Lasius niger polygyn?

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Re: Lasius niger polygyn?

Beitragvon Safiriel » 16. Mai, 2017, 20:06

Ich würde die Königinnen auch gerne mal sehen.

Eine tote Königin ohne Flügel hatte ich (bei Messor barbarus) schon. Ich glaube bei mir wurden Jungköniginnen entflügelt und getötet, vielleicht weil die Kolonie spürte, dass ein Schwarmflug sich nicht rentiert. Meine Kolonie war relativ kurz zuvor per Post zu mir gezogen. Ich halte es also für unwahrscheinlich aber möglich, dass auch Du durch den Umzug vom Topf ins Aquarium ein ähnliches Phänomen hast.
Benutzeravatar
Safiriel
Moderator
 

Beiträge: 2447
Bilder: 6
Registriert: 17. Mai, 2014, 15:17
Wohnort: Wesseling
Hat sich bedankt: 497 mal
Danke bekommen: 870 mal

Re: Lasius niger polygyn?

Beitragvon KarlNapf » 19. Mai, 2017, 11:03

Koloniegröße geschätzt um die 100.
Habe jetzt 4 Königinnen gezählt.
Fotos folgen!
KarlNapf
Einsteiger
 

Beiträge: 20
Registriert: 31. Juli, 2016, 12:14
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Lasius niger polygyn?

Beitragvon KarlNapf » 19. Mai, 2017, 11:13

Sind wohl doch 100-200.
Königinnen im Moment wieder in der Erde , habe mal Fotos der Arbeiterinnen gemacht.
Dateianhänge
rps20170519_112052.jpg
KarlNapf
Einsteiger
 

Beiträge: 20
Registriert: 31. Juli, 2016, 12:14
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Lasius niger polygyn?

Beitragvon Unkerich » 19. Mai, 2017, 12:44

Hi,
Damit bestätigt sich also unsere Vermutung... :o
Das sind keine Lasius niger.
Das Bild ist zu unscharf um die Art genau zu bestimmen, ich würde aber mal stark auf Formica, eventuell Formica fusca tippen.
Da diese Art polygyn ist, haben wir nun also des Rätsels Lösung ;)

LG
Benutzeravatar
Unkerich
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 497
Bilder: 7
Registriert: 15. August, 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 637 mal
Danke bekommen: 581 mal

Re: Lasius niger polygyn?

Beitragvon Harry4ANT » 19. Mai, 2017, 13:11

Ich informiere die versammelte Fachpresse und die Straßensperren können wieder abgebaut werden :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Harry4ANT für den Beitrag:
trailandstreet
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 752
Registriert: 8. Dezember, 2016, 22:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 116 mal
Danke bekommen: 521 mal

Re: Lasius niger polygyn?

Beitragvon KarlNapf » 19. Mai, 2017, 14:19

Woran sieht man es ?
KarlNapf
Einsteiger
 

Beiträge: 20
Registriert: 31. Juli, 2016, 12:14
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Lasius niger polygyn?

Beitragvon Basti87 » 19. Mai, 2017, 14:23

An der Größe und am Körperbau, da sie ja doch etwas größer sind als Lasius Arten
Gruß Basti
Basti87
Halter
 

Beiträge: 317
Registriert: 9. Januar, 2017, 12:26
Hat sich bedankt: 72 mal
Danke bekommen: 224 mal

Re: Lasius niger polygyn?

Beitragvon Kalinova » 19. Mai, 2017, 14:50

Nicht jede kleine schwarze Ameise ist eine Lasius niger. Ein schönes Beispiel dafür, dass man selbst gefundene doch zumindest grob bestimmen lassen sollte wenn man sich selbst nicht sicher ist oder nicht das Knowhow hat es selbst zu erkennen.

Ich selbst habe dafür auch keinen Blick und das muss ich auch dank unserer tollen Community hier nicht. Ein halbwegs gutes Bild von Arbeiterin und/oder Königin und unsere Bestimmungsprofis können zumindest die Gattung bestimmen, meist auch mit Art aber das ist nicht immer möglich. Außerdem geben sie dann auch stets einen Hinweis ob es sich um eine Geschütze Art handelt, die wieder freizulassen ist.

Möchte hier auch keine Diskussion lostreten sondern nur nochmal hervorheben, dass man sich soweit möglich vorab aber auch nachdem Entnehmen von Lebewesen aus der Natur darüber informieren sollte was man da nun eigentlich hat. :)

@KarlNapf: Bitte nicht missverstehen, ich hab grad nur mal eben mein Moralkeulchen geschwungen. :) Wenn ich dir also grad auf den Fuß getreten bin, entschuldige ich mich schon mal. Das war nicht meine Absicht.
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 876
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli, 2015, 12:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 793 mal
Danke bekommen: 1042 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder