Ameisenforum.de Allgemein Bestimmung von Ameisen Ameisenbestimmung

Ameisenbestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.

Ameisenbestimmung

Beitragvon Lufos » 9. April 2019, 14:08

Hallo zusammen,

in meiner Wohnung lebt seit einigen Jahren eine "wilde" Kolonie Ameisen, Vermutlich hinter der EInbauküche... Im Spätsommer schwärmen auch mind. 50 Tiere davon immer in meinem Wohnzimmer rum, was gigantische Spinnen anlockt.

Da ich nun selber Ameisen halten, interessiert mich natürlich, um welche Art es sich dabei handelt. Sie ist recht groß (ca. 5-6mm) und schwarz bis leicht rötlich (Thorax).



Gruß
Lufos
Dateianhänge
am1.jpg
am2.jpg
Lufos
Einsteiger
 

Beiträge: 36
Registriert: 27. Februar 2019, 16:46
Hat sich bedankt: 25 mal
Danke bekommen: 12 mal

Re: Ameisenbestimmung

Beitragvon Maddio » 9. April 2019, 15:12

Hi Lufos,

ich meine auf den Bildern eine Colobopsis truncata zu sehen. Der Gaster lässt auch an Tapinoma spp. denken, da passt aber die Gesamtgröße nicht ganz (die sind etwas kleiner) und auch die Kopfform sieht eher nach Colobopsis truncata aus.

Die Ameise auf dem Foto scheint einen fast schwarzen Thorax zu haben, aber du schreibst sie sind teilweise auch rötlich, das würde dann auch passen.

Meinungen dazu?

EDIT: Camponotus fallax kommt auch wohl in Frage.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Maddio für den Beitrag:
Lufos
Benutzeravatar
Maddio
Fortgeschrittener Halter
 

Beiträge: 2077
Registriert: 15. März 2007, 12:35
Wohnort: Bocholt
Auszeichnungen: 2
März (1) April (1)
Hat sich bedankt: 3933 mal
Danke bekommen: 2253 mal

Re: Ameisenbestimmung

Beitragvon Lufos » 9. April 2019, 16:31

Danke dir. Nachdem ich deine Vorschläge mal gegoogelt habe, schätze ich auf entweder Tapinoma oder fallax. Vermutlich eher Camponotus fallax, aufgrund der Größe.
Lufos
Einsteiger
 

Beiträge: 36
Registriert: 27. Februar 2019, 16:46
Hat sich bedankt: 25 mal
Danke bekommen: 12 mal

Re: Ameisenbestimmung

Beitragvon Unkerich » 10. April 2019, 00:30

Hi,

Bei mir in der Gegend sind alle drei genannten Arten bzw. Gattungen zu finden, sehe diese also alle auch ab und an, C. fallax und Tapinoma sp. sogar recht häufig.

Für mich ist auf den Fotos eindeutig C. fallax zu sehen, C. truncata ist eig. immer eine Ecke heller und auch der Habitus scheint mir nicht ganz zu passen.
Zudem hat C. fallax häufig ebenfalls einen rötlichen Thorax.
Einzig die Zeit des Schwarmfluges passt nicht wirklich, wobei es im Innneren eines Hauses sicher auch Abweichungen vom Verhalten im Freiland geben kann.

Tapinoma würde ich, wegen der Größe und auch des Habitus, definitiv ausschließen.

Hier mal zwei Fotos von C. fallax Arbeitern zum Vergleich:
EB34F882-E410-4D88-A993-9983FE9C8413.png
42C73846-742B-43E5-AFE0-77B3F3413515.jpeg
Hier ist auch der rötliche Thorax zu erahnen


Grüße
Meine Haltungsberichte: Camponotus substitutus, Camponotus socius, Solenopsis fugax

Empfehlenswert ist auch der Wissensteil des Forums

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Unkerich für die Beiträge (total 2):
MaddioLufos
Benutzeravatar
Unkerich
Moderator
 

Beiträge: 1193
Bilder: 10
Registriert: 15. August 2016, 13:04
Auszeichnungen: 2
Mai (1) Juli (1)
Hat sich bedankt: 2080 mal
Danke bekommen: 1609 mal

Re: Ameisenbestimmung

Beitragvon Lufos » 10. April 2019, 09:13

Danke euch. Es ist meiner Meinung nach eindeutig eine Camponotus fallax Kolonie. Es passen sowohl Größe, Aussehen als auch Verhalten. Ohne richtige Winterruhe wird deren Biorythmus wahrscheinlich sehr gestört sein.

Mal sehen, ob ich sie "einfangen" kann sobald die Küche hier abgerissen wird. Schön sind sie ja.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Lufos für die Beiträge (total 2):
MaddioUnkerich
Lufos
Einsteiger
 

Beiträge: 36
Registriert: 27. Februar 2019, 16:46
Hat sich bedankt: 25 mal
Danke bekommen: 12 mal


Zurück zu Bestimmung von Ameisen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder