Haltungsbericht Messor barbarus

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]

Haltungsbericht Messor barbarus

Beitragvon KungFuAnt » 25. April 2018, 18:03

Hallo
Ich heiße Helena und komme aus Salzbergen. In diesem Thread habe ich mich für Messor barbarus entschieden:https://www.ameisenforum.de/post410897.html#p410897


Das ist meine erste Art und ich habe heute die Königin bekommen. Nachdem der Postbote die Königin einfach in den Briefkasten geschmissen hatte, War ich etwas besorgt. Jedoch geht es ihr gut,sie war halt nur etwas gestresst wegen der Reise. Ich habe keine Bilder gemacht,da ich sie nicht stören
wollte. Ich habe ihr RG mit Alufolie abgedeckt und sie in die Arena gesetzt. Den Stopfen mache ich raus wenn die ersten Arbeiterinnen da sind. Die Arena sieht bis jetzt so aus:


1089

1088

1087

PS: Sie hat einen roten Kopf und hatte auch schon ein großes Eierpaket.

EDIT: Hier kommt ihr zum Diskussionsthread:https://www.ameisenforum.de/topic57769.html


MfG
KungFuAnt
Einsteiger
 

Beiträge: 68
Bilder: 3
Registriert: 14. Oktober 2017, 18:40
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 4 mal

Re: Haltungsbericht Messor barbarus

Beitragvon KungFuAnt » 8. Mai 2018, 07:44

Update: 8.5.18

Der Wassertank ihres RG ist leer. Ich habe mit einem Stück Schlauch ein neues RG angeschlossen,das habe ich abgedeckt und beim alten die Abdeckung runter genommen. Das war wohl relativ stressig für sie und ich hoffe,dass sie nichts von ihrer Brut gefressen hat. Sie ist bis jetzt nicht umfezogen. Außerdem ist der Stopfen vom Tank sehr dick. Sie hatte schon versucht die Watte weg zu graben. Ich hoffe,dass sie bald umzieht.
MfG
KungFuAnt
Einsteiger
 

Beiträge: 68
Bilder: 3
Registriert: 14. Oktober 2017, 18:40
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 4 mal

Re: Haltungsbericht Messor barbarus

Beitragvon KungFuAnt » 13. Mai 2018, 19:36

Update:13.5.18

Die Königin ist in das neue RG umgezogen! Sie entwickelt sich prächtig:)
Status der Brut:
-ein sehr großes Eierpaket und ich glaube auch eine Larve
MfG
KungFuAnt
Einsteiger
 

Beiträge: 68
Bilder: 3
Registriert: 14. Oktober 2017, 18:40
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 4 mal

Re: Haltungsbericht Messor barbarus

Beitragvon KungFuAnt » 3. September 2018, 17:10

Hallo melde mich sehr viel später erst wieder.
Die erste Zeit hat sie sich gut entwickelt,aber es kamen einfach nie Arbeiterinnen,also ich habe Larven und große Eierpakete gesehen, ich weiß das es lange dauert bis sich eine Arbeiterinnen entwickelt. Aber mehr als 4 Wochen ja eigentlich nicht. Habe heute noch einmal geschaut und es ist einfach alles weg bis auf ein kleines Eierpaket. Die Königin ist jedoch völlig agil und sieht gesund aus. Ich weiß einfach nicht was ich noch machen soll,ich möchte die Königin ja auch nicht einfach "aufgeben". Kann mir viellecht jemand schreiben was ich noch tun könnte? Ich habe gelesen,dass es bei der Art bei manchen Königinnen eifach nicht klappt und man sich zur Sicherheit eine kleine Kolonie kauft. Aber als ich sie gekauft hatte gab es nur einzelne Königinnen und ich ging halt das Risiko ein.
Ich hatte ehrlich gesagt auch einfach vergessen den Haltungsbericht fortzuführen. Wäre sehr nett wenn mir jemand helfen könnte.
MfG Helena
KungFuAnt
Einsteiger
 

Beiträge: 68
Bilder: 3
Registriert: 14. Oktober 2017, 18:40
Hat sich bedankt: 15 mal
Danke bekommen: 4 mal


Zurück zu Ameisenhaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder