Ameisen als Frühwarnsystem für Erdbeben

Nachrichten aus den Medien und der Wissenschaft.

Re: Ameisen als Frühwarnsystem für Erdbeben

Beitragvon Erne » 16. Juni, 2017, 11:23

Manchmal sind Verweise auf andere Themen notwendig, damit sich alle ein entsprechendes Bild machen können

Das ist vollkommen in Ordnung und dagegen hat hier auch keiner was einzuwenden.
Ebenso sachliche Diskussionen die sich daraus entwickeln.
Altes immer wieder her auszukramen und zum Anlass zu nehmen, um immer wieder über Forumsgrenzen, nicht gerade freundlich und ohne Respekt zu diskutieren, bringt nur Streit und Ärger.
Unterm Strich kommt dabei nur selten was Zählbares bei raus.

Wenn Ihr nicht damit einverstanden seid, was User in anderen Foren schreiben, dann bitte ich Euch, Eure Einwände in den entsprechenden Foren zu schreiben.

Toleranz ist gut, aber nicht den Intoleranten gegenüber.

Das kann jeder für sich beurteilen wie er denkt.
Wer schon länger in den Foren mitliest, dem sind sicherlich nicht die Diskussionen entgangen, die es mit Herrn Buschinger und einigen anderen Usern gab.
Verständlich, das die noch heute nachwirken.
Allerdings ist das nicht das Thema diese Threads.

Streitigkeiten über Forumsgrenzen sind nicht das allgemeine Anliegen der User des Ameisenforums und werden von uns nicht geduldet.

Es liegt an Euch ob dieser Thread weiterhin offen bleiben kann.
Macht was Vernünftiges daraus und ein gutes Thema nicht kaputt.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 1828
Bilder: 248
Registriert: 18. April, 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 2521 mal
Danke bekommen: 1940 mal

Re: Ameisen als Frühwarnsystem für Erdbeben

Beitragvon Gast » 16. Juni, 2017, 11:25

Wenn Ihr nicht damit einverstanden seid, was User in anderen Foren schreiben, dann bitte ich Euch, Eure Einwände in den entsprechenden Foren zu schreiben.


Der war echt gut. Im Gegensatz zu Herrn Buschinger, der die Möglichkeit hat sich hier jederzeit wieder anzumelden und hier seine Meinung kund zu tun, steht diese Möglichkeit einer Vielzahl Usern hier (inklusive mir) beim Ameisenportal nicht offen, dafür hat der liebe Herr Buschinger schon gesorgt.

Am besten wäre es, wenn ihr die Regel:

Verlinkungen auf Diskussionen im Ameisenportal.eu und Erwähnungen von Beiträgen aus diesem Forum sind nicht erlaubt und werden entfernt.


einführt, dann würden auch die Sticheleien des Herrn Professors aufhören, da er sich keine Hoffnungen mehr machen kann, dass er hier in aller Munde ist (daraum geht es ihm ja vorranig). Evtl. könntet ihr ja mal über eine solche Regel reden.
Gast
Halter
 

Beiträge: 714
Registriert: 16. Januar, 2015, 22:36
Hat sich bedankt: 809 mal
Danke bekommen: 1023 mal

Re: Ameisen als Frühwarnsystem für Erdbeben

Beitragvon di4per » 16. Juni, 2017, 12:51

Auskunft zum Stand der Forschung könnte vermutlich Herr Prof. Dr. Schreiber selbst am besten geben. Das Forschungsgebiet wird jedenfalls auf der Website des Fachgebiets weiterhin genannt und zusammengefasst
https://www.uni-due.de/geologie/forschung/tektonik.shtml

Zumindest Frau Dr. Berberich scheint weiterhin zum Thema zu publizieren:
http://www.bv.e-technik.tu-dortmund.de/cms/de/home/mitarbeiter/Wissenschaftliche-Mitarbeiter/Gabriele_Berberich.html
http://www.bv.e-technik.tu-dortmund.de/cms/de/forschung/Publikationen/Publications_Berberich.pdf

Aber wer kann von sich sagen, die Muße zu haben, das alles durchzuarbeiten? Liegt der Fokus jetzt allgemeiner auf der Frage, ob Ameisen Indikator für tektonisch aktive Zonen sein können (statt ganz konkret Erdbebenereignisse vorherzusagen)?

@Serafine: Aber manchmal ist Esoterik auch einfach nur Esoterik. :D
(Damit meine ich jetzt ausdrücklich nicht dieses Thema!)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor di4per für die Beiträge (total 3):
SerafineSir JoeErne
Benutzeravatar
di4per
Einsteiger
 

Beiträge: 30
Registriert: 12. Mai, 2017, 12:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 31 mal
Danke bekommen: 16 mal

Re: Ameisen als Frühwarnsystem für Erdbeben

Beitragvon Erne » 16. Juni, 2017, 12:51

Ist doch nicht möglich. :confused:

Verlinkungen auf Diskussionen im Ameisenportal.eu und Erwähnungen von Beiträgen aus diesem Forum sind nicht erlaubt und werden entfernt.

Wieso das denn?
Jegliche sachliche Diskussion, über Forumsgrenzen ist erwünscht und hilft das Wissen von Ameisenhaltern zu erweitern.
Streitereien und ständiges Aufwärmen der Vergangenheit über Forumsgrenzen hinaus, die bis zur Beurteilung eines Schreibenden gehen und manchmal nichtmals da stoppen,
die gehören nicht in diesen Thread.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 1828
Bilder: 248
Registriert: 18. April, 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 2521 mal
Danke bekommen: 1940 mal

Re: Ameisen als Frühwarnsystem für Erdbeben

Beitragvon Gast » 16. Juni, 2017, 12:58

Erne hat geschrieben:Jegliche sachliche Diskussion, über Forumsgrenzen ist erwünscht und hilft das Wissen von Ameisenhaltern zu erweitern.
Streitereien und ständiges Aufwärmen der Vergangenheit über Forumsgrenzen hinaus, die bis zur Beurteilung eines Schreibenden gehen und manchmal nichtmals da stoppen,
die gehören nicht in diesen Thread.


Deshalb sollte man diese Regel ja auch nur auf das Ameisenportal beschränken, denn dort ist man nicht bemüht sachliche Diskussionen zu führen. Wie man ja auch bei diesem Thema sieht, geht es nur um das lächerlich machen von Themen, Personen und das Schmeicheln des eigenen Egos.
Gast
Halter
 

Beiträge: 714
Registriert: 16. Januar, 2015, 22:36
Hat sich bedankt: 809 mal
Danke bekommen: 1023 mal

Re: Ameisen als Frühwarnsystem für Erdbeben

Beitragvon Erne » 16. Juni, 2017, 13:14

Danke Barristan.

Der Thread ist geschlossen.
Wenn Ihr dazu bereit seid, Euch weiter/wieder zum eigentlichen Thema auszutauschen,
lasst es uns wissen, damit der Thread wieder geöffnet wird.

Sorry für alle die hier sachlich über das Thema schreiben.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 1828
Bilder: 248
Registriert: 18. April, 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 2521 mal
Danke bekommen: 1940 mal

Vorherige

Zurück zu Neues aus Medien & Wissenschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder