Stark verwundete Königin

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Stark verwundete Königin

Beitragvon WiError » 8. August 2018, 10:22

Hallo, habe gerade draussen diese Königin gefunden. Würde gerne wissen welche Art es ist.
Leider ist mir gerade Aufgefallen dass ihr 2x Beine und 1/2 Fühler Abgebissen wurde. Kann sie damit überhaupt leben bzw eine Kolonie Gründen?

Bild

Noch einesBild

Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Zuletzt geändert von Unkerich am 8. August 2018, 12:00, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Beiträge zusammengefasst, bitte "Ändern"-Funktion nutzen
WiError
Einsteiger
 

Beiträge: 31
Registriert: 22. April 2018, 09:23
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Stark Verwundete Königin

Beitragvon WiError » 8. August 2018, 10:22

Weiteres Bild[img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180808/a6a368412ba5b084e7556ec2450d1de4.jpg[/img]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
WiError
Einsteiger
 

Beiträge: 31
Registriert: 22. April 2018, 09:23
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Stark Verwundete Königin

Beitragvon Spinoant » 8. August 2018, 11:15

Zwei Posts für ein und dieselbe Frage? Eine Antwort von mir findest du in deinem anderen.
Benutzeravatar
Spinoant
Halter
 

Beiträge: 250
Bilder: 0
Registriert: 22. Mai 2014, 17:43
Wohnort: Oldenburg-Niedersachsen
Hat sich bedankt: 212 mal
Danke bekommen: 128 mal

Re: Stark Verwundete Königin

Beitragvon WiError » 8. August 2018, 11:40

Hallo, ja habe diese erst weiter weg und später gefunden, wo ich die andere schon gepostet hatte. Im Vergleich ist die aber wirklich viel größer wodurch ich nicht glauben kann dass es eine Arbeiterin ist. Dann wäre sie so groß wie eine Camponotus Königin die ich bereits aufgezogen habe.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
WiError
Einsteiger
 

Beiträge: 31
Registriert: 22. April 2018, 09:23
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 1 Danke

Re: Stark verwundete Königin

Beitragvon trailandstreet » 8. August 2018, 12:07

Ist trotzdem auch eine Major

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor trailandstreet für den Beitrag:
Unkerich
Benutzeravatar
trailandstreet
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 3651
Registriert: 21. August 2013, 12:48
Wohnort: Sammaskiara
Hat sich bedankt: 1048 mal
Danke bekommen: 1142 mal

Re: Stark verwundete Königin

Beitragvon Serafine » 8. August 2018, 14:26

Die großen Majore meiner Camponotus barbaricus sind GRÖSSER als ihre Königin...

Majore lassen sich übrigens leicht an der Kombination aus riesigem Kopf und dünnem Thorax erkennen.
Benutzeravatar
Serafine
Halter
 

Beiträge: 1500
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnungen: 1
September (1)
Hat sich bedankt: 187 mal
Danke bekommen: 833 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder