Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Diskussions- und Frageforum für bestehende Haltungserfahrungen.
Benutzeravatar
Erne
Administrator
Offline
Beiträge: 2989
Registriert: 18. April 2014, 11:00
Hat sich bedankt: 3787 Mal
Danksagung erhalten: 3298 Mal
Kontaktdaten:

#9 Haltungsbericht - Ectatomma opaciventre

Beitrag von Erne » 16. März 2021, 11:29

Aus den letzten Bildern kann ich keine Ursachen ableiten.
24°C müssten noch reichen.
Soweit es sichtbar ist, ist das Reagenzglas fast komplett offen, das lässt die Vermutung zu, dass es im Reagenzglas zu trocken ist.
Abhilfe könnte etwas Erde schaffen und damit die Reagenzglasöffnung größtenteils verschließen.
Den Sand im Bereich der Erde immer leicht befeuchten.

Eine ganze Schokoschabe ist zu groß, biete diese zerteilt an, falls auftreibbar auch kleine Heimchen, Grillen oder Fliegen.
Mit dem Zuckerwasser lässt sich kaum was falsch machen, das muss nur so weit flüssig sein das sie es gut aufnehmen können.
Wie sieht es mit Trinkwasser aus?

Grüße Wolfgang
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Erne für den Beitrag:
Randers
Ameisenwissen – Hilfe für Einsteiger
Futter für Ameisen

Ameisenhaltung über viele Jahre, nach zu lesen auf meiner Homepage

Randers
Einsteiger
Offline
Beiträge: 19
Registriert: 18. Januar 2021, 16:16
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#10 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von Randers » 16. März 2021, 13:00

Danke für die Ideen. Ich hatte ihnen immer etwas Erde aufgehäuft, damit sie es sich selber zubauen können, aber da haben sie lieber etwas mit Watte gearbeitet.
Ich werde, wie von dir vorgeschlagen, mal selbst etwas vorschütten und es anfeuchten, vielleicht hilft das ja. Könnte auch der Grund sein, warum sie so viel an der Watte im Reagenzglas knabbern.

Trinkwasser ist immer gut vorhanden. Abwechselnd auf der Alufolie, im Kronkorken oder seit heute in einem seperaten Reagenzglas angeboten. Die Watte ist da schön durchtränkt.

Besten Dank :)

Benutzeravatar
Rapunzula

User des Monats Mai 2020 User des Monats September 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 990
Registriert: 5. Februar 2020, 21:17
Auszeichnung: 2
Hat sich bedankt: 795 Mal
Danksagung erhalten: 1034 Mal

#11 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von Rapunzula » 16. März 2021, 15:53

Randers hat geschrieben:
16. März 2021, 13:00
zubauen können, aber da haben sie lieber etwas mit Watte gearbeitet
Watte würde ich nicht anbieten, denn es kann sein, dass die noch kleinen Eier im Gewirr den sehr feinen Wattefädchen sich "verwurscheln" (keine Ahnung wie das Wort richtig heisst) und dann verloren sind.
Watte ist gut für Gründung, aber auch nur dann wenn sie eng gestopft ist, so dass noch gerade Wasser bzw Luft durchgeht.

Viel Erfolg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Rapunzula für den Beitrag:
Randers
Schützt euch vor Corona, tragt Masken, haltet Abstand, bleibt zu Hause, bleibt Gesund, bleibt Negativ!
Ich will diese Signatur so schnell wie möglich löschen können!

Randers
Einsteiger
Offline
Beiträge: 19
Registriert: 18. Januar 2021, 16:16
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#12 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von Randers » 18. März 2021, 17:37

Rapunzula hat geschrieben:
16. März 2021, 15:53

Watte würde ich nicht anbieten, denn es kann sein, dass die noch kleinen Eier im Gewirr den sehr feinen Wattefädchen sich "verwurscheln"

Viel Erfolg
Ja, sie graben sich im Reagenzglas durch den Wattepropfen immer näher Richtung Wassertank. Vermutlich auch ein Anzeichen dafür,
dass es ihnen zu trocken ist. Extra als Baumaterial biete ich keine Watte an.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Randers für den Beitrag:
Rapunzula

Benutzeravatar
Zitrus

User des Monats Juni 2020
Moderator
Offline
Beiträge: 790
Registriert: 3. Januar 2020, 00:15
Auszeichnung: 1
Hat sich bedankt: 1287 Mal
Danksagung erhalten: 766 Mal

#13 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von Zitrus » 10. April 2021, 23:19

Wow, von der würde ich mich ungern beißen lassen...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Zitrus für den Beitrag:
Randers

Randers
Einsteiger
Offline
Beiträge: 19
Registriert: 18. Januar 2021, 16:16
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

#14 Diskussionsthread - Ectatomma opaciventre von Randers

Beitrag von Randers » 10. April 2021, 23:22

Ja, die Zangen sind bei der Größe wirklich Eindrucksvoll.

Antworten

Zurück zu „Meinungen & Fragen zu den Haltungsberichten“