Camponotus nicobarensis, Puppen

Antworten
spank264
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 24. Februar 2019, 18:44
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Re: Camponotus Nicobarensis, Puppen

Beitrag von spank264 » 5. Dezember 2019, 21:56

Serafine hat geschrieben:Ein Monat Verpuppungszeit liegt bei Camponotus durchaus noch im Rahmen. Welche Farbe haben die Puppen denn? Mittlerweile sollten sie leicht gelblich bis gelb-bräunlich sein.
Sind sie ja, eine geht schon richtung schwarz!

Benutzeravatar
Safiriel

User des Monats April 2018
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 3119
Registriert: 17. Mai 2014, 15:17
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 524 Mal
Danksagung erhalten: 1193 Mal

#2 Re: Camponotus nicobarensis, Puppen

Beitrag von Safiriel » 5. Dezember 2019, 22:24

Schwarz klingt komisch. Hast du ein Bild davon?

spank264
Einsteiger
Offline
Beiträge: 4
Registriert: 24. Februar 2019, 18:44
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 Re: Camponotus nicobarensis, Puppen

Beitrag von spank264 » 6. Dezember 2019, 13:24

Ok, das Ganze hat sich geklärt, heute sind 7 Arbeiterinnen "geschlüpft"! :)

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1781
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 404 Mal
Danksagung erhalten: 1170 Mal

#4 Re: Camponotus nicobarensis, Puppen

Beitrag von Harry4ANT » 6. Dezember 2019, 13:37

Ui gleich 7 Stück :clap:

Das schwarze war eventuell das "Meconium" - also quasi das Larven bzw. Puppen "AA" ;)
A.octospinosus_ :verrueckt: _C.cosmicus_ :) _T.nylanderi_ :verrueckt: _C.nicobarensis_ :) _P.megacephala_ :verrueckt: _A.gracilipes_ :) _M. barbarus_ :verrueckt: _C.japonicus_ :) _C.fellah

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“