer wieder unterwegs sind und Blüten und Blätter schneiden im ersten Futterbecken. Selten erhasche ich mal einen Blick auf die Königin irgendwo am Pilz.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Harry4ANT für die Beiträge (total 4):
KalinovaErnemondkidUnkerich
Benutzeravatar
Harry4ANT
Halter
 

Beiträge: 496
Registriert: 8. Dezember, 2016, 21:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 70 mal
Danke bekommen: 316 mal

Re: Vorstellung Formica Acromyrmex cf. octospinosus & Berich

Beitragvon Harry4ANT » 16. Mai, 2017, 23:09

Apfel ist aktuell der Renner und wird immer gut frequentiert:

IMG_8354.JPG


Interessant --> Heute war es zum ersten mal etwas wärmer im Raum. Innerhalb kürzester Zeit wurde der Blatthaufen vor bzw. um den Zwischenbehälter komplett umgebaut.

Hier noch Vormittags - man beachte den geschlossenen Blätterberg - der Eingang zum Pilz ist nicht zu sehen:



Zwei Stunden später bei ca. 26 Grad - es wurde ein breiter Flur geschaffen für bessere Luftzirkulation:



Ansonsten ist soweit alles im grünen Bereich. Es werden fleißig Blätter im Futterbecken geschnitten und ins Pilzbecken getragen - hauptsächlich Brombeer- und Rosenblätter mit etwas Kirsch und Himbeer.
Sonstige Naschereien, mit Ausnahme des Apfels, bleiben meist liegen.

Der Pilz wächst stetig und füllt den Zwischen-Behälter jetzt ca. zur Hälfte aus. Auch hat er eine schöne Struktur würde ich sagen. Ich denke bald steht ein Wechsel zu einem neuen Behälter an. Auch die Kolonie ist schön gewachsen :)

Der Deckel zu dem Schlauchbereich bzw. den weiteren Futterbecken ist noch verschlossen.

Man kann immer wieder beobachten wie die Blattstücke in den Pilz eingearbeitet werden oder Brut innerhalb vom Pilz um platziert wird.

Die Königin selbst sieht man nur selten für wenige Augenblicke.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Harry4ANT für die Beiträge (total 3):
ErneThomas1968Kalinova
Benutzeravatar
Harry4ANT
Halter
 

Beiträge: 496
Registriert: 8. Dezember, 2016, 21:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 70 mal
Danke bekommen: 316 mal

Vorherige

Zurück zu Mein Formicarium kurz vorgestellt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder