Zerschneiden von Futtertieren

Futtertiere, Futtertierhaltung, Diskussion, sonstige Überlegungen und Ideen

Zerschneiden von Futtertieren

Beitragvon Lufos » 9. März 2019, 14:02

Hallo,

meine Versuche Mehlwürmer längs aufzuschneiden sind bisher mit wenig Erfolg belohnt worden. Quer ist kein Problem, aber längs zerquetsch ich sie eher... Ich habe es mit einer Rasierklinge probiert, aber irgendwie funzt das nicht richtig. Ein Skalpell will ich leiber nicht verwenden. Ich kenne mich und würde mir nur irgendwas abschneiden. :-)

Was sind eure Methoden, die Insekten zu fixieren und zu zerschneiden?

Gruß
Lufos
Lufos
Einsteiger
 

Beiträge: 32
Registriert: 27. Februar 2019, 16:46
Hat sich bedankt: 22 mal
Danke bekommen: 12 mal

Re: Zerschneiden von Futtertieren

Beitragvon Maddio » 9. März 2019, 14:14

Bei mir hat sich folgende Methode bewährt:

Die Futtertiere erst einfrieren. Nach dem Einfrieren kann man sie mit Leichtigkeit in mehrere Teile zerbrechen.

Bei extrem gut gepanzerten Futterinsekten, wie Wanderheuschrecken, zerschneide ich die gefrorenen Tiere mit einer Nagelschere in mehrere Teile.

LG Maddio

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
Abaton23
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 2029
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 1
April (1)
Hat sich bedankt: 3853 mal
Danke bekommen: 2180 mal

Re: Zerschneiden von Futtertieren

Beitragvon TheDravn » 9. März 2019, 14:55

Es gibt auch Bastellskalpelle mit Gummigriff, da ist ein abrutschen wirklich nur schwer möglich. Ansonsten wie Maddio schon schrieb, einfrieren und zerbrechen oder mit einer normalen Schere zerschneiden

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor TheDravn für den Beitrag:
Maddio
Benutzeravatar
TheDravn
Einsteiger
 

Beiträge: 74
Registriert: 3. August 2018, 21:14
Hat sich bedankt: 4 mal
Danke bekommen: 38 mal

Re: Zerschneiden von Futtertieren

Beitragvon Lufos » 10. März 2019, 12:50

Danke euch. Ich könnte die Tiere ja auch einfach mehrmals quer zerschneiden. Das sollte auch passen.
Lufos
Einsteiger
 

Beiträge: 32
Registriert: 27. Februar 2019, 16:46
Hat sich bedankt: 22 mal
Danke bekommen: 12 mal


Zurück zu Futterversorgung, was ist machbar für unsere Ameisenhaltung?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder