Camponotus fallax? [Serviformica sp.]

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Camponotus fallax? [Serviformica sp.]

Beitragvon Freki » 12. April 2018, 21:43

Hey Leute.
Brauche wieder eure Hilfe.
Ein ehemaliger Arbeitskollege hat gestern beim Holzspalten eine kleine Ameisenkolonie entdeckt.
Das Stück war wirklich sehr morsch. Er hat an mich gedacht und sie zusammengesammelt.
Die Königin war unbeschadet und die meisten Arbeiterinnen hat er noch einsammeln können.
Sind aber leider nur 10 Stück. Brut konnte ich leider auch in dem restlichen Holz nicht finden.

Jou. Jetzt lehne ich mich als Leihe wieder weit aus dem Fenster und vermute: Camponotus fallax??
Habe sie heute bei ihm abgeholt.
Er wohnt ganz in der Nähe von Tripsdrill. Hat einen Garten direkt am Waldrand, wo auch das Holz lag.
Die Königin ist sehr genau 11 Millimeter groß und eigentlich einfach nur schwarz. Genau wie die Arbeiterinnnen. Behaarung konnte ich nicht großartig feststellen.
Die Bilder sind leider wieder ziemlich schlecht, versuche aber noch bessere nachzureichen.

4DCBDC59-2CCA-49ED-8765-017D35778896.jpeg
01E6ED0E-2322-4A39-BEB0-A13EC7C3B372.jpeg
688CE053-1590-4767-8487-0A4BF905DE24.jpeg


Sie haben inzwischen den Weg ins Nest gefunden. Eine Arbeiterin hat die Königin liebevoll ins Nest gezogen. Das war echt beeindruckend :)

Lg und danke
Freki
Freki
Einsteiger
 

Beiträge: 26
Registriert: 26. März 2018, 11:14
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 24 mal

Re: Camponotus fallax?

Beitragvon User3165 » 15. April 2018, 22:56

Bessere Fotos wären sicher von Vorteil... Bei den Fotos könnten auch alle möglichen dunklen Formica ssp. infrage kommen.
Vielleicht gelingt dir ja ein gutes Foto des Thorax einer Arbeiterin.
Dann könnte man zumindest schonmal sagen, ob es sich um eine Formica sp. oder eine Camponotus sp. handelt.
...obwohl man bei solchen Fotos dann bestimmt auch schon genaueres sagen kann ;)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor User3165 für den Beitrag:
Freki
Benutzeravatar
User3165
Halter
 

Beiträge: 488
Bilder: 199
Registriert: 1. Juli 2017, 12:11
Wohnort: Bayern
Auszeichnungen: 1
August (1)
Hat sich bedankt: 771 mal
Danke bekommen: 522 mal

Re: Camponotus fallax?

Beitragvon Freki » 22. April 2018, 22:10

Hier nochmal paar Bilder.
Vielleicht helfen die weiter.

0D42E06A-9A25-4C2F-90F6-F974CDEA2367.jpeg

0584CE54-4D68-48F3-A157-1DCA64845CEC.jpeg

DE91ECD1-8E2B-4019-B559-A58E2E211FF8.jpeg

65C883F3-F106-46B7-973C-F026C10020DF.jpeg
Freki
Einsteiger
 

Beiträge: 26
Registriert: 26. März 2018, 11:14
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 24 mal

Re: Camponotus fallax?

Beitragvon Maddio » 23. April 2018, 09:00

Ich würde mich auf Servirformica sp. festlegen. Eine Camponotus ist es 100%-ig nicht. Allerdings sind die Fotos alle etwas ungünstig von der Belichtung und dem Hintergrund her. Du könntest bei zukünftigen Fotos z.B. weißes Papier hinter die Ameisen halten, oder gleich Millimeterpapier. Dann ist der Kontrast besser.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
Freki
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1789
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3389 mal
Danke bekommen: 1863 mal

Re: Camponotus fallax? [Serviformica sp.]

Beitragvon Freki » 23. April 2018, 20:57

Vielen Dank für eure Hilfe!!

Bei mir unbekannten Arten liege ich mit der Bestimmung immer weit daneben.

Lg Freki

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Freki für den Beitrag:
Maddio
Freki
Einsteiger
 

Beiträge: 26
Registriert: 26. März 2018, 11:14
Hat sich bedankt: 16 mal
Danke bekommen: 24 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder