Ameisenforum.de Ameisenhaltung Bericht Serviformica

Bericht Serviformica

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]

Re: Bericht Serviformica

Beitragvon beniamin82 » 4. August 2019, 13:11

Versuche auch Mal mit Fruchtfliegen, die arbeiterinnen werden die dann ins nest Reintragen ohne Probleme.
Ich habe bei Miene serviformica 9 arbeiterinnen und die fressen 3 Fruchtfliegen am Tag!.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor beniamin82 für den Beitrag:
Kaldir
beniamin82
Einsteiger
 

Beiträge: 69
Registriert: 30. Juni 2019, 21:45
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Bericht Serviformica

Beitragvon Kaldir » 4. August 2019, 17:52

Ich habe das RG und die Arena, sammt Ameosen heute 1h zu mir nach hause gefahren.
Inzwischen sind 4 Arbeiterinnen geschlüpft.
Die Fahrt hat einer Arbeiterin ein Bein zertrümmert, was mir gerade einige Schuldgefühle aufgibt.

Jedenfalls steht jetzt alles aufgebaut in meiner Wohnung, das RG liegt verschlossen in der Arena und morgen entferne ich die Watte, die den Ausgang versperrt, wonach ich hoffentlich die ersten Schritte in der Arena dokumentieren kann.

Danke nochmals an alle, die mir geholfen haben bis zu diesem Punkt zu gelangen. Von der Bestimmung der Art, über Tipps per pn bis hin zu allen die hier mitschreiben und das Projekt so auch ein Stück weit am leben halten.
Besonders dankeich auch meiner Mutter, die ihren 24 Jährigen Sohn bei dem etwas strangen Hobby unterstützt und die Ameisen einen Monat lang überwachte.

Updates und Bilder folgen. ;)
Kaldir
Einsteiger
 

Beiträge: 53
Registriert: 26. Juni 2019, 16:08
Hat sich bedankt: 17 mal
Danke bekommen: 3 mal

Re: Bericht Serviformica

Beitragvon Kaldir » 4. August 2019, 18:24

In der Schweiz hatte der Händler meines Vertrauens nur riesige Heuschrecken und verschiedene Würmer, sowie die Mehlwürmer.
Aber ich werde mir hier mal Fruchtfliegen besorgen.
Dann gibts auch noch ein Video.

Ich besorge mir auch noch Pheidole cf. Noda, die sollen Fruchtfliegen ja lieben und so habe ich auch im Winter ezwas zu tun.
Ich plane gerade minutiös die haltung dieser asiatischen Art.
Kaldir
Einsteiger
 

Beiträge: 53
Registriert: 26. Juni 2019, 16:08
Hat sich bedankt: 17 mal
Danke bekommen: 3 mal

Re: Bericht Serviformica

Beitragvon beniamin82 » 4. August 2019, 19:09

Ich fange zur Zeit Fruchtfliegen im Biotonne... Mit einem hohen Glas am abend.
Das Glass wird beleuchtet mit Handy flash, und die Tonne nur ein bisschen offen.

Ich friere die dann ein, -18 Grad und hofe das das keine Parasiten überleben.

Ich werde aber die Flügellosen bestellen. Und größere Menge einfrieren.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor beniamin82 für den Beitrag:
Kaldir
beniamin82
Einsteiger
 

Beiträge: 69
Registriert: 30. Juni 2019, 21:45
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 13 mal

Re: Bericht Serviformica

Beitragvon DerTyp » 4. August 2019, 20:02

Im Moment fange ich auch noch jeden Abend Fruchtfliegen selber. Ich friere die aber nicht ein, aber jetzt wo der Bedarf langsam nicht mehr zu decken ist ( manchmal brauch ich Schon eine halbe Stunde, da die Fruchtfligen langsam weniger werden und meine Ameisen immer mehr brauchen) hab ich mir bereits Fruchtfliegen im Internet bestellt.

Folgende Benutzer bedanken sich beim Autor DerTyp für den Beitrag:
Kaldir
DerTyp
Einsteiger
 

Beiträge: 145
Bilder: 0
Registriert: 26. April 2019, 19:50
Hat sich bedankt: 33 mal
Danke bekommen: 71 mal

Re: Bericht Serviformica

Beitragvon Kaldir » 6. August 2019, 22:06

Update 6.8.19


Heute morgen waren es 6 Arbeiterinnen, heute Abend schon 7.
Die älteren Arbeiterinnen kamen schon ab und an bis zum Rand des RGs.
DIe Königin schleppte einmal eine Larvenhülle bis fast zum AUsgang. DIese wurde aber von einer Arbeiterin, die offensichtlich mit dieser Aktion nicht einverstanden war zurückgetragen.

Ansonsten habe ich heute 3 Motten erschlagen.
Die erste Motte wurde nach einigen Stunden von der Königin wenige cm ausserhalb des RGs abgeholt und hinein getragen.
Die zweite Motte erholte sich von meinem Schlag und flattert nun drin herum und die dritte liegt wieder direkt vor dem Nest.
Als ich kurz die Folie vom RG entfernte, sah ich wie die Königin mit allen geschlüpften Mitgliedern des Ameisenstaates die Motte zerteilten.
Ich habe vorgestern einen Mehlwurm hinein gegeben.
Ich dachte er liege im sterben, aber seit 3 Tagen zieht der sein Rambo Ding durch und versteckt sich an verschiedenen Orten am Rand der Arena. Ich wollte ihn erst zerteilen, dachte dann aber, dass er schon in den letzten Zügen liegen würde. Danach wollte ich ihn mehrfach entfernen, damit die Arbeiterinnen sich nicht verletzen und er nicht irgendwo verendet und schimmelt. Aber solange er lebt und die Arbeiterinnen nicht rauskommen, muss ich wohl weder vor Schimmel noch vor einem Kampf auf Leben und Tod angst haben.

Ich versuche die ersten Schritte in der Arena zu dokumentieren.
Kaldir
Einsteiger
 

Beiträge: 53
Registriert: 26. Juni 2019, 16:08
Hat sich bedankt: 17 mal
Danke bekommen: 3 mal

Re: Bericht Serviformica

Beitragvon Kaldir » 6. August 2019, 22:10

beniamin82 hat geschrieben:Versuche auch Mal mit Fruchtfliegen, die arbeiterinnen werden die dann ins nest Reintragen ohne Probleme.
Ich habe bei Miene serviformica 9 arbeiterinnen und die fressen 3 Fruchtfliegen am Tag!.



Ab wann hattest du eine erhöte Aussenaktivität?
Ich habe auch das Gefühl, dass meine Serviformica Bewegungen sehen und enorm auf erhöte Temperatur ansprechen. Je heisser es bei mir ist, desto wohler fühlen sie sich scheinbar.
Ist das bei dir ähnlich und welche Unterart hast du fangen können?

Ich warte noch auf einige Bilder und Videos, da mein eigenes Handy kaputt ging.
Hoffentlich kann mir dann jemand beim bestimmen der Art helfen^^
Kaldir
Einsteiger
 

Beiträge: 53
Registriert: 26. Juni 2019, 16:08
Hat sich bedankt: 17 mal
Danke bekommen: 3 mal

Re: Bericht Serviformica

Beitragvon beniamin82 » 7. August 2019, 06:57

Ich gebe für meine Ameisen nur Tiefgefrorene Fliegen- da müssen die nicht kämpfen.

Hier hast du mein HB:
viewtopic.php?t=59927
beniamin82
Einsteiger
 

Beiträge: 69
Registriert: 30. Juni 2019, 21:45
Hat sich bedankt: 1 Danke
Danke bekommen: 13 mal

VorherigeNächste

Zurück zu Ameisenhaltung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder