Neue Kolonie füttern?

Re: Neue Kolonie füttern?

Beitragvon Kalinova » 10. September 2017, 19:54

Bei einheimischen Arten lohnt ein Blick aus dem Fenster und ans Außenthermometer um sich bezüglich der Winterruhe zu orientieren.

Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Kalinova für die Beiträge (total 3):
ErnetrailandstreetbenniUP
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 1392
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli 2015, 12:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1308 mal
Danke bekommen: 1803 mal

Re: Neue Kolonie füttern?

Beitragvon benniUP » 15. September 2017, 20:04

Meinen Tieren geht es gut. Die beiden neuen Arbeiterinen machen nicht viel ausser im Nest an der Decke zu hängen, aber die Königin und die ältere Arbeiterin sind recht aktiv. Demnächst werde ich die Mädels in einer Thermobox überwintern lassen. Danke für eure Hinweise. Ich freue mich schon darauf, im Frühling einen eigenen Haltungsbericht zu beginnen.
benniUP
Einsteiger
 

Beiträge: 32
Registriert: 30. August 2017, 21:59
Hat sich bedankt: 29 mal
Danke bekommen: 7 mal

Vorherige

Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder