Große Ameise für Haltung

Themen über exotische Ameisenarten.

Große Ameise für Haltung

Beitragvon Xfct » 24. Juni 2018, 19:00

Hallo zusammen,

ich bin derzeit auf der suche nach einer großen Ameisenart (Körpergröße/polymorph).
Die Ameise kann ruhig etwas entspannter sein also muss sich nicht gleich explosionsartig vergrößern.
Am besten wäre eine Art ohne Winterruhe ist aber nicht unbedingt pflicht.

Freu mich auf eure Vorschläge

Mfg

Xfct
Xfct
Einsteiger
 

Beiträge: 2
Registriert: 24. Juni 2018, 18:42
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Große Ameise für Haltung

Beitragvon Zitrone22 » 24. Juni 2018, 19:09

Camponotus ligniperda/herculeanus sind die größten Arten Deutschlands, relativ einfach zu halten und sehr groß.
Zitrone22
Halter
 

Beiträge: 218
Registriert: 16. Oktober 2017, 09:58
Hat sich bedankt: 39 mal
Danke bekommen: 35 mal

Re: Große Ameise für Haltung

Beitragvon Xfct » 24. Juni 2018, 21:21

Danke für die schnelle Antwort. :)
Sehen beide echt intressant aus
Xfct
Einsteiger
 

Beiträge: 2
Registriert: 24. Juni 2018, 18:42
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Große Ameise für Haltung

Beitragvon Abaton23 » 25. Juni 2018, 00:28

Camponotus ligniperda oder Camponotus herculeanus sind zwar mächtige Ameisen, halten allerdings beide eine lange Winterruhe.

Wenn Du eine vergleichbare Größe aus (Süd)europa suchst, welche eine kürzere Winterpause haben, gäbe es Camponotus cruentatus oder Camponotus barbaricus.

Wenn es gar keine Winterpause sein soll, bieten sich die Asiaten an, z.B. Camponotus japonicus oder die etwas kleinere Camponotus nicobarensis.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Abaton23 für die Beiträge (total 2):
MaddioBarloth
Benutzeravatar
Abaton23
Einsteiger
 

Beiträge: 147
Registriert: 15. Mai 2018, 17:16
Hat sich bedankt: 141 mal
Danke bekommen: 155 mal

Re: Große Ameise für Haltung

Beitragvon Serafine » 25. Juni 2018, 01:17

Campontous barbaricus kannst du in meinem Haltungsbericht begutachten. Die sind allerdings sehr stark nachtaktiv und werden doch erstaunlich schnell groß, wobei das Wachstum meiner Kolonie zumindest nach den paar HB-Fragmenten die ich im Internet gefunden hab außergewöhnlich zu sein scheint. Es gibt leider nur insgesamt 3-4 Haltungsberichte (deutsch und englisch zusammen, verteilt über diverse Foren und teils mehrere Jahre alt) zu der Art von denen alle nach ein paar Monaten oder Jahren plötzlich enden. Die größte Kolonie die ich in einem HB gesehen hab dürfte nach 5 Jahren so 1500 Arbeiterinnen umfasst haben, meine ist knapp 2 Jahre alt und zählt jetzt schon 3-4000 Arbeiterinnen.
post413402.html#p413402

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Serafine für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1391
Registriert: 1. März 2017, 17:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 163 mal
Danke bekommen: 726 mal


Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder