Bestimmung von Myrmica spec.

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Bestimmung von Myrmica spec.

Beitragvon C. Ant » 11. Mai 2018, 16:56

Hey Ameisenforum,
ich zerbreche mir sehr den Kopf, was die Bestimmung dieser Myrmica-Königinnen angeht. Meine Meinung ist, dass es sich vlt. um Myrmica rugulosa handelt oder um Myrmica ruginodis handelt, durch ihren Körperbau, jedoch die Färbung für beide Arten zu hell ist.
Da noch eine dunklere Queen dabei ist (möglicherweise eher Myrmica rugiondis), bin ich ebenfalls am vermuten, dass sie nicht zur gleichen Art, wie die anderen gehört.
Dateianhänge
DSC03842.JPG
DSC03843.JPG
DSC03846.JPG
DSC03861.JPG
DSC03863.JPG
eine der Helleren und die Dunklere
DSC03876.JPG
Die Dunklere
Benutzeravatar
C. Ant
Einsteiger
 

Beiträge: 20
Registriert: 3. Mai 2015, 13:23
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 11 mal

Re: Bestimmung von Myrmica spec.

Beitragvon Ameisenstarter » 11. Mai 2018, 17:55

Leben die Königinnen zusammen? Das hab ich ehrlich gesagt noch nicht verstanden.

Falls sie zusammenleben gehören sie wohl auch zur selben Art.

Die dunklen Königinnen sehen mir anhand der Propodealdornen und Petiolus nach Myrmica ruginodis aus. (Gerade die ersten drei Bilder sind da m.E. sehr hilfreich)

Bei der helleren Königin ist der Entscheidende Bereich (Petiolus) unscharf bzw. von einem Bein verdeckt, weshalb ich da nicht genauer bestimmen kann.

Allgemein ist die Farbe kein sehr gutes Merkmal, um zu bestimmen. Ich habe mehrere M. ruginodis Königinnen und diese unterscheiden sich farblich schon sehr, wobei eine fast schwarz ist und eine andere in Richtung orange geht.

Liebe Grüße :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Ameisenstarter für die Beiträge (total 3):
MaddioBene03C. Ant
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Halter
 

Beiträge: 558
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 1
Auszeichnung Dezember (1)
Hat sich bedankt: 260 mal
Danke bekommen: 417 mal

Re: Bestimmung von Myrmica spec.

Beitragvon C. Ant » 11. Mai 2018, 18:53

Danke für die Antwort :). Hm, nicht mal auf dem zweiten Bild kann man die Propodealdornen sehen? :/
Dateianhänge
DSC03837.JPG
Benutzeravatar
C. Ant
Einsteiger
 

Beiträge: 20
Registriert: 3. Mai 2015, 13:23
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 11 mal

Re: Bestimmung von Myrmica spec.

Beitragvon Ameisenstarter » 11. Mai 2018, 19:29

Ich meinte, dass bei der hellen die Propodealdornen nicht sichtbar sind. Auf dem zweiten Bild ist doch einen dunkle zu sehen.

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Halter
 

Beiträge: 558
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 1
Auszeichnung Dezember (1)
Hat sich bedankt: 260 mal
Danke bekommen: 417 mal

Re: Bestimmung von Myrmica spec.

Beitragvon trailandstreet » 11. Mai 2018, 22:11

Die Farbe ist bei der Bestimmung völlig zu vernachlässigen.
Mitunter sind hellere Tiere eher jünger als ältere, da sie zunehmend "nachdunkeln".
Wenn sie schon seit letztem Schwarmflug zusammen sind, ist davon auszugehen, dass sie der gleichen Art angehören.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Bene03
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3336
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1005 mal
Danke bekommen: 985 mal

Re: Bestimmung von Myrmica spec.

Beitragvon C. Ant » 16. Mai 2018, 17:54

Danke nochmals für die Antworten :) .
Habe nochmal im Ameisenbestimmungsbuch von Seifert nachgeschaut (was vor kurzem ankam). Würde gut hinhauen, vermutlich sind es wirklich Myrmica ruginodis. Habe das auch nochmal bei den helleren Tieren angeschaut, wie die Fühlerbasis aussieht.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor C. Ant für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
C. Ant
Einsteiger
 

Beiträge: 20
Registriert: 3. Mai 2015, 13:23
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 11 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron