Haltungsbericht: Camponotus brasiliensis

Unterfamilie: Formicinae

Haltungsbericht: Camponotus brasiliensis

Beitragvon Funky » 11. Mai 2019, 21:14

Hallo Leute,

Ich bin neu hier und dachte ich stelle meine kleine Kolonie mal vor.
Wie der Threadname schon sagt handelt es sich um Camponotus brasiliensis.
Bestellt habe ich sie am Sonntag den 28.04 und Dienstag 30.04 Mittag waren sie auch schon bei mir, bestellt waren Königin und 3-6 Arbeiterinnen, gekommen sind Königin mit 3 noch lebenden Arbeiterinnen und 3-4 Larven. Die 3 anderen waren tot ob vorher oder durch Transport kann ich nicht sagen.
Leider war es an diesen beiden Tagen sehr sehr kalt bei uns und somit kamen sie bei einer gemessenen Temp von 9° bei mir an.

Ich habe mich für ein Paludarium (100x50x60cm) entschieden, mit "Dschungel" im hintergrund und "Fluss" sowie Wasserfall.
Des Weiteren habe ich mich auch für ein Natürliches Nest entschieden, womit sie sich selbst dort niederlassen wo es ihnen am besten gefällt, ja man kann sie nicht im Nest beobachten, aber sie haben genau die bedingungen die sie haben wollen.
Das Paludarium wurde für 2 Wochen "eingefahren" sowie geimpft mit Springschwänze und Tropische Asseln und damit man ein Gefühl für Temp und Luftfeuchtigkeit bekommt.
Diese liegen bei 26-28° sowie Luftfeuchtigkeit 60-70%

Aber Bilder sagen mehr als 100 Worte

1654

Nach einzug der Brasilianerinnen :)
1655

Hier mal ein video nach der Ankunft und erwärmung, sind schon recht flott unterwegs.


Königin mal aus der Nähe


Nach ca. 30 min habe ich vorsichtig den Stopfen entfernt damit sie mal die Umgebung erkunden können, was sie natürlich auch gleich gemacht haben.
1te war unterwegs die ganze Umgebung zu untersuchen, die 2te hat den Müll aus dem Reagenzglas entfernt und die 3te hat sich um die Larven gekümmert.


Nach ein ca 45min und immer wieder zum Reagenzglas zurück kommend der Kundschafterin, hat es plötzlich begonnen, der Umzug!
Es ging sehr schnell Brut wurde gepackt und zum neuen Nest abtransportiert und dass nach ca 1 1/2 Std !


Nach dem kompletten Abtransport der Brut, kam die Kundschafterin ganz aufgeregt zurück und lief im Kreis um die Königin, Arbeiterin verließ dass Reagenzglas und kam 5min später wieder. Sie hat die Königin an den Fühlern und Beinen gezogen, da musste ich schon ein wenig Lachen :) :) , hab es leider nicht gefilmt :mad: .


Keine 15 sekunden als die Arbeiterin wieder zum Nest zurück ist, hat sich die Majestät dazu entschlossen ebenfalls ins neue Nest zu ziehen :fettgrins:


Nach dem sie sich eingerichtet haben, kam eine Arbeiterin heraus um nach Futter zu suchen, dass natürlich schon bereit lag.Es wurde verschleppt und in kleine Teile zerlegt und anschließend abtransportiert :D



Wenn ihr euch fragt wo sie denn nun ihr neues Nest gefunden haben, in diesem Holzstück das über dem Wasserbecken liegt, ich kann leider nicht sagen ob sie in diesem Holzstück wohnen oder darunter, jedenfalls kommen sie oben aus dem Holzer heraus.
1656

Update 11.05
Seit dem Einzug hat sich nicht viel getan, bei der Futtersuche ist jeden Abend 1 Arbeiterin auf der suche, in den letzten 3 Tagen sind sie nun zu 2t unterwegs. Verdrücken aber recht gut das Futter.
Sie lieben Stubenfliegen, manchmal Heimchen und so gut wie gar nicht wollen sie die Mehlkäferlarven.
Ich habe alles eingefroren und zum verfüttern wird es noch kurz überbrüht.

Sobald es wieder was neues gibt werde ich mich melden, hoff der Bericht gefällt euch :)

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Funky für die Beiträge (total 4):
EjoyHarry4ANTUnkerichAmeisenstarter
Benutzeravatar
Funky
Einsteiger
 

Beiträge: 8
Bilder: 3
Registriert: 11. Mai 2019, 19:37
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 6 mal

Re: Haltungsbericht: Camponotus brasiliensis

Beitragvon Funky » 13. Juli 2019, 22:14

Hallo Leute,

So nach 2 Monaten gebe ich mal eine kleines Update.
Den Ameisen geht es sehr gut und dürften sich gut entwickeln, hab ja keinen Einblick in das Nest.
Mittleweile sind 5 Ameisen im Becken unterwegs und suchen nach Nahrung, es ist sogar schon eine Media dabei :)
Dann schauen wir mal wie es weitergeht :fettgrins:

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor Funky für die Beiträge (total 2):
AmeisenstarterUnkerich
Benutzeravatar
Funky
Einsteiger
 

Beiträge: 8
Bilder: 3
Registriert: 11. Mai 2019, 19:37
Hat sich bedankt: 3 mal
Danke bekommen: 6 mal


Zurück zu Camponotus (exotisch)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder