Myrmica - aber welche?

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Re: Myrmica - aber welche?

Beitragvon Chris Quinn » 13. Juni 2018, 11:52

Chris Quinn hat geschrieben: aber ich kann auch keine Lasius von einer Formica unterscheiden

... und offensichtlich auch kein "i" von diesem anderen Buchstaben!
Chris Quinn
Einsteiger
 

Beiträge: 190
Registriert: 25. September 2016, 20:41
Hat sich bedankt: 81 mal
Danke bekommen: 144 mal

Re: Myrmica - aber welche?

Beitragvon Feuerstern » 21. Juni 2018, 16:52

Ich muss diesen Beitrag doch noch mal ausgegraben.

Zu aller erst: die Gyne hat tatsächlich drei Eier gelegt. :clap:
Die stolze Mama:

C3B0E2E4-80E5-4AB8-93D7-C1DB3BCC83F0.jpeg

8F329ECC-D5E6-441F-9827-290E31745BFD.jpeg


Mir wurde ja gesagt es sei eine Myrmica ruginodis Gyne, was man anhand der Dornen erkennen kann. Verglichen zu meiner Myrmica rubra sehe ich da ehrlich keinen großen Unterschied. Aber ich bin sowieso nicht der Beste im Bestimmen. :D

Hier mal eine der M. rubra Gynen und eine Arbeiterin:

3CD9D096-D7BA-497E-AB9A-AA0D858CFFF9.jpeg

5039271C-3EC6-4E94-B542-736EF4788F55.jpeg


Vielleicht mag sich noch mal jemand dazu äußern. Alleine gründen wird die Gyne so oder so, dementsprechend wird kein Adoptionsversuch eingeleitet. Das Riskio von Verlust ist mir zu hoch.

Gruß
Feuerstern
Benutzeravatar
Feuerstern
Einsteiger
 

Beiträge: 32
Registriert: 27. Mai 2015, 12:11
Hat sich bedankt: 10 mal
Danke bekommen: 8 mal

Vorherige

Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder