Bestimmung

Bestimmungsanfragen - bitte auf genaue Angaben achten.
Antworten
Kurt86
Einsteiger
Beiträge: 11
Registriert: 19. Mai 2018, 10:06
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

#1

Beitrag von Kurt86 » 14. Juli 2019, 10:11

Hallo Leute,

Habe diese Gynen gestern gegen 19Uhr im Garten gefunden.
Die Färbung der kleineren Gyne ist je nach Beleuchtung auf den drei Bilden unterschiedlich (schwarz bis rot) :confused:

...die große Gyne ist denk ich mal eine L. niger

Lg Kurt
Dateianhänge
3.jpg
2.jpg
1.jpg

Benutzeravatar
User3165

User des Monats August 2017 User des Monats Juni 2018 User des Monats Juli 2019
Halter
Beiträge: 589
Registriert: 1. Juli 2017, 10:11
Auszeichnung: 4
Hat sich bedankt: 1162 Mal
Danksagung erhalten: 682 Mal

#2

Beitrag von User3165 » 14. Juli 2019, 10:19

Hallo!

Mit deiner ersten Vermutung dürftest du richtig liegen, allerdings hat Lasius niger ein paar Schwesterarten, die so ähnlich aussehen. Daher nennst du sie lieber Lasius cf. niger.
Bei der zweiten Gyne handelt es sich um eine sozialparasitäre Art der Untergattung Chthonolasius. Für die Gründung bräuchtest du Puppen und zumindest ein zwei Arbeiterinnen einer Wirtsart (bsp. Lasius niger), ansonsten lässt du sie am besten wieder in deinem Garten frei ;)

Liebe Grüße,
Gabs

Antworten

Zurück zu „Bestimmung von Ameisen“