Ameisen Bestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Ameisen Bestimmung

Beitragvon hendrikator » 12. August, 2017, 21:34

Hallo ich habe heute schon mehre Ameisen bei mir in der Wohnung gefunden aber weiß gar nicht was für eine das ist. Allein schon das auf einmal in der Wohnung so viele davon sind.

https://drive.google.com/file/d/0B3KfS9 ... sp=sharing
https://drive.google.com/file/d/0B3KfS9 ... sp=sharing
hendrikator
Einsteiger
 

Beiträge: 18
Registriert: 22. Oktober, 2014, 12:16
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 2 mal

Re: Ameisen Bestimmung

Beitragvon User3165 » 12. August, 2017, 22:17

Hilfreich wäre es, wenn du uns die Größe nennen könntest. Auch die Farbe wird auf Bildern meist nicht korrekt wiedergegeben, da ist eine Beschreibung dann doch um einiges verlässlicher ;)

Sicher ist nur, dass es eine Schuppenameisen ist. Wenn sie eher klein ist, würde ich aufgrund der zwei Farben(sehe ich das richtig) auf Lasius brunneus oder Lasius emarginatus tippen. Sollte es ein sehr großes RG sein, käme für mich als Einsteiger noch die Gattung Formica infrage, dass du die im Haus hast ist allerdings unwahrscheinlich...
Benutzeravatar
User3165
Einsteiger
 

Beiträge: 195
Bilder: 51
Registriert: 1. Juli, 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Hat sich bedankt: 182 mal
Danke bekommen: 176 mal

Re: Ameisen Bestimmung

Beitragvon Rothschildianum » 12. August, 2017, 22:18

Ich bin auch ein vollkommener Neuling,aber für mich hat diese Ameise Merkmale von Camponotus,habe aber keine Ahnung,dass Bild ist eig. auch viel zu schlecht für eine (genauere)Bestimmung.
Vg
Rothschildianum
Einsteiger
 

Beiträge: 56
Registriert: 9. Juli, 2017, 21:33
Hat sich bedankt: 18 mal
Danke bekommen: 28 mal

Re: Ameisen Bestimmung

Beitragvon Unkerich » 12. August, 2017, 22:26

Hallo,
Lasius scheidet schonmal aus, die Proportionen passen nicht. Auch Camponotus kommt eher nicht hin.
Kommt eigentlich nur Formica sp. in Frage, welche aber genau...? Dafür bräuchte man wohl bessere Bilder.

Viele Grüße
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für den Beitrag:
User3165
Benutzeravatar
Unkerich
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 493
Bilder: 7
Registriert: 15. August, 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 630 mal
Danke bekommen: 572 mal

Re: Ameisen Bestimmung

Beitragvon Rothschildianum » 12. August, 2017, 22:33

Stimmt. Ich habe keine Ahnung. Ist das,was man auf dem Bild erkennen kann,ein Knoten?
Rothschildianum
Einsteiger
 

Beiträge: 56
Registriert: 9. Juli, 2017, 21:33
Hat sich bedankt: 18 mal
Danke bekommen: 28 mal

Re: Ameisen Bestimmung

Beitragvon User3165 » 12. August, 2017, 22:55

Es ist wahrscheinlich ein Petiolus (oder ein angewinkeltes Bein), welcher bei Schuppenameisen ziemlich flach ist und manchmal an der Gaster anliegt.
Benutzeravatar
User3165
Einsteiger
 

Beiträge: 195
Bilder: 51
Registriert: 1. Juli, 2017, 12:11
Wohnort: Laufen
Hat sich bedankt: 182 mal
Danke bekommen: 176 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder