Ameisenforum.de Ameisenhaltung Pilzzucht im Reagenzglas?

Pilzzucht im Reagenzglas?

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]

Pilzzucht im Reagenzglas?

Beitragvon Zant » 11. Juli 2018, 00:39

Ich habe meine erste Königin (Lasius niger) vor ein paar Wochen erhalten. Es waren schon etwa 10 Arbeiterinnen dabei. Ich wollte, dass sie in das neue Nest einziehen deswegen hatte ich den Lichtschutz abgenommen und das neue Nest schön verdunkelt, um sie dort rein zu locken. Sie wollten nicht und da gab ich fürs erste auf, vor ein paar Tagen haben sie angefangen im Reagenzglas eine Art Mauer zu bauen, und vor kurzem bemerkte ich das so etwas wie Schimmel oder Pilz drauf gewachsen ist , und jetzt auch noch so kleine Grüne Dinger. Was ist das? Soll ich es wegnehmen oder sollte ich das sein lassen? Im Nest war als Baumaterial Sand-Lehm Mischung und roter Granulat. Beides frisch aus dem Shop.
Zant
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 11. Juli 2018, 00:18
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pilzzucht im Reagenzglas?

Beitragvon klebi » 11. Juli 2018, 02:48

Ich kann dir ohne Bild leider nicht helfen, es kann so vieles sein!
LG
Benutzeravatar
klebi
Einsteiger
 

Beiträge: 120
Bilder: 0
Registriert: 10. August 2017, 22:14
Hat sich bedankt: 60 mal
Danke bekommen: 63 mal

Re: Pilzzucht im Reagenzglas?

Beitragvon trailandstreet » 11. Juli 2018, 08:51

Gut möglich, erstens gibt es überall Schimmelsporen in der Luft und zweitens dient so ein Pilz wohlmöglich auch zur Verfestigung der doch meist eher losen Sandstruktur.
Bei mir haben sie noch ganz andere Gebilde gebaut.
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3603
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1037 mal
Danke bekommen: 1122 mal

Re: Pilzzucht im Reagenzglas?

Beitragvon Zant » 11. Juli 2018, 14:27

Sie gehen auch seltener nach draussen seit das da ist, sie scheinen aber alle top fit zu sein.
Dateianhänge
1531311799515-283676021.jpg
Zant
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 11. Juli 2018, 00:18
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pilzzucht im Reagenzglas?

Beitragvon trailandstreet » 11. Juli 2018, 14:43

Warum rausgehen, wenn's drinnen so gemütlich ist? ;)

Das hier sieht übrigens garnicht so ungewöhnlich aus.
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3603
Registriert: 21. August 2013, 13:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1037 mal
Danke bekommen: 1122 mal

Re: Pilzzucht im Reagenzglas?

Beitragvon WiError » 11. Juli 2018, 16:52

Zant hat geschrieben:Ich habe meine erste Königin (Lasius niger) vor ein paar Wochen erhalten. Es waren schon etwa 10 Arbeiterinnen dabei. Ich wollte, dass sie in das neue Nest einziehen deswegen hatte ich den Lichtschutz abgenommen und das neue Nest schön verdunkelt, um sie dort rein zu locken. Sie wollten nicht und da gab ich fürs erste auf, vor ein paar Tagen haben sie angefangen im Reagenzglas eine Art Mauer zu bauen, und vor kurzem bemerkte ich das so etwas wie Schimmel oder Pilz drauf gewachsen ist , und jetzt auch noch so kleine Grüne Dinger. Was ist das? Soll ich es wegnehmen oder sollte ich das sein lassen? Im Nest war als Baumaterial Sand-Lehm Mischung und roter Granulat. Beides frisch aus dem Shop.


Hallo, ich nehm mal an dass du noch ganz am Anfang bist und sehr wenig Erfahrung hast. :)
Is aber kein Problem dafür ist das "Team" da.
Also dieser "Pilz" ist eigentlich kein wirklicher Pilz, es ist Ameisensabber mit Sand vermischt. Das verwenden deine Lasius niger zum Bauen denn da du den Sichtschutz enfernt hast, machen sie sich jetzt selber einen. Je nachdem ob du sie noch beobachten willst oder nicht, kannst du den Sichtschutz wieder drauf geben oder nicht. Aber du kannst alles in ihrem Nest lassen, das ist völlig normal. :) Lasius niger sind bekannt dafür, dass sie nicht so gerne umziehen deswegen solltest du sie einfach so lange in ihrem Reagenzglas lassen bis sie keinen Platz mehr haben und dann ziehen sie eh schon automatisch um. Also keine Sorge du machst bis jetzt alles richtig und weiterhin viel Spaß und viel Glück


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
WiError
Einsteiger
 

Beiträge: 31
Registriert: 22. April 2018, 10:23
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Pilzzucht im Reagenzglas?

Beitragvon Zant » 11. Juli 2018, 22:31

Ok vielen vielen Dank.
Zant
Einsteiger
 

Beiträge: 7
Registriert: 11. Juli 2018, 00:18
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke


Zurück zu Ameisenhaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder