Larve zur Puppe in 3 Tagen?

Larve zur Puppe in 3 Tagen?

Beitragvon Grayfox » 9. August 2018, 14:02

Hey Ameisenfreunde

Wie in einem anderen Thema beschrieben habe ich Mitte Juli 2 Lasius niger Gynen gefangen. Als ich am Montag(6.8.18) nachschaute waren noch keinerlei Larven geschlüpt sondern nur die kleinen weißen Eier zu sehen. Nun habe ich eben mal wieder kurz gelunzt und es sind bei einer der Gynen nun tatsächlich schon 5 hellbraune Puppen vorhanden :huh:
Ergo müssen die Larven innerhalb der letzten 3 Tage geschlüpft sein und sich ebenfalls verpuppt haben.

Kann es sein das Larven sich in so kurzer Zeit verpuppen?Und wenn ja ist das etwas worüber ich mir Sorgen machen muss? Ich bin mir sehr sehr sicher das ich die Larven nicht übersehen habe da das RG ja sehr gut einsehbar ist.

LG
Grayfox
Einsteiger
 

Beiträge: 22
Registriert: 6. Juli 2018, 12:57
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 2 mal

Re: Larve zur Puppe in 3 Tagen?

Beitragvon Kalinova » 9. August 2018, 17:03

Vermutlich hast du die Larven (oder Puppen) einfach übersehen bei der letzten Kontrolle. :)
Eine so flotte Entwicklung ist mir auch bei derzeitigen Temperaturen nicht bekannt.

Gruß Kalinova
Meine erste Ameise: Lasius niger -> weisellos abgegeben für Chthonolasius Gründungsversuch
Aktuelles Volk: Camponotus cosmicus

Links: Wissensteil, Regeln
Benutzeravatar
Kalinova
Moderator
 

Beiträge: 1510
Bilder: 1
Registriert: 18. Juli 2015, 12:42
Auszeichnungen: 1
März (1)
Hat sich bedankt: 1412 mal
Danke bekommen: 1937 mal


Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder