Camponotus ligniperda im Shop bestellt

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Camponotus ligniperda im Shop bestellt

Beitragvon Timmey91 » 21. Juli 2018, 12:07

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage die eher aus reinem Interesse hier gestellt wird.
Habe in einem Deutschen Online-Shop eine Camponotus Queen bestellt da ich keine Erfolg hatte mir selbst eine zu fangen...
Diese hat mich nun erreicht. Bestellt habe ich eine Queen mit 1-4 Arbeiterinnen, angekommen ist eine Queen mit 5 Arbeiterinnen, wobei leider 4 der 5 kleinen leider tot im RG lagen. Ein sehr kleines Paket mit Eiern konnte ich auch entdecken, und sonst war das RG ziemlich dreckig mit Erde oder Lehm.
Was mich aber sehr wundert und auch zu meiner Frage gehört: sowohl die Toten als auch die eine noch lebende Arbeiterin sind verdammt groß! Also wirklich groß! Und das wundert mich sehr weil ich dachte das die wirklich größerern Arbeiterinnen erst ab einer gewissen Größe der Kolonie erscheinen. Oder liege ich da verkehrt? Kann es sein das hier eine Wilde Kolonie ihrer Königin beraubt wurde und deshalb weder larven noch puppen und kleine Arbeiterinnen vorhanden sind?
Wenn jemand eine Erklärung dafür hat wäre ich sehr dankbar.
Ich habe den kleinen erstmal ein neues Rg angeboten falls sie aus diesem Dreckigen Friedhof ausziehen möchten und eine sehr geringe Menge an Futter das sie wieder zu kräften kommen.
Schöne Grüße Tim
Benutzeravatar
Timmey91
Einsteiger
 

Beiträge: 102
Registriert: 22. Dezember 2014, 12:32
Wohnort: Worms Rheindürkheim
Hat sich bedankt: 114 mal
Danke bekommen: 55 mal

Re: Camponotus ligniperda im Shop bestellt

Beitragvon Timmey91 » 21. Juli 2018, 12:36

Ich habe die wieder gelöschte Antwort gelesen.
Ist es ein Problem den Name des Shops zu nennen?
Ich überlege im Shop eine Bewertung abzugeben mit der Vermutung.
Es kommt mir schon sehr seltsam vor.
Benutzeravatar
Timmey91
Einsteiger
 

Beiträge: 102
Registriert: 22. Dezember 2014, 12:32
Wohnort: Worms Rheindürkheim
Hat sich bedankt: 114 mal
Danke bekommen: 55 mal

Re: Camponotus ligniperda im Shop bestellt

Beitragvon Ameisenstarter » 21. Juli 2018, 12:40

Hallo Timmey91.

Es wäre möglich, dass diese Kolonie gepusht wurde. Das bedeutet, dass Puppen aus einer bestehenden Kolonie zur gründenden Gyne hinzugefügt werden, damit diese schneller gründet. Das würde zumindest größere Arbeiterinnen erklären.

Jedoch ist ja eine Arbeiterin vorhanden (1-4 sollten es ja sein) und dazu Eier. Dass keine Larven und Puppen vorhanden sind, ist nicht ungewöhnlich. Immerhin legen Königinnen oft erst neue Eier, wenn die erste Brut geschlüpft ist.

Da eine Arbeitern und Eier vorhanden sind, würde ich mir keine Gedanken machen. Biete Futter an und lass ihnen Ruhe, dann wird das bestimmt was.

Timmey91 hat geschrieben:Ich habe die wieder gelöschte Antwort gelesen.
Ist es ein Problem den Name des Shops zu nennen?
Ich überlege im Shop eine Bewertung abzugeben mit der Vermutung.
Es kommt mir schon sehr seltsam vor.

Der Beitrag enthielt Hetze gegen einen Shop, weshalb er entfernt wurde.
Den Name des Shops, in dem du bestellt hast, darfst du natürlich nennen, doch ist das nicht von Bedeutung.

Eine Bewertung bei entsprechendem Shop abzugeben ist keine schlechte Idee, denn ins Forum gehört so etwas nicht.

Liebe Grüße :)
Benutzeravatar
Ameisenstarter
Moderator
 

Beiträge: 1192
Bilder: 7
Registriert: 30. August 2017, 00:30
Wohnort: Weidenberg
Auszeichnungen: 2
Auszeichnung Dezember (1) August (1)
Hat sich bedankt: 731 mal
Danke bekommen: 1231 mal

Re: Camponotus ligniperda im Shop bestellt

Beitragvon Leander » 21. Juli 2018, 13:52

Ok, mit den Richtlinien hier muss ich mich noch vertraut machen :D
Es war ja auch nicht als Hetze gemeint, jedoch habe ich mit einem gewissen Shop nicht wirklich positive Erfahrungen gemacht. Die drei Königinnen aus einem gewissen Shop sind alle trotz normaler Haltungsbedingungen ohne eine weitere Eiablage nach dem Kauf gestorben. Darf ich das so schreiben? :) :D
Leander
Einsteiger
 

Beiträge: 53
Registriert: 15. Juli 2018, 14:02
Wohnort: Münchberg
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 13 mal

Re: Camponotus ligniperda im Shop bestellt

Beitragvon Maddio » 21. Juli 2018, 14:10

Hallo Ameisenstarter,

Ameisenstarter hat geschrieben:Der Beitrag enthielt Hetze gegen einen Shop, weshalb er entfernt wurde.
Den Name des Shops, in dem du bestellt hast, darfst du natürlich nennen, doch ist das nicht von Bedeutung.

Eine Bewertung bei entsprechendem Shop abzugeben ist keine schlechte Idee, denn ins Forum gehört so etwas nicht.


Nichts für ungut, aber hast du nicht selbst vor kurzem noch ähnliches über einen anderen Händler geschrieben? (Hervorhebungen durch mich)

Ameisenstarter hat geschrieben:Erkenntnis Nummer 1: Tote Fliegenmaden stinken höllisch.

Erkenntnis Nummer 2: Ich sollte nie wieder Fliegenmaden beim Kerf Terraristikversand kaufen.


https://www.ameisenforum.de/erkenntnis-se-des-tages-t52382-888.html#p411256

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
Ameisenstarter
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1917
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3617 mal
Danke bekommen: 1998 mal

Re: Camponotus ligniperda im Shop bestellt

Beitragvon Kalinova » 21. Juli 2018, 14:21

Ich drücke es jetzt mal ganz sachlich aus.
Wenn es Probleme mit der gelieferten Ware gibt, sollte man zunächst den Verkäufer kontaktieren. Er hat ein Nacherfüllungsrecht. Wir im Forum können dabei nicht behilflich sein.

Dann ist noch zu erwägen, dass Camponotus generell recht große Arbeiter aufzieht und je nachdem was man vorher an Ameisen gehalten hat, dies die Wahrnehmung durchaus verzerren kann. Interessant um die Wahrscheinlichkeit einer gepushten Königin eventuell zu beurteilen wäre also die genaue Art und die möglichst exakt gemessene Größe der Arbeiterinnen. Jedoch ist fraglich, inwieweit das dann tatsächlich in der Sache hilfreich ist.

Mit Ameisenshops ist also genauso zu verfahren wie mit allen anderen (Online-)Händlern auch. Anhand gemachter Erfahrungen schaut man zukünftig wo man bestellt oder eben nicht mehr bestellt - egal ob es um Socken, Handys oder eben Ameisen geht.
Das Ameisenforum befasst sich mit der Haltung der Tiere, jedoch sind wir keine Bewertungsplattform für Ameisenshops - dies sollte generell im Hinterkopf behalten werden. Auch ich habe bereits Erfahrungen gemacht und werde diese bei zukünftigen Käufen berücksichtigen.

Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Kalinova für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 1537
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli 2015, 12:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1435 mal
Danke bekommen: 1970 mal

Re: Camponotus ligniperda im Shop bestellt

Beitragvon Maddio » 21. Juli 2018, 14:25

Kalinova hat geschrieben:Dann ist noch zu erwägen, dass Camponotus generell recht große Arbeiter aufzieht und je nachdem was man vorher an Ameisen gehalten hat, dies die Wahrnehmung durchaus verzerren kann. Interessant um die Wahrscheinlichkeit einer gepushten Königin eventuell zu beurteilen wäre also die genaue Art und die möglichst exakt gemessene Größe der Arbeiterinnen. Jedoch ist fraglich, inwieweit das dann tatsächlich in der Sache hilfreich ist.


In dieser Hinsicht wären auch Fotos schon hilfreich. Timmey91, solltest du die toten Arbeiterinnen noch haben, mach doch mal ein Foto von denen, optimalerweise auf Millimeterpapier bzw. auf einem Lineal/Maßband). Auch anhand der Kopfform wird man bei C. ligniperda schnell feststellen, ob es sich um Pygmäen handelt oder eben nicht.

P.S.: Vlt wäre ein Mod/ eine Moderatorin so nett den korrekten Artnamen in den Betreff zu schreiben (C. ligniperda). Danke! :)

EDIT: Sorry Leander, habs geändert ;)
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1917
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3617 mal
Danke bekommen: 1998 mal

Re: Camponotus ligniperda im Shop bestellt

Beitragvon Leander » 21. Juli 2018, 14:27

Timmey91 hat die Kolonie, nicht ich. :D :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Leander für den Beitrag:
Maddio
Leander
Einsteiger
 

Beiträge: 53
Registriert: 15. Juli 2018, 14:02
Wohnort: Münchberg
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 13 mal

Nächste

Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder