Wasserqualität

Berichte & Beobachtungen - Meinungen & Fragen [einheimische und exotische Arten]
Antworten
Foxinathor
Einsteiger
Offline
Beiträge: 36
Registriert: 14. September 2019, 11:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#1 Wasserqualität

Beitrag von Foxinathor » 11. Februar 2020, 20:39

Hallo an alle!

Ich habe eine komische Entdeckung bei meinen Pheidole megacephala gemacht: das Wasser im Spender war etwas verdreckt, da sie Erde reingeworfen haben (tun sie immer bei nassen Stellen). Ich dachte nicht, dass sie das stören könnte und habe es nicht sofort gewechselt. Eines Tages war in der Arena plötzlich kaum noch eine Ameise zu sehen (und das bei einer Größe von ~500). Als sich dann ein Heimchen ins Nest verirrte, strömten sie in Massen heraus und danach war der Wasserspender, welchen ich zuvor gewechselt habe, überfüllt von trinkenden Tieren.
Kann wirklich das etwas schmutzige Wasser der Grund für diese Inaktivität gewesen sein?

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Harry4ANT

User des Monats März 2017 User des Monats Janur 2019
Moderator
Offline
Beiträge: 1914
Registriert: 8. Dezember 2016, 21:48
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 467 Mal
Danksagung erhalten: 1299 Mal

#2 Wasserqualität

Beitrag von Harry4ANT » 11. Februar 2020, 22:49

Solange es nur Erde / Sand usw. gewesen ist stört sie das eigentlich weniger.

Wenn das Wasser richtig kippt z.B. durch längerfristig verrottende Tiere usw. kann es schon sein, dass es gemieden wird, wobei sie selbst dann eher noch davon nehmen als zu verdursten.

Bei Pheidole megacephala kenne ich es eigentlich so, dass sobald Futter (besonders Lebend-Futter) von Arbeiterinnen gesichtet wird, recht schnell große Mengen an Arbeiterinnen rekrutiert werden bzw. aus dem Nest strömen und auf die Beute stürzen.

Ähnlich, aber nicht so stark ausgeprägt, ist das Verhalten bei zuckerhaltigen Flüssigkeiten, gerade wenn man eine gewisse Zeit nichts angeboten hat.
A.octospinosus_ 4) _C.cosmicus_ 4) _T.nylanderi_ 4) _C.nicobarensis_ 4) _P.megacephala_ 4) _A.gracilipes_ 4) _M. barbarus_ 4) _C.japonicus_ 4) _C.fellah

Foxinathor
Einsteiger
Offline
Beiträge: 36
Registriert: 14. September 2019, 11:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

#3 Wasserqualität

Beitrag von Foxinathor » 12. Februar 2020, 07:56

Danke für deine Antwort :-)

Ja die schnelle Rekrutierung finde ich bei dieser Art besonders erstaunlich. Was mich eben nur gewundert hat ist, dass zuerst niemand beim Wasser war und sie nach dem "Wecken" aber gar nicht mehr genug davon bekommen konnten.

LG

Antworten

Zurück zu „Ameisenhaltung“