Alternative zu Camponotus micans, C. spec oder C. lateralis

Re: Alternative zu Camponotus micans, C. spec oder C. latera

Beitragvon Serafine » 9. Februar, 2018, 09:53

Eine Camponotus-Art die ebenfalls recht klein bleibt ist Camponotus turkestanus. Die Art hat eine schöne Bernsteinfarbe (entweder komplett oder nur der Thorax, bzw. Kopf und Thorax bei den Minors) ist aber nicht ganz günstig. Sie stehen auch im Ruf sehr chillige gemütliche Ameisen zu sein (und mögen es wohl eher trocken). Die Art hält auch nur eingeschränkte bis keine Winterruhe, ist aber wie gesagt nicht günstig.
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 961
Registriert: 1. März, 2017, 16:07
Wohnort: Esslingen am Neckar
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 82 mal
Danke bekommen: 465 mal

Vorherige

Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder