Camponotus nicobarensis Arena Einrichtung

Antworten
FelixF
Einsteiger
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 14. Februar 2020, 11:05
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#1 Camponotus nicobarensis Arena Einrichtung

Beitrag von FelixF » 14. Februar 2020, 11:13

Hallo Leute
Habe mal eine Frage habe mir als Anfänger Camponotus nicobarensis bestellt und sollte sie die Tage bekomme. Jetzt zur frage: Kann ich die Futtertiere bei der Einrichtung gleich mit einsetzen oder könnte das Probleme geben? Danke schon mal im voraus

LaTun
Einsteiger
Offline
Beiträge: 36
Registriert: 23. Oktober 2018, 16:56
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

#2 Camponotus nicobarensis Arena einrichtung

Beitrag von LaTun » 14. Februar 2020, 11:50

Hallo,
Futtertiere solltest du am Anfang unbedingt tot füttern und getrennt lagern. Eingefroren in einer Frischhaltebox halten sich diese lange und es kann leicht eine passende Portion entnommen werden.
Denn sie würden der (vermutlich) kleinen Kolonie nur Stress bereiten. Später wenn die Kolonie eine entsprechende Größe hat kannst du auch mal lebend füttern. Eine kleine Kolonie hat einfach nicht die Kraft Futtertiere zuerlegen und flüchtet eher wenn sie auf lebende Beute trifft. Selbst bei kleinen Futtertieren wie Fruchtfliegen habe ich das schon erlebt.
LG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LaTun für den Beitrag:
Harry4ANT

FelixF
Einsteiger
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 14. Februar 2020, 11:05
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#3 Camponotus nicobarensis Arena einrichtung

Beitrag von FelixF » 14. Februar 2020, 12:39

Danke habe lebende Tiere gemeint 😝

Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2286
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 381 Mal
Danksagung erhalten: 1444 Mal

#4 Camponotus nicobarensis Arena einrichtung

Beitrag von Serafine » 14. Februar 2020, 13:26

Flugunfähige Fruchtfliegen kann man auch mal lebend verfüttern, aber größere Futtertiere sollte man am Anfang meiden. Gerade bei Omnivoren wie Grillen können auch die Ameisen schnell zum Futter werden, wenn sie nicht zahlreich genug sind.

FelixF
Einsteiger
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 14. Februar 2020, 11:05
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#5 Camponotus nicobarensis Arena einrichtung

Beitrag von FelixF » 14. Februar 2020, 14:02

Danke für die Info MfG Felix

Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2741
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3305 Mal
Danksagung erhalten: 2772 Mal

#6 Camponotus nicobarensis Arena Einrichtung

Beitrag von Erne » 14. Februar 2020, 19:31

Ist eine gute Wahl Camponotus nicobarensis.
Sind muntere, überaus aktive Ameisen so wie es ein paar mehr Arbeiterinnen sind.
Lasen sich gut halten und nehmen später so fast alles an Futter.
Überaus großen Andrang gibt es später am Zuckerwasser.

An ihre Arenaeinrichtung stellen sie überhaupt keine Ansprüche.
Wie ihre Anlage aussieht ist diese Ameisen völlig nebensächlich.
Nicht ganz richtig, so wie es mehr als Arbeiterinnen sind (etwa ab 200)
legen sie Wert auf viel Bewegung.
Aus meiner Haltung von Camponotus nicobarensis gibt es eine wesentliche Beobachtung, sie lieben Bewegung geschaffen durch richtig lange Laufwege.
Weiter ist bei einer Anlagenerstellung zu berücksichtigen, es werden richtig viele Ameisen, 3 – 4 Tausend sind nicht mal übertrieben.
Die wollen untergebracht werden, bzw. entsprechende Erweiterungsmöglichkeiten sind ein zu planen.

Gutes Gelingen mit der Haltung
Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
User3165

FelixF
Einsteiger
Offline
Beiträge: 17
Registriert: 14. Februar 2020, 11:05
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

#7 Camponotus nicobarensis Arena Einrichtung

Beitrag von FelixF » 14. Februar 2020, 19:53

Danke für die ganzen Infos ihr seid Super👋👍

Antworten

Zurück zu „Einsteiger Fragen und Informationen“