Ist der Atta Pilz in Ordnung?

Themen über exotische Ameisenarten.

Ist der Atta Pilz in Ordnung?

Beitragvon Ant124 » 3. Oktober, 2017, 10:57

Hallo Liebe Community,
ich wollte mich nur mal erkundigen, ob der Pilz von de Färbung her ok ist.
Dateianhänge
IMG_1834.JPG
IMG_1835.JPG
IMG_1836.JPG
Benutzeravatar
Ant124
Einsteiger
 

Beiträge: 140
Bilder: 0
Registriert: 2. September, 2016, 18:03
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 13 mal

Re: Ist der Atta Pilz in Ordnung?

Beitragvon Harry4ANT » 3. Oktober, 2017, 17:00

Ist etwas schwer zu erkennen auf deinen Bildern - auf deinem 2ten Bild im oberen Bereich wirkt es fast schwarz und körnig.


Also ich kann dir sagen, das bei mir der neue Pilz fast weiß und pelzig ist und dann in so ein grau-besch übergeht, weiß nicht wie ich es anders benennen soll ^^

Ich würde dir empfehlen im Zweifel Bilder und Videos anzusehen und zu vergleichen - gibt ja reichlich Material.

a_Neues_Bild_1.jpg


a_CIMG4398.jpg


Glaube das war mal aus einem Shop oder so:

IMG_9802.JPG


Aber solange der Pilz langsam wächst und nicht abgebaut & abgetragen wird sollte es eigentlich soweit OK sein.
A. octospinosus - T. nylanderi - C. cosmicus - C. nicobarensis - P. megacephala - A. gracilipes - M. barbarus - L.niger
YT Channel - Wissensteil
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 964
Registriert: 8. Dezember, 2016, 21:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 150 mal
Danke bekommen: 635 mal

Re: Ist der Atta Pilz in Ordnung?

Beitragvon Erne » 3. Oktober, 2017, 20:21

Ist in Ordnung mit den Bildern, die sind von hier.
http://ameiseninfos.de/html/bericht.html
Den Bericht gibt es zudem auch im Antstore-Forum.

Ant es ist wie Harry schreibt, nicht richtig was zu erkennen auf den Bildern.
Es sieht so aus, dass die Ameisen am oberen Pilzteil arbeiten.
Wenn sie dort gerade neue Blattstücke eingearbeitet haben oder dabei sind, könnte die Färbung passen.

Ist es Dir möglich etwas bessere Bilder hinzubekommen?
Helfen könnte dabei eine zusätzliche Lampe, die von außen, nur für die Bilder, kurzzeitig auf den Pilz gerichtet wird.
Nur wirklich kurz anleuchten.

Grüße Wolfgang
Benutzeravatar
Erne
Admin
 

Beiträge: 1709
Bilder: 249
Registriert: 18. April, 2014, 10:00
Hat sich bedankt: 2746 mal
Danke bekommen: 2146 mal

Re: Ist der Atta Pilz in Ordnung?

Beitragvon Ant124 » 5. Oktober, 2017, 22:15

Der Pilz ist zu 1/4 Gelb der Rest ist grau schwarz= Alles in Ordnung^^
Benutzeravatar
Ant124
Einsteiger
 

Beiträge: 140
Bilder: 0
Registriert: 2. September, 2016, 18:03
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 13 mal

Re: Ist der Atta Pilz in Ordnung?

Beitragvon Harry4ANT » 5. Oktober, 2017, 23:01

Wie gesagt ich würde mich an den zahlreichen Beispiel-Bildern & -Videos im Internet orientieren oder du versuchst mal ein besseres Bild zu machen.
Wenn du mal kurz die Haube abnimmst für ein Foto passiert dem Pilz deshalb nichts.

Prinzipiell ist es, wie schon erwähnt, schon mal ein gutes Zeichen wenn der Pilz nicht schrumpft bzw. auf dem Müll landet oder sogar langsam wächst.
Die Farbe kann etwas variieren je nachdem was von den Damen eingearbeitet bzw. von dir verfüttert wurde.
A. octospinosus - T. nylanderi - C. cosmicus - C. nicobarensis - P. megacephala - A. gracilipes - M. barbarus - L.niger
YT Channel - Wissensteil
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 964
Registriert: 8. Dezember, 2016, 21:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 150 mal
Danke bekommen: 635 mal

Re: Ist der Atta Pilz in Ordnung?

Beitragvon Ant124 » 7. Oktober, 2017, 12:03

Was ich noch sagen wollte, ist es normal, dass schon 3 Arbeiterinnen gestorben sind? Meine Haltungsparameter sind 90-97 LF und Zimmertemperatur......
Benutzeravatar
Ant124
Einsteiger
 

Beiträge: 140
Bilder: 0
Registriert: 2. September, 2016, 18:03
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 13 mal

Re: Ist der Atta Pilz in Ordnung?

Beitragvon Harry4ANT » 7. Oktober, 2017, 14:20

Bei 3 Toten würde ich mir mal noch keine Sorgen machen.

Zimmertemperatur sollte passen, so ab 22 Grad aufwärts; ~24-26 sind optimal, ab 30 wird's kritisch.


Wo wird den bei dir die LF gemessen ?

Ich schau immer, dass ich im großen Pilzbehälter (also außerhalb der Pilzabdeckung) ca. 80 % LF habe - den Rest regulieren die Kleinen dann innerhalb der Pilzabdeckung selber durch das Eintragen von feuchtem Blattstücken, Wasser von der Tränke usw. und der Pilz selbst erhöht auch die LF.
Wenn du im großen Behälter schon 97% relative LF hast ist das eher zu viel.
A. octospinosus - T. nylanderi - C. cosmicus - C. nicobarensis - P. megacephala - A. gracilipes - M. barbarus - L.niger
YT Channel - Wissensteil
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 964
Registriert: 8. Dezember, 2016, 21:48
Wohnort: Ludwigsburg
Auszeichnungen: 2
März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 150 mal
Danke bekommen: 635 mal

Re: Ist der Atta Pilz in Ordnung?

Beitragvon Ant124 » 8. Oktober, 2017, 14:28

Ich halte sie noch in einem Becken! Außerhalb des kleinen Pilzbehäters ist ca 95 % LF, im Pilzbehäter können sie sich es ja selbst regulieren. Ich biete erst drei Becken an, wenn sie die erste Pilzabdeckung gefüllt haben^^
Benutzeravatar
Ant124
Einsteiger
 

Beiträge: 140
Bilder: 0
Registriert: 2. September, 2016, 18:03
Hat sich bedankt: 26 mal
Danke bekommen: 13 mal


Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron