Temnothorax im Winter suchen?

Temnothorax im Winter suchen?

Beitragvon Moorgoth » 1. Januar 2019, 11:23

Hallo

Mich würde interessieren ob ich einen Temnothorax Kolonie auch im Winter suchen kann/darf .
Habe mir gedacht paar Eichels aufbrechen und falls was drinnen ist alles in ein RG und in den kalten Keller damit.

bin auf eure Antworten gespannt,mfg
Benutzeravatar
Moorgoth
Einsteiger
 

Beiträge: 5
Registriert: 16. November 2018, 13:23
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax im Winter suchen?

Beitragvon Roteameise » 1. Januar 2019, 16:54

Ich denke das wird nur negative Erfolge geben.
Wart einfach bis zum Frühling, dann findest du sei auch besser ;)
Du musst ja dann eh warten bis Frühling ist bis sie mit der Aktivität anfangen.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Roteameise für den Beitrag:
Moorgoth
Roteameise
Halter
 

Beiträge: 239
Registriert: 3. Juni 2018, 15:46
Hat sich bedankt: 197 mal
Danke bekommen: 111 mal

Re: Temnothorax im Winter suchen?

Beitragvon Kuemmerz » 1. Januar 2019, 22:08

Sollte meiner Meinung nach schon möglich sein. Temnothorax sind gegenüber Temperaturschwankungen sehr gut angepasst und sollten auch im Winter in Eicheln und Schneckenhäusern zu finden sein, da sie sich meines Wissens nicht extra vergraben oder zurückziehen. Theoretisch kannst die Kolonie anschließend auch auf dem Balkon bzw. Terasse überwintern.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Kuemmerz für die Beiträge (total 2):
MoorgothUnkerich
Kuemmerz
Einsteiger
 

Beiträge: 23
Registriert: 1. Januar 2019, 22:00
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 13 mal

Re: Temnothorax im Winter suchen?

Beitragvon Roteameise » 1. Januar 2019, 22:11

Mir geht es um das Aufbrechen der Eichel.
Ob sie diesen Stress plus die Kalten Temperaturen gut überstehen glaube ich nicht.
Roteameise
Halter
 

Beiträge: 239
Registriert: 3. Juni 2018, 15:46
Hat sich bedankt: 197 mal
Danke bekommen: 111 mal

Re: Temnothorax im Winter suchen?

Beitragvon Unkerich » 1. Januar 2019, 23:20

Hi,
Temnothorax spp. lassen sich durchaus auch im Winter hervorragend suchen, da die Tiere in der Regel das ganze Jahr über in ihren, zumeist oberirdischen, Nestern verbleiben.
So konnte ich beispielsweise während der kalten Jahreszeit bereits zahllose T. affinis Kolonien in morschem Holz, Ästen und Ähnlichem finden, dabei scheinen die Tiere im Winter sogar leichter zu finden zu sein als im Sommer - vorausgesetzt man weiß, wo man suchen muss. Möglicherweise liegt das daran, dass die Gesamtkolonie, u. A. dank Bildung zahlreicher Zweignester, im Sommer weiter verstreut ist, u. U. auch an Orten an denen man eigentlich gar nicht suchen würde.
Zudem kommt, dass im Sommer die Suche nach möglichen Nestobjekten vielerorts deutlich erschwert ist, dank üppiger Vegetation.
Der Stress beim Aufbrechen des Nestes dürfte bei geringeren Temperaturen i. Ü. eher geringer ausfallen als bei hohen, da der gesamte Organismus stark verlangsamt reagiert, und Störungen somit auch weniger wahrgenommen werden dürften. Auch werden sogar Temperaturen unter dem Gefrierpunkt von den meisten Arten gut vertragen, immerhin sind die Nester wegen ihrer meist eher ungeschützten Lage ebenfalls starken jahreszeitlichen Temperaturschwankungen ausgesetzt.

Mit anderen Worten; ja, die meisten Temnothorax spp. lassen sich ohne Probleme auch immer Winter finden ;)

Wünsche viel Spaß beim Suchen ;)
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für die Beiträge (total 2):
MoorgothRoteameise
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 1164
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 12:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 1977 mal
Danke bekommen: 1548 mal

Re: Temnothorax im Winter suchen?

Beitragvon Moorgoth » 2. Januar 2019, 10:53

Vielen dank für die zahlreichen Antworten.
In dem Fall könnte ich meinen Urlaub nutzen und mich mal auf die Suche machen.
Benutzeravatar
Moorgoth
Einsteiger
 

Beiträge: 5
Registriert: 16. November 2018, 13:23
Hat sich bedankt: 6 mal
Danke bekommen: 0 Danke

Re: Temnothorax im Winter suchen?

Beitragvon Harry4ANT » 2. Januar 2019, 11:42

Nimm eine gute Handlupe mit und eine Frischhaltedose mit etwas Polstermaterial oder so etwas ;)

Mit der Lupe kannst du nach den Löchern bzw. Eingängen in den Eicheln schauen und nach dem vorsichtigen Öffnen ggf. nach der Königin Ausschau halten.
Ich habe so eine mit LED Lichtkranz - sehr zu empfehlen.
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah
Benutzeravatar
Harry4ANT
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 1257
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Wohnort: Zaberfeld
Auszeichnungen: 3
Januar (1) März (1) Baubericht (1)
Hat sich bedankt: 224 mal
Danke bekommen: 837 mal

Re: Temnothorax im Winter suchen?

Beitragvon Kuemmerz » 2. Januar 2019, 18:12

Und nicht vergessen zu berichten ob du etwas gefunden hast ;)
Eventuell mit Bildern :clap:
Kuemmerz
Einsteiger
 

Beiträge: 23
Registriert: 1. Januar 2019, 22:00
Hat sich bedankt: 9 mal
Danke bekommen: 13 mal

Nächste

Zurück zu Einsteiger Fragen und Informationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder