Gib einer neuen Ameisenart einen Namen!

Themen über exotische Ameisenarten.

Gib einer neuen Ameisenart einen Namen!

Beitragvon PHiL » 15. November 2018, 11:21

​Liebes Forum,

zur Zeit beschreiben meine Kollegen und ich eine spektakuläre neue Schnappkiefer-Ameisenart, die wir in Ecuador entdeckt haben. Es handelt sich um eine sehr große Art der Gattung Odontomachus, die eine wunderschöne braun-rötliche Färbung aufweist und vermutlich auf Bäumen lebt. Hier ein Bild einer Arbeiterin auf der Nahrungssuche im Regenwald:
odontomachus_inhabitat.jpg

Wir arbeiten sehr eng mit einer Umwelt-NGO zusammen, aus deren Privatreservat die neue Ameise stammt. Deshalb haben wir die Gelegenheit zu Rainforest Trust 30. Jubiläum die Namensrechte an der Ameise zu versteigern. Die Einnahmen fließen zurück an die NGO, und werden dort in Landkauf und Forschung investiert.

Direkt zur Versteigerung (Ameise ist Lot 9): https://auctions.freemansauction.com/au ... alog/1618B
Website von Rainforest Trust mit Infos: https://www.rainforesttrust.org/species-auction/
Offizielle Pressemitteilung: https://www.businesswire.com/news/home/ ... Extinction

Die Auction ist am 8. Dezember, man kann online schon vorher bieten. Das Liveevent findet in Washington D.C. statt.

​Ihr habt also die einmalige Möglichkeit, den Namen zu ersteigern und sie nach euren Wünschen zu benennen (natürlich im Einklang mit wissenschaftlichen Nomenclauturregelungen).

​Warum lohnt es sich, den Namen zu ersteigern?

1. Ihr helft damit, direkt den Lebensraum der seltenen Ameisen zu schützen.
2. Wissenschaftliche Namen sind für die Ewigkeit: Noch viele hunderte Jahre später wird man den Namen der Ameisenart kennen.
3. Außerdem werden wir eine neue 3D Bildgebungstechnik bei der Beschreibung der Ameise nutzen. Diese Technik wird zur Zeit in Darmstadt entwickelt und nennt sich DISC3D (Darmstadt InSektenSCanner 3D). Die Ameise wird die erste Artbeschreibung mit einem solchen 3D Scan, dessen Technik wahrscheinlich auch noch in Zukunft genutzt wird. Ein herunterladbares 3D Modell der Ameise mit fotographischer Textur wird aus der Arbeit downloadbar sein. Eine Beschreibung des 3D Imaging-Verfahrens gibt es hier: https://zookeys.pensoft.net/article/24584/

Auch wenn ihr vielleicht selbst kein Interesse daran habt, an der Versteigerung teilzunehmen, bitte ich darum, dass ihr die Information an alle möglichen Interessierten weiterleitet! ​

Grüße, Phil​

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor PHiL für die Beiträge (total 4):
Basti87Sir JoeRoteameiseMaddio
PHiL
Halter
 

Beiträge: 968
Registriert: 5. Juli 2008, 14:25
Wohnort: Gundersheim
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 10 mal

Re: Gib einer neuen Ameisenart einen Namen!

Beitragvon Maddio » 15. November 2018, 14:17

Hallo PHiL,

danke für die Info und vor allem Gratulation zur Entdeckung dieser wirklich sehenswerten Art :clap:.

Was mich interessieren würde, gibt es da bereits Erfahrungswerte, welche Geldbeträge bei solch gearteten Auktionen zu erwarten sind? Auf der Seite ist von einer Schätzung von 10.000-20.000 $ die Rede, ist das realistisch?

LG Maddio

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
Timmey91
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1946
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3688 mal
Danke bekommen: 2046 mal

Re: Gib einer neuen Ameisenart einen Namen!

Beitragvon PHiL » 15. November 2018, 19:12

Hallo Maddio,

danke! Ich gehe davon aus, dass die Schätzung realistisch ist. Wir haben einen Mindestbetrag von 10k $ festgelegt, das wurde uns so empfohlen (ich selbst habe da verständlicherweise keine Erfahrung). Ich hoffe natürlich, dass die Ameise- vor allem mit der Konkurrenz von hübschen Fröschen und Orchideen - einige Bieter bekommt. Mal sehen, was wird!
Die meisten Bieter werden vermutlich Leute sein, die ohnehin geplant hatten, größere Summen an den Naturschutz zu spenden. Der Artname ist da natürlich ein besonderer, zusätzlicher Anreiz und Spendenanlass.

Grüße, Phil

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor PHiL für die Beiträge (total 2):
Timmey91Maddio
PHiL
Halter
 

Beiträge: 968
Registriert: 5. Juli 2008, 14:25
Wohnort: Gundersheim
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 10 mal

Re: Gib einer neuen Ameisenart einen Namen!

Beitragvon Maddio » 15. November 2018, 19:34

Hallo PHiL,

danke für deine Antwort. Dann weiß ich jetzt worauf es sich zu sparen lohnt ;). Schön, dass die Summe dem Naturschutz zugute kommt.

Die Beschreibung der Schnappkiefer-Ameisen bei Wilson und Hölldobler, bei der die unglaubliche Geschwindigkeit mit der sie ihre Kiefer zusammen schnappen lassen im Zentrum der Betrachtung stand, hat mich damals als Kind enorm in den Bann gezogen und meine Begeisterung für die Formicidae nochmal verstärkt.

Von daher wünsche ich dir weiter viel Erfolg bei deinen Forschungen und vielen Dank, dass du uns daran teilhaben lässt.

LG Maddio

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
Timmey91
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1946
Registriert: 15. März 2007, 11:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3688 mal
Danke bekommen: 2046 mal

Re: Gib einer neuen Ameisenart einen Namen!

Beitragvon Timmey91 » 15. November 2018, 20:21

Ich muss es einfach sagen:

Was für ein wunderschönes Tier!

Gratulation zu der Entdeckung und ich hoffe ihr bekommt ein gutes Sümmchen zusammen.
Schöne Aktion wie ich finde!

Liebe Grüße
Tim

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Timmey91 für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
Timmey91
Halter
 

Beiträge: 145
Registriert: 22. Dezember 2014, 11:32
Wohnort: Worms Rheindürkheim
Hat sich bedankt: 232 mal
Danke bekommen: 106 mal

Re: Gib einer neuen Ameisenart einen Namen!

Beitragvon Oleg » 17. November 2018, 15:37

PHiL,

Das ist eine interessante Nachricht!

Sicher gibt es viele zu ehrende Myrmekologen, aber mich interessiert eigentlich: Können auch noch lebende Personen geehrt werden? Für besondere Verdienste, beispielsweise?

Oleg
Benutzeravatar
Oleg
Einsteiger
 

Beiträge: 103
Bilder: 2
Registriert: 29. Juni 2018, 09:01
Wohnort: Pforzheim
Hat sich bedankt: 21 mal
Danke bekommen: 54 mal

Re: Gib einer neuen Ameisenart einen Namen!

Beitragvon PHiL » 20. November 2018, 09:58

Hallo Oleg,

na klar! Wer immer den Namen ersteigert, darf die Art nach sich benennen lassen (oder irgendwem sonst). Es gibt kaum Grenzen in der Namensgebung; viele Wissenschaftler nennen ihre Neubeschreibungen z.B. nach Frau und Kinder, oder ihrer Lieblingsband. Manch einer hat auch viel Humor, eine Auflistung lustiger Namen findet sich auf wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_sku ... r_Biologie

Grüße, Phil

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor PHiL für den Beitrag:
Unkerich
PHiL
Halter
 

Beiträge: 968
Registriert: 5. Juli 2008, 14:25
Wohnort: Gundersheim
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 10 mal

Re: Gib einer neuen Ameisenart einen Namen!

Beitragvon PHiL » 4. Dezember 2018, 21:40

Nur noch 2 Tage!!!
Wir haben uns dazu entschieden, einen 3D Scan bereits jetzt zu veröffentlichen. Er ist als interaktives Model hier zugänglich: https://www.rainforesttrust.org/species ... echnology/

Grüße, Phil

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor PHiL für die Beiträge (total 2):
MaddioBasti87
PHiL
Halter
 

Beiträge: 968
Registriert: 5. Juli 2008, 14:25
Wohnort: Gundersheim
Hat sich bedankt: 0 Danke
Danke bekommen: 10 mal


Zurück zu Exotische Ameisenarten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder