Ausbruchsschutz Ideen

Bauanleitungen, Einrichtungen, Zubehör, Fototechnik, Geräte, Ideen und Hilfe.
zerto6
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 12. August 2023, 12:54
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#1 Ausbruchsschutz Ideen

Beitrag von zerto6 » 25. September 2023, 14:40

Hallo. Meine Lasius niger Kolonie steigt rasend, was toll ist! Jetzt muss ist nat√ľrlich auch den Ausbruchsschutz neu machen und verbessern. Zurzeit benutzt ich Babypuder pur was gut klappt aber auf masse abgelaufen wird. Hat jemand eine Idee wie ich da einen Ausbruchsrahmen hinbaue, weil wie man sieht ist es eine Plastikbox mit undichtem Deckel. Darin ist ja der Ytong Stein, was die Box zus√§tzlich ausdehnt. Hat jemand Ideen, w√§re echt hilfreich!
Bild
Bild



zerto6
Einsteiger
Offline
Beiträge: 54
Registriert: 12. August 2023, 12:54
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

#2 Ausbruchsschutz Ideen

Beitrag von zerto6 » 25. September 2023, 15:35

Da nutzte ich die Chance und frage mal: Wei√ü jemand zuf√§llig auch noch wie ich da eine 2te Outworld ran bekomme? Weil ich kann da ja kein Loch bohren w√ľrde ja alles kaputt machen im Nest



Benutzeravatar
Vlodex

User des Monats Oktober 2023
Halter
Offline
Beiträge: 370
Registriert: 19. August 2023, 08:06
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

#3 Ausbruchsschutz Ideen

Beitrag von Vlodex » 25. September 2023, 17:05

Ich w√ľrde da ein Loch machen f√ľr einen Schlauch .
IMG_20230925_165940.jpg
Am besten benutzt du ne Hei√üklebepistole und machst es nur so gro√ü wie f√ľr den Schlauch das er mit leichten Druck reinpasst.
Ist besser als die Bohrmaschine an zu machen wenn sie bereits drin sind.
Als Ausbruch Schutz ist schwer zu sagen vlt ne Platte Acryl Glas zuschneiden und weiterhin mit Talkum bestreichen die Innenseiten nach oben.



PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 809
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

#4 Ausbruchsschutz Ideen

Beitrag von PincoPallino » 25. September 2023, 17:09

Hallo,

einen Rahmen f√ľr diese Dose zu bauen, der auch wirklich dicht abschlie√üt, d√ľrfte schwierig werden. Am besten w√§re sicherlich der Original-Deckel geeignet, aber daf√ľr m√ľsste er nach wie vor auf die Dose passen und das bezweifle ich wegen der Ausbuchtung. Falls er noch drauf geht, einfach den mittleren Teil des Deckels ausschneiden oder -s√§gen.

Eine zweite Arena anzuschlie√üen ist nicht schwer. Warum solltest du in die Plastikdose kein Loch bohren k√∂nnen, ohne das Nest zu besch√§digen? Verstehe ich nicht... Also ich w√ľrde mit einem Holzbohrer ein Loch in eine der schmalen Seiten der Dose bohren und da einen Schlauch durch stecken. Wenn die zweite Arena direkt daneben steht, w√§re auch ein Br√ľcke denkbar.

Oder du siedelst gleich alles zusammen in eine gr√∂√üere Arena um. Die Kolonie ist ja noch √ľberschaubar... Gr√∂√üere Dose?

PS: die andere Antwort kam parallel
Ist besser als die Bohrmaschine an zu machen wenn sie bereits drin sind.
Stimmt, das könnte sie schon stören. Allerdings auch nicht lange.



Benutzeravatar
Vlodex

User des Monats Oktober 2023
Halter
Offline
Beiträge: 370
Registriert: 19. August 2023, 08:06
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

#5 Ausbruchsschutz Ideen

Beitrag von Vlodex » 25. September 2023, 17:15

PincoPallino hat geschrieben: ‚ÜĎ
25. September 2023, 17:09
Eine zweite Arena anzuschlie√üen ist nicht schwer. Warum solltest du in die Plastikdose kein Loch bohren k√∂nnen, ohne das Nest zu besch√§digen? Verstehe ich nicht... Also ich w√ľrde mit einem Holzbohrer ein Loch in eine der schmalen Seiten der Dose bohren und da einen Schlauch durch stecken. Wenn die zweite Arena direkt daneben steht, w√§re auch ein Br√ľcke denkbar.
Er meint es glaube weil sie nicht in seinem Stein das Nest haben sonder an der Seite und unter dem Stein so wie ich das auf dem Bild erkenne und dann das komplette zusammen fallen kann bei starker ersch√ľtterung.



PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 809
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

#6 Ausbruchsschutz Ideen

Beitrag von PincoPallino » 25. September 2023, 17:32

ah, na gut. Das w√ľrde auch gegen eine komplette Umsiedlung sprechen.

Dann kann man das Loch auch mit einem L√∂tkolben einbrennen, keine Ersch√ľtterungen, aber auch kein so sch√∂n rundes Loch.

Ich seh gerade, dass alles auf einer Fensterbank steht. Das ist generell kein guter Ort daf√ľr. Direkte Sonneneinstrahlung aufs Nest sollte man vermeiden.



Benutzeravatar
Serafine

User des Monats September 2017
Fortgeschrittener Halter
Offline
Beiträge: 2540
Registriert: 1. März 2017, 16:07
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 1660 Mal

#7 Ausbruchsschutz Ideen

Beitrag von Serafine » 25. September 2023, 18:16

PincoPallino hat geschrieben: ‚ÜĎ
25. September 2023, 17:32
Dann kann man das Loch auch mit einem L√∂tkolben einbrennen, keine Ersch√ľtterungen, aber auch kein so sch√∂n rundes Loch.
Bunsenbrenner, Metallrohr, Topflappen, passt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Serafine f√ľr den Beitrag:
PincoPallino



PincoPallino

User des Monats November 2021 User des Monats September 2022
Ameisenhalter
Offline
Beiträge: 809
Registriert: 7. Juli 2019, 14:37
Auszeichnung: 3
Hat sich bedankt: 435 Mal
Danksagung erhalten: 984 Mal

#8 Ausbruchsschutz Ideen

Beitrag von PincoPallino » 25. September 2023, 20:09

auch ein guter Vorschlag. Ich hätte aber nur den Topflappen :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor PincoPallino f√ľr den Beitrag:
katzenhai2



Neues Thema Antworten

Zur√ľck zu ‚ÄěTechnik & Basteln‚Äú