Lasius niger Königin ist gestorben, was nun ?

Allgemeine Fragen und Themen über europäische Ameisenarten.

Lasius niger Königin ist gestorben, was nun ?

Beitragvon DasWurmii » 6. Februar 2019, 19:25

Ich hab folgendes Problem, ich hatte eine L. niger Kolonie ( 10 Arbeiter) und ich habe sie schon früher aus der Winterruhe geholt bis dahin alles ok. Aber da ich sie auf den Fensterbrett hab, hab ich sie mit einer 60w Lampe beheizt, die ist heute umgefallen und hatt dan direkt aufs Nest geleuchtet -
die Arbeiter haben sich gerettet und die Königin ist wahrscheinlich an einem Hitzeschlag gestorben :irre: Jetzt hab ich nurnoch die Arbeiter.
Jetzt meine Frage; ich hab noch eine L. flavus Königin die noch keine Eier hat, könnte sie die Kolo ohne Königin adoptieren?
Zuletzt geändert von Unkerich am 6. Februar 2019, 19:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: L. flavus, nicht L.vlavus
DasWurmii
Einsteiger
 

Beiträge: 114
Registriert: 25. Juni 2018, 13:58
Hat sich bedankt: 2 mal
Danke bekommen: 4 mal

Re: Lasius niger Königin ist gestorben, was nun ?

Beitragvon Insektenjack » 6. Februar 2019, 20:10

Hallo DasWurmii,

tut mir leid, dass dieses Missgeschick geschehen ist.

Bitte behalte die Arbeiterinnen und die Gyne separiert. Diese werden kämpfen und die Gyne verletzten oder töten!

Da sich Arbeiterinnen von verschiedenen Völkern bei monogynen und so aggressiven Arten wie Lasius niger nicht (bzw. nur äußerst selten) vereinigen lassen, denke ich, dass du die L. niger Kolonie überbrühen solltest. Eine Vereinigung von L. niger und L. flavus geht wahrscheinlich nur bei zugabe von Puppen gut.
Benutzeravatar
Insektenjack
Einsteiger
 

Beiträge: 123
Bilder: 0
Registriert: 20. August 2012, 22:25
Hat sich bedankt: 8 mal
Danke bekommen: 36 mal


Zurück zu Europäische Ameisenarten & Allgemeines

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder