Hilfe! Hat meine Myrmica rubra Kolonie keine Königin?

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Hilfe! Hat meine Myrmica rubra Kolonie keine Königin?

Beitragvon Bullet Ant » 5. August, 2017, 21:13

Ich habe diese junge "Kolonie" in einem Schneckenhaus gefunden und ihnen dann ein Reagenzglas angeboten in das sie dann auch eingezogen sind. Nun zu meinem Problem ich habe nach einiger Zeit mal nachgeschaut ob es Ihnen gut geht und wie sie wachsen, aber ich konnte leider keine Königin erkennen.. :(
Ich habe gehört das es bei dieser Art sogenannte Makro- und Mikro-Königinnen gibt.
Nun meine Frage an euch: Ist doch eine Königinn dabei oder wird diese Kolonie langsam sterben?

PS: Ich konnte leider auch keine Eier erkennen.
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
Bullet Ant
Neueinsteiger
 

Beiträge: 8
Registriert: 7. Juli, 2017, 14:30
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hilfe! Hat meine Myrmica rubra Kolonie keine Königin?

Beitragvon User3165 » 5. August, 2017, 21:50

Auf dem Foto kann ich das leider nicht erkennen :(
Am besten suchst du selber mal... sie kann etwa gleich groß sein wie die Arbeiterinnen, am vergrößerten Thorax solltest du eine Gyne allerdings gut von diesen unterscheiden können.
Benutzeravatar
User3165
Einsteiger
 

Beiträge: 195
Bilder: 51
Registriert: 1. Juli, 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Hat sich bedankt: 181 mal
Danke bekommen: 176 mal

Re: Hilfe! Hat meine Myrmica rubra Kolonie keine Königin?

Beitragvon trailandstreet » 5. August, 2017, 22:29

Ich kann auch keine erkennen. Kann aber gut sein, dass du nur ein Zweignest erwischt hast.
Sie haben dort also nur Brut oder Puppen gelagert.
LG Franz
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 2951
Registriert: 21. August, 2013, 13:48
Wohnort: Sankt Marein
Hat sich bedankt: 938 mal
Danke bekommen: 814 mal

Re: Hilfe! Hat meine Myrmica rubra Kolonie keine Königin?

Beitragvon Bullet Ant » 5. August, 2017, 22:42

Das kann natürlich auch sein, aber das Schneckenhaus war mit Erde verschlossen, was ich eher von einer jungen Kolonie erwarten würde..

Wobei die vorhandene Brut schon fast fertig entwickelt ist, was eher darauf hinweißt das tatsächlich keine Königin dabei ist :(
Bullet Ant
Neueinsteiger
 

Beiträge: 8
Registriert: 7. Juli, 2017, 14:30
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hilfe! Hat meine Myrmica rubra Kolonie keine Königin?

Beitragvon Unkerich » 6. August, 2017, 00:10

Erkennen kann man wirklich nicht viel, evtl. kannst du noch ein etwas besseres Foto hochladen?
Die eine Ameise auf dem Bild (in der obersten Reihe, dritte von links) wirkt etwas so, als habe sie einen breiteren Thorax, aber das ist wirklich nur Spekulation, und könnte auch eine Täuschung sein.
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für den Beitrag:
Bullet Ant
Benutzeravatar
Unkerich
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 493
Bilder: 7
Registriert: 15. August, 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 630 mal
Danke bekommen: 572 mal

Re: Hilfe! Hat meine Myrmica rubra Kolonie keine Königin?

Beitragvon Bullet Ant » 11. August, 2017, 17:17

Es gibt gute Neuigkeiten! :)
Ich bin erstmal davon ausgegangen das keine Königin dabei ist und das es sich nur um ein Zweignest handelt, was ihr auch vermutet habt. Vielen Dank noch mal für eure Hilfe :)
Also hab ich die Ameisen in Ruhe gelassen um und einfach ab und zu gefüttert damit sie einen guten Lebensabend haben..
Doch jetzt hab ich festgestellt das Eier gelegt wurden! Es ist also tatsächlich eine Königin dabei :) oder hat nur eine Arbeiterin Eier gelegt die bald gefressen werden?
Dateianhänge
image.jpeg
image.jpeg
Bullet Ant
Neueinsteiger
 

Beiträge: 8
Registriert: 7. Juli, 2017, 14:30
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hilfe! Hat meine Myrmica rubra Kolonie keine Königin?

Beitragvon Bullet Ant » 11. August, 2017, 17:33

Jetzt brauche ich allerdings wieder eure Hilfe ^^
Meine "Hauptkolonie" ist eine Camponotus cf. nicobarensis und diese Myrmica Art war eher ein Zufallsfund.. Deswegen weiß ich noch nicht besonders viel über sie. Momentan sind sie in einer Plastikkiste die eine kleine Schicht Aquarienkies beinhaltet. Das Problem ist das dieser sehr grob ist und ich merke das die Ameisen Probleme haben über den Kies zu laufen, da diese Art selber nicht besonders groß ist. Welchen Bodengrund könnt ihr empfehlen? Ich werde ihnen bald ein neues Nest zur Verfügung stellen und möchte auch den Bodengrund austauschen, damit sie sich wohl fühlen und gut wachsen können :)
Danke schon mal im Vorraus für eure Antworten ;)
Bullet Ant
Neueinsteiger
 

Beiträge: 8
Registriert: 7. Juli, 2017, 14:30
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Hilfe! Hat meine Myrmica rubra Kolonie keine Königin?

Beitragvon trailandstreet » 14. August, 2017, 13:32

Bei einer kleinen Box finde ich immer noch Gipsboden am besten.
Vor allem, weil er nicht grabfähig ist :)

Bei den Fotos kann man kaum was erkennen. Da wäre es vielleicht besser, die Ameisen auf hellem Hintergrund abzulichten, so kann man kaum die einzelnen Ameisen, geschweige denn die Gyne erkennen.
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 2951
Registriert: 21. August, 2013, 13:48
Wohnort: Sankt Marein
Hat sich bedankt: 938 mal
Danke bekommen: 814 mal

Nächste

Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder